Kaufberatung Schuhe

  • So wie ich schon irgendwo anders geschrieben habe, fang ich an neue Schuhe zu suchen...

    Eigentlich das gleiches Problem wie ich hatte no jeman hier...

    https://www.snowboarden.de/for…-flex-erhoehen-13953.html


    Egal...das ist nicht so wichtig...ich will langsam anfangen Schuhe zu bestellen bzw probieren .

    Außer Vans die ich früher hatte und will wieder probieren (Allerdings nur das Aura Pro) habe ich entdeckt :


    K2 maysis

    Niecker Triton Boa focus

    DC Control Boa

    FLOW Helios Boa

    Burton Photon Boa

    DC shuksan

    BURTON ruler boa


    Ja jemand eine andere Empfehlung oder eventuell Erfahrungen mit die oben genannten?


    Ich will nicht mehr als 300 max 330 Euro geben und etwas mit Flex mindestens 5 oder besser 7/10 und mit BOA...

    Heimat ist wo das Herz ist

  • schwierig. Die meisten Boots mit Double BOA und medium-stiff Flex, liegen bei 350€ aufwärts. Der Vans Aura Pro soll laut diversen Reviews relativ weich sein, was ich mir auch gut vorstellen kann, da selbst der Infuse, der mit Flex 5-9 angegeben ist, echt weich ist. Ich bekomme nächste Woche den Ride Deadbolt Zonal zum Probieren, dann kann ich mal Feedback geben, wie der sich anfühlt. K2 Orton wäre evtl. auch noch was.

  • Doppel BOA ist halt teuer.. aber mit bisschen Rabatt irgendwo sollte man um 300 schon hinkommen.


    Ich würde mal den Ride Trident und Lasso anschauen. Deeluxe Deemon gibts auch mit BOA, Salomon Synapse, 32 TM2...


    Habe selbst den Deemon, will demnächst mal TM2, Control und Trident probieren..

  • adidas im Kopf hat nix mit Snowboard zu tun...sind sie trotzdem gut? Weil sie teuer sind...und mit 350 gibt es viele Möglichkeiten

    Heimat ist wo das Herz ist

    Einmal editiert, zuletzt von turms ()

  • schwierig. Die meisten Boots mit Double BOA und medium-stiff Flex, liegen bei 350€ aufwärts. Der Vans Aura Pro soll laut diversen Reviews relativ weich sein, was ich mir auch gut vorstellen kann, da selbst der Infuse, der mit Flex 5-9 angegeben ist, echt weich ist. Ich bekomme nächste Woche den Ride Deadbolt Zonal zum Probieren, dann kann ich mal Feedback geben, wie der sich anfühlt. K2 Orton wäre evtl. auch noch was.

    Ja...eventuell ist so...aber ich habe die Vans Aura seit 2011..mit flex 5...und trotzdem sind sie mindestens so stiff oder gar besser bezüglich Stiffness als die Rome die ich 3mal benutzt habe und ein 2020 Modell sind...

    Heimat ist wo das Herz ist

  • das sollte je nach hersteller ca ne 42.5, 43 sein?

    tatsächlich fängt es da schon an ein kleines bisschen kritisch zu werden. sollten sich schuhe finden lassen, die aussenlänge nicht über 30 sind. damit würden dir dann praktisch alle boards zur verfügung stehn 👍

  • bis jetzt bei alle Herstellern 27.5 = 42.5

    Mindestens wo ich gesehen habe.

    Die alte vans haben eine aussenlänge mit 30.5 bei MP 28

    wenn ich richtig bin, dann eventuell kann ich etwas von Vans mit länge 30cm finden

    Heimat ist wo das Herz ist

  • Der Adidas soll ja sehr kurz ausfallen.

    Hast du zwar nicht auf deiner Liste, aber die nitro auch in MP größe bauen eine halbe Nummer zu klein.

    ja die Nitro fallen scheinbar etwas kleiner aus, aber haben dafür extreme Aussenlängen. Sind also nichts für große Füße. Ich glaube das sind mit die längsten Boots am Markt.

  • ja die Nitro fallen scheinbar etwas kleiner aus, aber haben dafür extreme Aussenlängen. Sind also nichts für große Füße. Ich glaube das sind mit die längsten Boots am Markt.

    Das kann ich nicht gans bestätigen, zumindest nicht auf den Anthem bezogen,

    MP27, 5

    Einlegesohlenlänge 265mm

    Innenboot außenlänge 275mm

    Boot außenlänge 290

  • Könnte das damit zusammenhängen, das Nitro mittels verschiedener Inliner, aus einer Außenschale zwei oder gar drei Schuhgrößen erzeugt? Ein Beispiel: Hätte 27,5, 28 und 28,5 die gleiche Außenschale, dann wären alle drei Schuhe außen gleich lang. Wobei der 28,5 er relativ klein wirkt und der 27,5er relativ groß.