Beiträge von BLACKTERRIER

    Den ursprünglichen link finde ich nicht mehr,


    Nurnoch eins vom angry


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    wieso brauch ihr eine Reisetasche? ok, das brauche ich auch, aber für Flugreisen von GR nach AUT etc..

    aber sonst? außer Flugreisen ist nicht brauchbar...oder?

    Wie transportiert du denn deine boards?

    Nehmen wir mal bei mir dieses Jahr die zweite Woche,

    Startpunkt war filzmoos, von da aus morgens Auto gepackt und nach zauchensee, abends nasses Board ins bag und nach filzmoos zurück, dort im trockenraum alles über Nacht getrocknet, nächsten Tag alles wieder eingepackt, und zur Planai gefahren,etc... (flachau, hochkönig, obertauern)


    Wenn ich das eine oder zwei Wochen mache, habe ich mehr Feuchtigkeit als sonstwas im Auto. Also ab in die Bags.

    In Grunde Wurst, ob die von eba y, oder die aus den schop, es sind beides keine gute Bindungen, beides sehr schlechte replica.

    Die den Namen vom original verderben.


    Denn die bei eba y hat ja nichtmal ein highback Rad, und die Straps sind weder geklipt noch geratscht sondern nur mit einer schraube verschraubt.



    Bei der von eba y, da wären die raven FT270 noch besser und günstiger und die ist schon unterste.

    Und das ist doch wohl eine Flow variante und keine fastec.

    Wenn du bei Burton bleiben willst,

    Und da du genau wie ich mit Ski Fahrern unterwegs bist würde ich dir zu nen Board im Medium bis Medium - stiff Bereich raten,


    Also entweder beim Custom Camber bleiben oder gar das Custom X 162w , mit den Process wirst du zusammen mit ski Fahrern nicht viel Spaß haben.


    An Bindungen, entweder zu der Burton step in oder Flow NX2,


    Die NX2 Serie ist überhaupt nicht mehr mit der alten 5er oder 11er Serie zu vergleichen die du da auf den Nitro hattest.

    Man man man, ihr stellt euch auch alle an.


    Gibt euch einfach damit zufrieden, das man in unseren Alter die Knochen hinter uns auf der Piste nicht wieder einsammeln kann sondern MUSS 😂😂😂😂😂.


    Wir sind halt KNACKIG!!!

    Nur mal als kurze Aufklärung wegen nitrofoska Einwände zwegs deiner Board Auswahl.


    Du wolltest ursprünglich ein VW Passat (nitro) fahren, hast dich in einen 3er BMW (burton) verkuckt, und sagst jetzt ein X3 BMW hätte auch was.


    Und die Klärung der richtigen Booots ist so Wichtig wie die Klärung welcher antriebsstrang.

    Der Northwave ist an und für sich kein schlechter Boot, ich fahre den Domain SL und bin mit den sehr zufrieden. Er baut halt länger als Burton und Adidas, aber ich habe auch komplizierte Füße.


    Mit den Northwave bräuchtest du aber ein Board mit einer mind. wide von 273


    Mit Adidas könntest du da nochmal 10-15mm sparen

    So gestern das Board in der Halle getestet.


    Vorweg, nachdem ich jetzt seit Januar nurnoch Natur Schnee untern Board hatte (Harz, Sauerland, Alpen) war es ne echte ungewöhnung auf den kugeligen lockeren Hallen Schnee zu fahren.


    Als Referenz Board hatte ich das Dimension mit ner nx2 Bindung mit.


    Also das Sensei Limited 158w ließsich wie erwartet sehr leicht über die Piste schieben, im Carving Bereich müsste ich mich etwas umstellen, da bei den hoch tief Bewegungen die sonst zur kurven Einleitung führen der Schnee eher weggedrückt wurde, man könnt hier jetzt von schlechten kanten halt sprechen, ich spreche es eher den körnigen Schnee zu.

    Wiederum bei leichtes aufkanten um zu Carven ohne hoch tief Entlastung hat das Board schöne feine supren gezogen.

    Ehnliche Problematik hatte ich auch mit den butter Tricks,(nose roll, wenn ich Z. B. Ein nose press gemacht habe um mich dan zu drehen ging die gesamte nose in Schnee rein und die Drehung bohrte sie in die Tiefe).

    Mit den Dimension klappte alles etwas besser, aber auch nur minimal. Ich muss sagen medium flex und medium-stiff flex board sind auf jedenfall in der Halle (Bispingen) für mich nicht mehr so spaß wie in der freien Natur.

    Also für die Halle würde ich entweder ein Medium-soft flex oder soft flex Board empfehlen, oder halt einfach nur driften und den Spaß mit Freunde genießen.