Beiträge von turms

    vielleicht kannst du etwas anderes von Salomon in der 26.5 bestellen

    Einfach sicher zu sein


    PS ich bin ein bisschen skeptisch, weil die Malamute die ich vor 2 Jahre gekauft habe, in der Große 27.5 waren sie genau so groß wie die Burton 28.0, d.h. die Malamute sind / waren groß gebaut.

    Aber d.h. nicht dass alle von Salomon so sind

    wie oft fährst du? hast du zb über 30T pro Saison?


    Mit den Schuhe ist eine echt beXXX"§X$%$%§** Situation.

    Kann sein, dass die 27.0 zu groß aber auch, dass die 26.5 auch zu klein sein werden. Ich habe beides erlebt.

    Ich richtig schwierig zu sagen. Ich vermute , du kannst die 27.0 nicht zurückschicken.

    Wenn so ist, dann fahr 5-6 T mit den 27.0 und wenn du spürst dass sie zu groß sind, versuche sie weiter zu verkaufen, und ein 26.5 zu finden.

    ja...ich warte auf die nächste Saison

    bezüglich des Psychonaut sieht gut aus, aber wir wissen den Preis nicht...

    Ich will so wie so warten, ob ich ein Pro-Angebot von Burton bekomme...sonst gibt es viele Möglichkeiten

    Das kenn ich nicht, hätte ich aber auch erwähnt, wenn ich es kennen würde, sollte von den eigenschaften her auch super passen.


    ja Dancehaul ist auch top in der Liste...

    Ehrlich, ich habe nicht 30 paar Schuhe probiert...Vielleicht 10-12 aber nicht mehr. Ok schon genug aber nicht 30 ^^

    Außerdem, jemand hat hier geschrieben dass sie relativ stiff slnd , sogar mehr als die ion deshalb habe ich gedacht, wtf ich werde sie probieren.

    Und ich habe mehrmals geschrieben: am Anfang waren sie richtig stiff, und sie haben gut gepasst, und für 170 euro allgmeines hat sich gelohnt.. 399 Euro werden ich nicht geben. Aber die Schuhe ist eine andere Geschichte.


    Bezüglich des Dimension, schwierig finde ich das nicht. Vielleicht habe ich falsch ausgedrückt. Wenn ich für einen Tag komplett allein bin, ist auch für mich kein Problem. Aber wenn ich mit den Kindern bin, ist ganz anders. Lohnt sich hier nicht alles zu beschreiben. Das interessiert niemand glaube ich.

    Aber ich will etwas mit wem kann ich den ganzen Tag entspannter fahren.


    Btw mit camber hatte ich kein Problem. Das Virus war ein richtiges camber Board. Allerdings es war zu schmal.

    Und ehrlich obwohl ich einen Snowboardlehrer Schein habe, meine Technik ist in der Richtung "Berg ab" in den letzten Jahren gegangen. Ich kann nicht die Saisons vor dem 2015 mit allem was danach gekommen wurde vergleichen : über 60T pro Season mit Null , 2-3 T oder max 25 T. pro Saison. Ich habe immer im Kopf eine Weiterbildung zu machen, aber dafür gibt es keine Zeit


    Ich werde versuchen nächstes Jahr in Stubai bei diesem Test Event dabei sein. Dann schaue ich...am schlimmsten kann ich weiter mit dem DImension.

    Ich persönlich habe kein Problem mit dem Dimension, so lange die Piste relativ leer und die Konditionen normal sind. Schaffe ich auch relativ gut auf die Kanten, obwohl die Schuhe bzw. Die Bindungen nicht so stiff sind

    Das Problem ist :

    Ich fahre 99% mit den Kindern zusammen, d.h. manchmal oder fast immer relativ voll Pisten (Faschingwoche) , auch mehr oder weniger sulzig bis Sulzslacht (Ostern Ferien)

    In der Dachbox passt nicht noch ein Board. D.h. ich brauche etwas für alle Konditionen die ich finde, und

    Mein Sohn hat ein bisschen mit Snowpark/Freestyle angefangen und ich muss ihm folgen (ok nicht etwas extreme aber meine Frau hat das ausgeschlossen "du wolltest das er diesen Kurs macht, jetzt geh selber mit")

    Wenn der Schnee sulzig ist, das Dimension ist.für mich ein bisschen anstrengend. Auch wenn die Pisten voll sind und ich kann nicht lange Kurven machen. Für ein paar freestyle Tricks ist nicht so schlecht, aber och wollte gerne etwas mehr entspannter.

    Glücklicherweise kann ich als Skilehrerverband Mitglied mit speziellen Konditionen kaufen aber nicht von Allen Firmen.

    Bis jetzt sind viele dabei...salomin, Amplid, rome, ride, jones, nidecker, Mervin und yes dabei...manchmal mit 30% oder 40% Rabatt , außer burton wo ich für ca 48 Stunden, einmal pro Jahr bekomme ich manchmal etwas mehr...

    Deshalb denke ich noch etwas von burton zu kaufen. Was genau weiß ich nicht, auf jeden Fall etwas mit 26 bis 26.5 WW, und preislich maximal etwas wie das custom (v oder Camber weiß ich, aber auf jeden Fall nicht das X).

    Sonst vielleicht etwas von amplid oder ein yes all in oder nidecker sensor, salomon dancehaul, oder k.a.

    Eigentlich ich will Warten was für einen Rabatt von burton bekommen wird.

    Aber es gibt so viele...schließlich werde ich einfach etwas spontan kaufen

    bestimmt

    Sicher bin ich nicht aber ich glaube das dart 160 hat effektive edge ca 1230

    Das dimension 154 hat auch ca 1230, d.h. das 159 dimension hat über 130...

    Winterzahn kann hier weiter helfen...ich hatte kein korua bis jetzt , aber das hat bestimmt auch mit der Technik zu tun

    Aber ich glaube zb mit Schuhe US 10, ein korua darf mit WW 26.5 ist einfacher zu fahren als das 160

    eine allgemeine Frage (sogar zwei)


    Momentan fahre ich mit den ADV...sie sind relativ kurz gebaut. Aber vermutlich werde ich neue Schuhe kaufen, und 99% oder besser 100% kein Adidas.

    Kann sein, dass ich bevor neue Schuhe kaufen schaffe, vielleicht ein 2.tes Board finde. Passende Schuhe zu finden dauert es, und die ADV kann ich noch benutzten, aber vermutlich mit einem anderen Board.

    Ok, auf jeden Fall will ich nicht etwas breiter als 26.6 oder 26.7

    Aber wie schmal darf das sein?

    Wenn ich theoretisch immer Schuhe mit MP 27.5 +/- 0,5 habe?

    Reicht es eine Spanne von WW 26.2 bis 26.6?


    Und eine andere Frage : spüre ich einen Unterschied zwischen Dimension mit 27.8 WW und ein Board mit WW zB 26.5 oder 26.2?

    Ich denke nicht, dass es da eine Abneigung gibt. Die Preise von Burton Snowboards bleiben halt immer eher weit oben. Mehr als -30% ist eigentlich nie drinnen. Mir ist das zuwenig, obwohl ich ewig mit einem Burton Brett sehr zufrieden war, das ich aber damals zufällig mit gutem Rabatt kaufen konnte.

    Das Instigator Pure Pop wäre sicher auch eine Möglichkeit für dich. Ich glaube ja, dass es im Endeffekt darauf ankommt, an was man sich irgendwann mal gewöhnt hat. Also wenn man nicht in eine spezielle Richtung gehen will.

    Ich würde übrigens kein gebrauchtes Snowboard kaufen, das ich nicht vorher besichtigen kann. Und auf keinen Fall, wenn ich um 50€ mehr ein neues, gleichwertiges bekomme.

    genau...sie sind einfach zu teuer.

    Laut ein paar Reviews, sie haben nicht so gut Kantenhalt auf harte - eisige Pisten.

    Ob das stimmt, weiß ich auch nicht.


    Aber man kann ab und zu gute Angebote finden.

    turms MP 280mm gemessen (nackter Fuß) und dann vorsorglich 285mm bestellt (wegen Socken etc.)

    Ich stehe ganz deutlich vorne im Liner an und beim in die Knie gehen hab ich noch leichten bis mittleren Kontakt vorne. Ich denke sollte so passen.


    Boot ist der Burton Ruler Boa in 43,5EU

    die Sache ist dass die Schuhe neu sind. Die Fersenklammer sind nicht abgenutzt, und sie schieben die Füße ein bisschen nach vorne. Auf der anderen Seite, ich weiß nicht wie deine Füße sitzen. Kann sein dass sie passen, aber kann sein dass sie zu groß sind. Wenn du noch die 28.5 zurückschicken kannst, bestell auch die 28.0 um zu testen .

    sind deine Füße 28 cm groß`?

    Das meinst du als Schuhgroße?


    Wenn du die 28.5 bestellt hast, aber deine Füße sind 28, und sie relativ stramm sitzen, kann sein dass deine Füße ein bisschen breit sind und vielleicht brauchst du etwas anderes. zb Wide Version

    Aber eigentlich am Anfang, ganz am Anfang, sie richtige Schuhe muss Unangenehm sitzen.

    Außerdem die Ruler sind relativ weich. Wenn sie jetzt ein bisschen angenehm sind, dann werden sie zu groß nach 10T fahren


    Burton Instigator Flat Top klingt gut. So weit ich weiß es ist Anfängerfrenudlich.

    Mal ehrlich. Garantie? Wie oft geht den da was auseinander?

    Hatte bis jetzt 1 mal in 30 Jahren das sich bei nem Board, unter dem Belag Luft gezogen hat nach 1 Jahr.

    Bekam dann ein anderes günstigeres Modell, ist aber auch schon 20 Jahre her.


    Bei 30% des Neupreises ist das ein vertretbares Risiko.

    Eigentlich geht das nicht. Gewerblich hat man immer Garantie laut Gesetzt in DE. Deshalb schreibt man auch bei Exay "Privatverkauf, keine Garantie"

    aber egal...es ist wie es ist

    Mal ehrlich. Garantie? Wie oft geht den da was auseinander?

    Hatte bis jetzt 1 mal in 30 Jahren das sich bei nem Board, unter dem Belag Luft gezogen hat nach 1 Jahr.

    Bekam dann ein anderes günstigeres Modell, ist aber auch schon 20 Jahre her.


    Bei 30% des Neupreises ist das ein vertretbares Risiko.

    k.a.

    Momentan überlege ich mir für das Soulmate.