Beiträge von Eetee

    Jepp die Nässe habe ich aber nur ab März wenn’s warm ist.

    Davor reichen die thermo Lüfter.

    Mach die innenschuh auch nimmer raus, zu umständlich, je nach Boot wie die Manschette ist

    ich hab die auch an Powder Tagen, vor allem wenn man mit der Cat unterwegs ist. Da kann der Schnee, der sich am Boot ansammelt immer schön schmelzen und dann läuft das geradewegs nach unten in den Boot. Ansonsten ist das wie du sagst, eher ein Thema, wenn es warm ist.

    Die Innenschuhe habe ich in wenigen Sekunden draußen. Wenn man den Boot auszieht, ist der ja eh schon fast komplett offen, sodass man nur noch am Liner ziehen muss.

    Bin auch noch auf die Salomon Dialogue Dual Boa gestoßen, die preislich sogar gleich sind. Was haltet ihr von den Boots? Sind das eigentlich nicht dieselben, nur das hier nicht mit recycelten Materialien gearbeitet wurde?

    nein, der Dialogue (Flex 6) ist etwas weicher als der Echo (Flex 8).

    Hellllooooo Zusammen! Die Boots sind da und ich habe diese gerade wieder an! :D

    Also was die Breite meines Fußes betrifft, ist der Boot genau wie der 27er - es sitzt ganz gut, drückt dieses mal dezent am kleinen Zeh. Der große Zeh und der daneben stoßen nun richtig und drücken gut gegen den Liner, was wahrscheinlich gut so ist. Bei den 27ern war es dann wohl eher ein leichtes berühren der Zehen. Ausgestreckt geht nicht, also sind die die ersten beiden Zehen zwecks Komfort 'n bissl gekrümmt. :D Ich denke diese Größe ist es. Wenn der Liner mit der Zeit nachgibt und wie der 27er wird, ist es ja schon nahezu perfekt. Hab auch mal zwei Bilder angehängt.


    Sooooooooo, nun Brett und Bindungen? :D :D

    solange die Zehen nur in den Liner drücken und nicht gegen die Außenschale, ist alles gut ;)


    Beim Board würde ich tatsächlich in Richtung Capita OL, Salomon Sight und co. gehen. Was ist denn die Außenlänge der Boots?

    Empfehlung sind dann erst mal passende Boots in Mondopointgröße 27 oder maximal 27.5 und Flex 6-8. Musst mal schauen, was es da aktuell noch gibt. Eventuell wirst du auf nächste Saison warten müssen. Deine aktuellen Boots sind 4-5 Nummern zu groß ;)

    Was sagst du zu den Boots, Eetee?

    so wie du es beschreibst, hört sich das sehr gut an. Wenn dein großer Zeh leicht gekrümmt ist und du richtig in der Fersenklammer stehst, sind die definitiv nicht zu groß. Ich bin eigentlich ein Fan davon, immer die nächstkleinere Größe anzuprobieren, um diese definitiv ausschließen zu können - wenn es die nicht gab, geht das natürlich schlecht. Rein von deiner Beschreibung würde ich tippen, dass MP26.5 zu klein sein wird, aber zu 100% garantieren kann ich es halt auch nicht. Bei mir war der große Zeh im Neuzustand der Boots nicht gekrümmt, sondern hat lediglich stark in den Liner gedrückt und die passen immer noch perfekt (MP26.5 bei gemessenen 264mm Fußlänge). MP26 war deutlich zu klein, da standen die Zehen schon an der Außenschalle an und waren stark gekrümmt.

    Wie gesagt, die Boots habe ich Barfuß anprobiert, hätte aber noch dicke Skisocken.

    Skisocken sollten nicht dick sein, das ist längst überholt ;) Schau mal nach welchen, die eher dünn, fest und eng anliegend sind. So rutscht du dann auch nicht im Boot und hast eine optimale Kraftübertragung. Ich fahre z.B. die CEP Ultralight und Ski Touring, gibt aber auch andere Hersteller, die sowas in der Art machen.

    ja sieht gut aus. +15/-15 halte ich auch nicht für optimal, außer man fährt sehr viel Switch. Ich fahre je nach Board meistens +15/-9 oder +18/-6., aber das ist schnell angepasst. Highbacks würde ich nicht rotieren, bringt wenig bis gar nichts und je nach Bindung lassen sich die Highbacks dann nicht mehr ganz flach nach unten klappen, was nervig sein kann. Wichtiger ist, dass der Forward Lean so eingestellt ist, dass die Highbacks schön am Boot anliegen und dass die Straps auf den Boot eingestellt sind.


    Den Kratzer kannst du reklamieren, ob da was geht weiß ich nicht. Technisch macht der auf jeden Fall nichts aus und wie bereits erwähnt wurde, sieht das Board nach 1-2 Tagen auf der Piste sowieso so aus.

    Salomon Sight 155W - glaube da kann man nichts falsch machen, ist denke ich so`n wirkliches Lernbrett womit ich direkt klar kommen könnte.

    mit dem Sight machst du nichts falsch, hatte ich ja schon in Post #11 empfohlen und du hast mittlerweile sicher ein paar Reviews gesehen oder gelesen ;) Aktuell bekommst du das für knapp 300€ beim Warenhaus, da kann man dann noch easy in eine gute Bindung investieren.

    Könnte eventuell an ein kaum gebrauchtes Yes Basic in 159W kommen. Sollte passen oder?

    Bindung wurde bis jetzt nur die Burton Cartel genannt. Andere Vorschläge?

    ja das würde passen, Preis muss halt stimmen. Neu bekommt man das aktuell für 315€.


    Alternativen zur Cartel:

    - Union Force (Classic)

    - Rome D.O.D.

    keins der genannten Boards ist ein True Twin, die sind alle leicht direktional. Zudem sind sie leicht zugänglich und sowohl schnell, als auch entspannt zu bewegen. Wüsste nicht warum man sich da das Leben schwer machen soll, vor allem wenn man das Potential gar nicht nutzen kann. Das kostet nur Spaß.