Beiträge von Pfon

    Ich habe 2 Bretter mit Bindungen und Boots in meinem Boardbag..

    Also ein Brett mit Bindungen drauf und Boots sollte easy in normale Boardbags passen.


    Für den Rucksack als Tipp von mir, kauf ihn nicht zu groß. Überlege dir was du so mitnehmen magst und wieviel Platz du brauchst.

    Ein größerer Rucksack kann schnell mal stören. Und viel nimmt man meist sowieso nicht mit.


    Klar, wenn du Touren gehen willst damit, dann brauchst du entsprechend Equipment. Aber für Piste oder so möglichst klein.

    aber jetzt mal ganz theoretisch betrachtet: eine Bootlänge von 28,5 mit einer waist von 255 ist schon gut fahrbar hoffe ich?

    Ich weiß nicht wie das für dich ist.. Also für mich wäre das mega gut :) Ich will schauen ob ich kürzere Boots bekomme um auf die 3cm Überstand zu kommen

    und dein Capita nutzt du auch zum schnell fahren, carven & Pow?

    ja, schnell halt im Sinne von normal schnell fahren.. Geschwindigkeitsrekorde stellst du damit sicher keine auf....

    Ich nutze es eigentlich zum sportlichen Carven und Freestyle. Für Pow habe ich ein anderes..


    Im Pow darfst du von nem Twin nicht viel erwarten.. klar kann man es im Pow fahren, und auch mal ne ganze Tiefschnee Abfahrt mitnehmen, aber wird halt anstrengend mit der Zeit... Wenn du sowieso nur mal neben der Piste in den Tiefschnee fährst, dann macht das ja eh jedes Brett mit..


    okay, meinst das sollte klargehen? :/

    Wenn du mit den 250mm klargekommen bist, dann kommst du auch mit 255 klar.

    - 5 cm wären ja trotzdem nur 235 Waist.. und das Novum hat ja 255 :/

    meine bedenken sind eben, dass ich nicht richtig auf die Kante komme beim Fahren bei so kleinen Füßen mit 255er Waist - meinst du das geht trotzdem gut?

    Hast du denn das F2 Board noch? Dann miss doch mal wie breit das ist.. Wird ja wahrscheinlich auch nicht unter 25 haben und damit bist du ja scheinbar auch zurecht gekommen..


    von dem hier sprichst du, richtig?


    genau.. also ich fahre den Vorgänger, aber außer dem Design und dem neuen Namen hat sich nichts verändert

    Ich würde sagen ich Fahr schon recht gut, da ich auch viel skate usw. viel mir der einstieg relativ einfach.

    also ich komme alle Pisten gut runter, bin fleißig am Tricks üben & habe quasi Blut geleckt :)

    Kurs gemacht? Viele Leute denken sie fahren gut, haben aber null Technik dahinter.. Bin auch vom Skaten gekommen und habe viele Jahre gebraucht um festzustellen, dass meine Fahrtechnik einfach nicht vorhanden ist..


    Und welche größe fährst du dein Freestyle falls du eines hast?

    154 aktuell.. Fahre ein Capita Spring Break Twin (Asymulator) , das ist mein Freestyle und Piste Brett. Vorher ein 156er gefahren dafür.


    also würdest du auch gar nicht kürzer nehmen?

    glaube nicht. Also könntest schon kürzer fahren, aber das wäre eher wenn du sagst du willst hauptsächlich jibben und kleine obstacles im Park fahren..

    Ich meine ich würde für mich selbst wohl nicht mehr unter die 154 gehen.. Ist so ziemlich die perfekte Größe für mich aktuell.


    nach der Berechnung Sohlenlänge - 5 cm Überstand - 1 cm breite Bindung = ca 28,5 - 5 - 1 = 22,5 Waist

    das macht mir bisschen Sorgen..

    Wir sind da inzwischen schon soweit, dass wir sagen Bootlänge -5cm als min. Waist, für tiefes Carven sogar nur -4cm... Ich selbst bin bei meinem neusten Brett schon bei -3.5cm und versuche nächste Saison noch kürzere Boots zu bekommen.

    Herren Boards unter 25 sind schon wenige.. unter 24.5 bekommt man kaum.


    & ja wenn ihr jetzt gesagt hättet das das gar nicht geht wäre ich zur Not auch auf eine andere Marke gegangen.

    Also normalerweise schicken wir hier Leute zu Goodboards wenn sie zu lange Boots haben... Mit 28.5 Bootlänge hast du halt die freie Auswahl...

    Ich empfehle echt gerne mein Capita, weil das bisher echt das geilste Brett ist was ich gefahren bin. Allerdings braucht man dafür kleine Füße..

    Wenn es dich interessiert: Capita Asymulator

    Ich bin immer noch der Meinung, dass es Schwachsinn ist Reload und Novum zu kaufen..


    Weiß jetzt nicht so recht wie ich dein Fahrkönnen einschätzen kann, weil es zwar dein erstes eigenes Board wird, du aber schon fortgeschritten angekreuzt hast..


    Je nach dem wie solide deine Fahrtechnik ist und was deine Ziele sind würde ich zwischen Novum und Reload wählen. Wenn du noch keine Sichere Fahrtechnik hast und eher in den Park und Jibben willst, dann das Novum. Sitzt deine Fahrtechnik gut, dann hast du auch null Probleme mit dem Reload in den Park zu gehen und es zu buttern. Willst du eh nicht viel in den Park, dann auch einfach Reload kaufen.


    Von der Größe her, ich habe ~72 kg und bin 173cm.. also nicht weit weg von dir.. Als Allrounder hatte ich lange ein 156, jetzt habe ich ein 154 welches sich vom fahren aber eher wie ein etwas längeres anfühlt... Habe Boards von 149 bis 159 gehabt.. 149 schon sehr speziell, 154-157 ist so meine Range wobei ich meine Bretter recht kurz fahre..


    Würde sagen 152-156 passt für dich wunderbar. Klar, kommt immer bisschen aufs Brett an, aber so allgemein und auch für die beiden genannten passt das schon.


    Wegen der Breite würde ich mir nicht so die Sorgen machen. 253 und 255 ist ja nicht wirklich breit.. Klar hast du kurze Füße, aber das geht schon.

    Und da es ja scheinbar ein Goodboards sein soll, hast du auch gar keine andere Wahl.. Außer du gehst auf ein Damen Brett..

    hier meintest du dass die Boots in der Bindung zu klein aussehen oder? also Bindung zu groß

    genau..


    Mir war dabei wichtig, dass eben beide Bretter auch noch relativ gut auf der Piste zu fahren sind, da ich meist mit Freunden nie nur schnell fahre & nie nur im Park oder ähnliches.

    Ich würde mal behaupten die meisten Bretter lassen sich wunderbar auf der Piste fahren.


    Klar gibt es zwischen Reload und Novum noch Unterschiede. Aber die sind echt relativ gering.

    Ich habe selbst mehrere Bretter und sortiere immer wieder zu ähnliche aus, auch wenn sie sich auf dem Papier noch deutlich unterscheiden.