Erstes Board + Bindung für Anfänger

  • Hallo liebes Forum,


    ich beschäftige ich mich aktuell mit meinem ersten eigenen Board, da das Ausleihen einfach zu teuer ist und ich wirklich gefallen gefunden habe.


    Ich habe schon zig Berichte und Seiten durchforstet, aber irgendwie sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Daher hoffe ich auf eure Unterstützung :)


    Ich war bisher erst einmal im Winterurlaub und wahrscheinlich ist es etwas zu früh sich mit dem eigenen Board zu beschäftigen, aber ich habe mir schon Boots (Burton Ruler Boa) gekauft und daher kann es gern weiter gehen. Die Boots habe ich mir gekauft und natürlich im letzten Urlaub auch schon genutzt, weil ich etwas spezielle Füße habe (Klumpfüße) ^^ und es in den Leihboots immer nur drückt und zwickt.


    Ich suche:


    [X] Snowboard

    [X] Snowboardbindung

    - [X] normale Ratsche

    - [ ] Schnelleinstiegsysteme (Flow/Cinch/Expresso/Fastec)

    [ ] Snowboardboots (Wobei immer noch als Regel N°1 gilt: Im Laden anprobieren!!

    [ ] Sonstiges (Protektoren, Snowboardbrille, Snowboardhose, Snowboardjacke usw.)


    Snowboardlänge: (bisher)

    155, tendiere aktuell aber zu einem größeren


    Dein Körpergewicht:

    85kg


    Körpergröße:

    1,83m


    Mann / Frau:

    Mann


    Schuhgröße/Bootgrösse in Mondopoint und Euro:

    Burton Ruler Boa - EU 44, Mondo 29


    Preislimit: von: 0 - bis: 500 EUR


    Fahrlevel:

    [X ] Anfänger (1 Tag bis 6 Tage Erfahrung auf dem Brett)

    [ ] leicht fortgeschritten (du kommst leichte/mittlere Pisten ohne Probleme runter)

    [ ] fortgeschritten (du kannst alle Pisten bewältigen und hast eine sichere, gute Fahrtechnik)

    [ ] Profi (ob Carving, Powder Sprays oder Tricks im Park, du hast deinen Style gefunden)


    Fahrstil/Einsatzgebiet-in Prozent:


    [X ] Piste [100 ]%

    [ ] Tiefschnee / Backcountry [ ]%

    [ ] Park (Kicker/Pipe) [ ]%

    [ ] Rails [ ]%


    Falls du ein Board suchst: Möchtest du damit viel switch fahren?

    [ ] Ja

    [X ] Nein


    Sonderwünsche:

    Aktuell habe ich meinen Fokus auf folgende 3 Boards gelegt: Nitro Prime, Salomon Pulse, bin mir aber nicht sicher ob das Burton samt Mission Bindung nicht zu teuer fürs erste Board ist. Die Bindung sollte nicht zu hart sein, da mein Sprunggelenk etwas mehr Spiel braucht.


    Ich bin euch für euren Support dankbar :love:


    LG Chris

  • Aktuell habe ich meinen Fokus auf folgende 3 Boards gelegt: Nitro Prime, Salomon Pulse, bin mir aber nicht sicher ob das Burton samt Mission Bindung nicht zu teuer fürs erste Board ist. Die Bindung sollte nicht zu hart sein, da mein Sprunggelenk etwas mehr Spiel braucht.

    Servus und grüß dich.


    3 ? Prime , Pulse und ?


    ---


    Die Boards wären mir bei :


    Fahrstil/Einsatzgebiet-in Prozent:


    [X ] Piste [100 ]%

    alle etwas zu sehr Twin..


    Würde da , da du ja auch etwas breites benötigst wegen MP29 wird das auf Waist 26,5 hinauslaufen ...


    z.b. Rome Service Dog 157

    Ride Warpig L oder M ginge auch noch als Einsteiger ... Für die Zukunft besser L

    Amplid Dada geht.



    Puh bin echt etwas raus im Moment aus der Sache :D Sommerloch :D


    Gruß

    Gruß Nitrofoska

    Ausrüstung Passform/ Welche Größe KLICK | Boards ab Waist 27 KLICK !!!!

  • nitrofoska


    Danke für deine Antwort =)) Das Sommerloch versteh ich komplett, vor allem bei 33 Grad draußen xD


    Das 3. habe ich glatt vergessen zu erwähnen > Burton Ripcord


    Ist Twin hier nicht gerade ratsam, vor allem um als Anfänger auch in beide Richtungen fahren zu können? Wie du merkst, habe ich nicht wirklich Ahnung davon.


    Wenn ich mir die Beschreibung vom Rome Service Dog durchlese, muss ich innerlich lachen, weil ich davon meilenweit entfernt bin (Zitat auf der Seite vom Hersteller "Egal ob die Piste herunter shredden willst und dabei bis an die äußerste Belastbarkeit des Boards, der Bindungen und auch Deiner Physis gehen willst ").


    LG Chris