Erstes Board gesucht >> Amplid Singular 149 + SP Core

  • Hallo zusammen,


    nachdem ich mit Eurer Hilfe erfolgreich meine Ride Lasso Boots gekauft habe (Danke nochmals ;)), war ich in Österreich und habe einen Snowboardkurs gemacht. Snowboarden an sich gefällt mir wahnsinnig gut, auch wenn der Kurs mir sonst leider überhaupt nicht gefallen hat und ich ihn nach Tag 4 abgebrochen haben. Nächsten Monat in Tirol beabsichtige ich dann zwischendrin Einzelstunden zu nehmen.


    Ich bin 1,78m und wiege 63kg. Meine Ride Lasso in MP 26,5 messen 30cm Aussenlänge.


    Mein Leihboard war ein Elan Explore Plus R 155.

    Ein Flatrocker?


    Was bei guten Pistenzuständen und langsam wunderbar ging, ging bei eisiger und harter Piste mit mehr Geschwindigkeit zum rutschen über. Der Kantenhalt war nicht gut. Zustand des Boards: Keine Ahnung. Kam mir ein wenig vor wie: Für nen Anfänger zum Rumrutschen auf dem Anfängerhügel geht das schon, der kennt es ja nicht anders. Im www hab ich gefunden, dass es für 75-91kg ausgelegt ist.






    Ich suche also ein Board mit minimum 25cm Waist Width,

    hab hier auch schon sehr viele Beratungs-Threads durchstöbert.


    Welche Länge am Besten für mich? Ist 155 okay?

    Ein Hybridcamber?


    Einsatzbereich 100% Piste. Ich fahre mit meinen (noch kleinen) Kids und meinem Mann. Die sind auf Ski unterwegs.


    Angesehen habe ich mir online verschiedene Damen_Boards, viele waren zu schmal und wenn sie breit genug waren, war ich mit 63kg zu leicht.


    Was haltet ihr von:


    Nidecker Venus 155L - Waist Width 25.3cm - Gewicht 65+ -

    > das 151M ist zu schmal, passt vom Gewicht besser


    Libtech Cortado 154 - WW 25.2 - Gewicht 45+ (ernsthaft?)


    Capita Birds of a Feather - 154W - WW 25cm - Gewicht 56-81kg


    Yes Damenboards sind leider fast alle zu schmal. TYPO? All in?


    Ansonsten hab ich mir noch Jones, Amplid, Rome, Ride angesehen,

    aber langsam verliere ich den Überblick 8)


    Habt ihr Tipps oder Empfehlungen für mich?

    Ich hab schon großes Interesse mir eine gute Technik anzueignen und suche ein Board, was mich fordert, aber eben nicht zur Verzweiflung bringt :D Falls ich nicht fündig werde, werde ich nächsten Monat wieder leihen (müssen).


    Lieben Dank schon einmal

  • Wie würdest du denn deinen aktuellen Skill- Level einschätzen? Wie viele Tage Erfahrung hast du auf dem Board? Wie und Wo fährt du?

    Naja, geht so. Ich war jetzt 4 Tage in Österreich im Kurs. Fahre seit vielen Jahren Ski und stand jetzt erstmals auf dem Snowboard.

    Wir waren 1,5 (oder 2?) Tage am Tellerlifthang, frontside/backside rutschen, Kurven lernen und alles, was so dazu gehört. Erste Kurven am 1. Tag mittags. Das fiel mir nicht sonderlich schwer, hab vorher ja auch schon dutzende Videos geschaut, also die Theorie bzgl. Körperhaltung usw. kannte ich zumindest. Es kam meist nur ein :thumbup: wenn ich vorbeifuhr oder kleinere Korrekturen. Ich würde mich generell als sportlich einstufen und hab eine ganz gute Koordination und Balance, abseits vom snowboarden.


    Danach ging’s Gondel und Sessellifte hoch. Eisige Buckelpiste, zu steile zerfahrene Pisten und laaaange Ziehwege haben wir direkt bekommen. Wirklich wenig gute Pisten, obwohl das Gebiet so riesig ist. Auf dem ersten Ziehweg lag ich natürlich wie alle anderen. Verkantet. Hat uns ja auch niemand nen Tipp gegeben außer Board möglichst gerade halten. Beim zweiten hab ich es dann auf der Kante versucht, da lief es besser. Ab da oben gab es auch kein Vorfahren, keine Reihenfolge oder korrigieren mehr, alle fuhren irgendwie und durcheinander. Zu acht im Kurs mit Kiddies, die auch mit ner Schneeballschlacht zufrieden gewesen wären, war ich irgendwann genervt, dass man keinen Platz hat, vor einem schon wieder jemand liegt oder alle nur backside runterrutschen. Eisige Buckelpiste rutschen kann ich jetzt. Reicht für den nächsten Urlaub gleich mit 😂


    Hilft dir jetzt wahrscheinlich nicht viel weiter 🙈 Also ich komme den Hang am Tellerlift sturzfrei ohne Armgewedel mit anständigen Kurven flüssig runter und möchte da im nächsten Urlaub im März deutlichere Fortschritte machen.

    Dafür hätte ich gern ein gutes Board, wo ich im Zweifel genau weiß: Das Brett kann es, das Problem steht definitiv auf dem Brett. Du musst dir mehr Mühe geben.

    2 Mal editiert, zuletzt von Kati ()

  • erster faktor auf den man beim board achten sollte ist boot länge -5 cm= mind.waist Width

    Erst dann kommt das gewichts index, und dann die länge.


    Z.b. Rome Warden 155


    Damenboards in der größe ist halt schwer zu finden bei den meisten ist bei 150 schluss :D

  • Angesehen habe ich mir online verschiedene Damen_Boards, viele waren zu schmal und wenn sie breit genug waren, war ich mit 63kg zu leicht.

    Was hältst du von einem Ride PsychoCandy in 142 ( nicht erschrecken das Board wird bewusst kürzer gefahren als „normal“ )


    Waist 25,0 , kurzer Radius als sehr enge Turns, Kante geben die echt gut, und geht bis 73kg


    Gruß

    Gruß Nitrofoska - Ausrüstung Passform/ Welche Größe KLICK | Breite Boards ab Waist 27 KLICK | Fragebogen: KLICK

  • Idee 2.


    Meine Schwester ist sehr begeistert von ihrem Amplid Spray Tray 147. ebenfalls sportliche Einsteigerin.


    Waist hier bei 25,4 und geht bis 75kg. Low Camber Profile mit Rocker Nose.


    Ist halt nichts für viel Switch fahren.

    Gruß Nitrofoska - Ausrüstung Passform/ Welche Größe KLICK | Breite Boards ab Waist 27 KLICK | Fragebogen: KLICK

  • BLACKTERRIER

    Schaue ich mir an. Danke.


    nitrofoska

    Das Psychocandy schaue ich mir an. Klingt speziell ☺️

    Geht das Amplid SprayTray gar nicht Switch?

    Bin goofy gestartet, aber war nicht so festgelegt und hab auch mal gewechselt. Würde ich gern beibehalten wollen.


    Habe mir auch schon das Singular und das Memory Stick angesehen.


    Beim Singular ist die Waist mit 24,8 grenzwertig, 25 wäre ja Minimum nach -5-Regel. Wobei ich das mit meinen aktuellen Fähigkeiten nicht erreichen werde. Aber da falle ich in die Gewichtsrange vom 148er. Das ist ein bisschen kurz? Bzw. bin ich fürs 154er zu leicht, das geht erst ab 65kg los, bis 90kg.


    Beim Memory Stick hat das 156er 25.4 waist width und geht von 55-80kg. Worin unterscheiden die beiden sich?



    Was haltet ihr vom Korua Otto 153 25.5ww 45-80kg

    Salomon Sickstick 153 25.2ww 50-75kg


    Ist das Capita Birds of a feather das Pendant zum DOA?

  • Mach dir um die Länge keine so sorgen.

    Ich fahre Boards von 129-165

    Gewicht und Waist sollte passen.


    Das Spray Tray ist wirklich nichts für Switch. Klar mal ein Schwung auf guter Piste geht schon aber dann ist gut..


    Singular würde das 148er passen.

    Die 2mm bei der Waist Abweichung können wir auch ignorieren..das Singular hat wenig Taper daher kein Problem.


    Memory Stick ist weicher und hat einfachere Materialien. Weniger Dämpfung etc .


    156er finde ich da aber fast etwas groß für dich.


    Korua Otto ist schon sehr speziell. Allgemein die Korua sind eher für fortgeschrittene Freeride Fahrer. Alle relativ Stiff. Das Otto noch das weichste aber nichts auf dem ich einen Einsteiger / Wiedereinsteiger sehen würde.


    Capita BoaF kannst du dir mal ansehen. Das ist machbar wenn du etwas ambitioniert an die Sache gehst.


    Zum Stickstick kann dir Eetee was sagen

    Gruß Nitrofoska - Ausrüstung Passform/ Welche Größe KLICK | Breite Boards ab Waist 27 KLICK | Fragebogen: KLICK

  • Nimm das ganze nicht so eng. Paar mm oder Kilo hin und her passt schon.

    Das 154 Singular geht auch, tust dir aber sicher mit dem 148 am Anfang leichter. Und hast denk auch wenn du Fortgeschritten bist noch was davon.

    Ach ja beim Amplid solltest dich bis Donnerstag entscheiden.

  • Ich danke dir.

    Otto ist dann direkt wieder raus.

    Memory Stick dann auch.


    Beim Singular besser das Directional (mit Setback und Taper) als das Twin Tip, richtig?


    Beim Capita BoaF hat nur das 154W 25,0ww

    27,7 (152) oder 24,8 (154) wäre ja auch okay.


    Vielleicht ist etwas kürzer als das Singular 149 anfangs auch ganz gut. Geschwindigkeitsrekorde wollte ich damit sowieso nicht aufstellen.

    Das 40% Angebot von Amplid ist ja schon ein Argument 😅

    Einmal editiert, zuletzt von Kati ()

  • Beim Singular besser das Directional

    Ja würde ich empfehlen.


    Vielleicht ist etwas kürzer wie das Singular 149 anfangs auch ganz gut. Geschwindigkeitsrekorde wollte ich damit sowieso nicht aufstellen.

    Das 40% Angebot von Amplid ist ja schon ein Argument 😅

    Das stimmt und damit hättest du von der verbauten Technik schon ein Flaggschiff an Board.

    Gruß Nitrofoska - Ausrüstung Passform/ Welche Größe KLICK | Breite Boards ab Waist 27 KLICK | Fragebogen: KLICK

  • Ja würde ich empfehlen.


    Das stimmt und damit hättest du von der verbauten Technik schon ein Flaggschiff an Board.

    Ich bin fast soweit zu bestellen 😂


    Was für eine Bindung fändest du passend?

    Wie sind die von Amplid? Union?

    Eine Clew ist diese Saison ja nicht mehr zu bekommen.

  • ich würde da auf das SIngular (directional) in 149 gehen. Das reicht von der Breite, du liegst gut im Gewichtsbereich und der Preis ist momentan echt heiß. Das Sickstick ist ein super Board, geht in eine ähnliche Richtung, ist dann aber 4cm länger. In deinem Stadium fände ich daher das Singular passender.

  • Was für eine Bindung fändest du passend?

    Wie sind die von Amplid? Union?

    Force Classic passt super (fahre ich auf dem Sickstick) oder Strata. Die Amplid Proton ist quasi eine Raven King. Die könntest du dir auch mal anschauen, ist preislich sehr interessant.

  • Nee, die Clew geht ende des Monats wieder in die Pre-Order,

    Die ist doch schon in der Pre Order mit 20%. Auslieferung aber ab 01.10.24. Ich fahre ja im März nochmal, bis dahin wird das nix. Oder weißt du mehr?


    Habe schon überlegt vorzubestellen. Aber bis dahin brauche ich trotzdem Plan B.

  • Ja, das ist schon die Pre-Order für nächste Saison.


    Ist jetzt die Frage, für dein Profil (Gruppe mit Skifahrern) wäre die Clew schon top.

    Bindung einzeln mieten geht halt nicht.

  • Preis Leistung und Schnelleinstieg eine Raven FTM450.

    Wenn das Geld mehr egal ist ne Flow Omni.


    Ratsche

    Amplid Proton Aka Raven King

    Union Force

    Ja so was …

    Gruß Nitrofoska - Ausrüstung Passform/ Welche Größe KLICK | Breite Boards ab Waist 27 KLICK | Fragebogen: KLICK