Neue Bindung/Boots für ein Korua Cafe-Racer

  • Hallo zusammen,


    suche Rat von Erfahrenen, die mir bei meiner Entscheidung vllt. helfen können.


    Bin seit paar Tagen Besitzer eines Korua Cafe-Racer 164.

    Habe mich für das Board entschieden aufgrund dessen das ich relativ große Füße habe.(Ansonsten wäre es das Mtn Pig geworden)

    Und weil ich vorhabe in Zukunft mehr zu Carven anstatt zu rutschen/driften. (Fahre nur Flott Piste)



    Mein bisheriges Snowboardsetup:

    Ich fahre seit 4 Winter ein uraltes HEAD ICON in 159.

    Mit mittlerweile zu kleinen Salomon Transfer (Seilzug, kein BOA).

    Bindung ist eine ebenfalls sehr alte K2 Sonic Bindung.

    Fahre im Forwardstance.



    Habe mich hier im Forum etwas erkundigt und bin auf die Bindung UNION Atlas/Force gestoßen.


    Flow NX2 habe ich auch öfters gelesen, wobei da die Meinungen ja wohl auseinandergehen.

    Als Boot habe ich mir im Fall Ratschen Bindung den Ride ISNANO rausgesucht.


    Für bessere Vorschläge bin ich natürlich offen.

    Einziges Kriterium an den Boot wäre, das er das BOA System hat.


    Ich habe mir auch das K2 Clicker System angeschaut, was mir auch sehr zusagt mit Maysis Boot.

    Hat jemand den Boot? Fällt der wirklich 2 Größen kleiner aus?


    Wäre es sinnvoll, in das K2 System zu investieren? Oder ist zum Softboot carven sinnvoller auf ein o.g. Ratschen System zusetzen?

    Nach dem liften direkt loszufahren wäre natürlich ein Traum.


    Ich suche:


    [ ] Snowboard

    [x] Snowboardbindung

    - [x] normale Ratsche

    - [x] Schnelleinstiegsysteme (Flow/Cinch/Expresso/Fastec)

    [x] Snowboardboots (Wobei immer noch als Regel N°1 gilt: Im Laden anprobieren!!

    [ ] Sonstiges (Protektoren, Snowboardbrille, Snowboardhose, Snowboardjacke usw.)


    Snowboardlänge: (bisher) 159 jetzt 164


    Dein Körpergewicht:

    90Kg


    Körpergröße:

    193


    Mann / Frau:

    M


    Schuhgröße/Bootgrösse in Mondopoint und Euro: 29/45




    Preislimit: Soll langfristig halten,

    wenns billig geht gerne


    Fahrlevel:

    [ ] Anfänger (1 Tag bis 6 Tage Erfahrung auf dem Brett)

    [ ] leicht fortgeschritten (du kommst leichte/mittlere Pisten ohne Probleme runter)

    [x] fortgeschritten (du kannst alle Pisten bewältigen und hast eine sichere, gute Fahrtechnik)

    [ ] Profi (ob Carving, Powder Sprays oder Tricks im Park, du hast deinen Style gefunden)


    Fahrstil/Einsatzgebiet-in Prozent:



    [x] Piste [ 90]%

    [x] Tiefschnee / Backcountry [10 ]%

    [ ] Park (Kicker/Pipe) [ ]%

    [ ] Rails [ ]%


    Falls du ein Board suchst: Möchtest du damit viel switch fahren?

    [ ] Ja

    [x] Nein


    Bin Dankbar für jede Hilfe !


    Grüße und Frohe Feiertage!!

  • Vom step in system egal ob k2 oder burton würde ich dir von abraten weil die nochmal 2-3 cm aufbauen.


    Hast du schon deine Füße ausgemessen?


    [Blockierte Grafik: https://static.bergzeit.de/out/pictures-imago/master/magazin_prod/73/d4/2018_02_fusslaenge-messen-anleitung-bergzeit.png]


    Fürs Carven Z. B. ist der Burton Ion, salomon Malamute, schöne boots.


    Als Bindung würde ich Heelcup freie Bindungen nehmen

    FLOW NX2, SP CORE Mountain.

  • Cafe Racer mit Insano? Ich würde den Insano in schwarz/weiß nehmen und dazu eine Ride C-9. Die Bindung passt zum Boot. Die Kombi ist nichts zum Pow-Surfen, aber zum Pistenschitzen bestimmt gut.

  • Stehe gerade vor der selben Entscheidung.

    Gleiches Brett gleiche Bootgrösse.


    Im Augenblick habe ich noch meine Union Ultra montiert und bin auch sehr sehr zufrieden bezüglich Flex und Bord Feeling.

    Aber ich bekomme die Bindung nicht weit genug nach vorne in der passenden Größe und der Heelcup macht zusätzlich Überhang. Daher habe ich an der Backsidekante im Moment ein paar Grad Aufkantwinkel verschenkt.


    Benötige ich zwar nicht unbedingt aber ich bin halt ein Materialfetischist und Unverbesserlicher Optimierer.


    Bei mir stehen wegen den Genannten Bedingungen Folgende Bindungen zur Auswahl:


    NOW O-Drive

    Salomon Quantum

    Flow NX2-CX Fusion


    Boot nehme ich meine Burton SLX


    Gruß

    Gruß Nitrofoska

    Ausrüstung Passform/ Welche Größe KLICK | Boards ab Waist 27 KLICK !!!!

  • die Bindung NX2 - CX ist eine super carving bindung.


    Steifes Highback mit viel support ohne Heelbite


    Null zusätzliches Bootout durch Bindung (wzB Burton und Union.. die begrenzen Aufkantwinkel durch Heelcup), wichtig beim Carven.


    Neuer Ankle Strap im Burton Hammock design und sehr gutem toe side support ohne unangenehme Druckpunkte am Boot.

    Gute Dämpfung

    bequemer schneller Einstieg.


    Grosse Disk mit viel Einstellbereich.

    2 Highbackpositionen. (toe heel verschiebung)

    Forward lean stufenlos per Hand verstellbar.


    Für Park aber nicht ideal. Das ist der einzige Bereich wofür ich sie nur mit Einschränkung empfehlen würde,

    weil zu steif, zu schwer, zu steifes Chassis

    ca 1kg pro Bindung.


    Auf Piste zum Carven ist sie ideal, für Freeride auch gut. (Einstieg auch von vorne möglich).


    Die Bindung funktioniert sehr gut mit mtnpig, korua und allen superbreiten boards und auch für boards die als charger gelten.

    7 Mal editiert, zuletzt von Winterzahn ()

  • Bin die Flow NX2 schon auf folgenden Brettern gefahren


    Korua Dart 156 269mm min waist


    Ride Mntpig 164W 168mm min waist


    Völkl Dimension 164 282mm min waist


    Völkl AFC 164 262 mm min waist


    Rome Stalefish 157 267mm min waist


    Boot Burton Ion


    war und bin fürs Carven u. Pistenfahren top zufrieden mit der Bindung, bin sie aber auch ab und an im Park gefahren und oft im powder.

  • Sind die Unterschiede zwischen normaler NX2 Fusion und der CX Version groß?

    Lohnt sich der Mehrpreis?


    Weiß jemand ob die Kombi Ride Insano mit NX2 funktioniert?


    Hab gelesen das die Bindung bei manchen Boots klemmen kann.

  • highback und ankle strap sind bei normaler NX2 einen Tick softer.


    ich hab am mtnpig die anklestraps der NX2 CX nachgerüstet. Am Stalefish kommen wahrscheinlich die normalen NX2 2021 straps drauf.


    Bei breiten steiferen boards wie Korua würde ich die CX immer bevorzugen.


    reduziert im januar sale off sind meist nur 30€ unterschied zw CX und normaler.


    270€ vs 240€


    falls du die Ride Insano noch nicht gekauft hast könntest Flow Talon probieren. Der passt sicher.


    Aber ich denke der Insano passt.

    Bei grösse 45 noch die size L bindung probieren.

    Einmal editiert, zuletzt von Winterzahn ()

  • ride insano ist n toller boot, fahr den bereits seit mehreren saisons.


    bei flow bindungen kenn ich mich nicht aus. ein nachteil ist halt, das beim "skaten/anschieben mit fuss" wohl das highback hinten raussteht? also geht nur mit anschieben auf frontsidekante, nicht hinten... und wie es im tiefschnee mittlerweile ist, weiss ich nicht. früher war das wohl horror, die bindung im tiefen aus/anziehen zu müssen?


    persönlich bin ich fan von herkömmlichen ratschen.

    da würde der insano gut in burton bindungen passen. versteh aber auch, wenn das nicht möchtest wegen grossem überstand vom bügel; also nicht euro-carve tauglich.

    flux sind sehr tolle bindungen, leider jedoch ohne jegwelche dämpfung. bei weichem schnee ist das schnuppe, bei harten bis eisigen verhältnissen für mich ne tortur.

    union sind bestimmt tolle bindungen, kenn ich mich nicht aus.

    beim ride boot bietet sich natürlich auch ride bindung an. a oder c 9 dürfte solide und mit genug power sein. die neuen bindungen kenn ich nicht. die älteren liessen sich toll einstellen und halten jahre.

  • dadurch dass ca seit 6 Jahren alle Flow bindungen herkömmliche Ratschen haben, ist der konventionelle Einstieg mit Ratsche öffen und einsteigen , Ratsche schiessen im Tiefschnee kein Thema mehr, das klappt.


    zum one foot pushen mit NX2 an backside Kante. Dazu muss daa highback hochgeklappt werden. Das ist ein kleiner Nachteil, ja. Vermeide solche 200m push tracks. Gefallen mir auch mit meiner normalen Ratschenbindung keine spur besser. die 15m beim lifteinstieg komm ich mit toe side pushen wunderbar zurecht.

    Einmal editiert, zuletzt von Winterzahn ()

  • Vielen Dank für die ganzen Informationen.


    Mir sagt die NX2 Bindung irgendwie am meisten zu. Ich denke ich warte bis Januar vllt. kommt da ein geschicktes Angebot für die CX.


    Den Ride Insano hab ich für 200Euro gesehen arg viel billiger werde ich vermutlich nicht mehr an einen Boot rankommen.