Hybrid-Camber Board für Piste und Parkanfänge

  • Hallo zusammen,


    Mein bisheriges Snowboardsetup:

    Fahre aktuell ein Notfall-CrazyCreek Board, möchte aber nach langer Snowboardpause (5 Jahre) wieder öfter auf die Piste und suche deshalb etwas ordentliches.


    Habe Nitro Team TLS Boots in Größe 44, Außenlänge sind ca. 32cm.

    Salomon Boots, Außenlänge ca.31,5 cm.

    Adidas Boots Mondo 285, Außenlänge 30,4cm


    Bindung ist aktuell eine Burton Cartel in L.


    Ich suche:


    [x] Snowboard

    [ ] Snowboardbindung

    - [ ] normale Ratsche

    - [ ] Schnelleinstiegsysteme (Flow/Cinch/Expresso/Fastec)

    [ ] Snowboardboots (Wobei immer noch als Regel N°1 gilt: Im Laden anprobieren!!

    [ ] Sonstiges (Protektoren, Snowboardbrille, Snowboardhose, Snowboardjacke usw.)


    Snowboardlänge: (bisher) 153


    Dein Körpergewicht: 65kg


    Körpergröße: 180


    Mann / Frau: M


    Schuhgröße/Bootgrösse in Mondopoint und Euro:

    44, ca. 31,5 cm Außenlänge

    Adidas Boots Mondo 285, Außenlänge 30,4cm


    Preislimit: bis: xxx EUR


    Fahrlevel:

    [ ] Anfänger (1 Tag bis 6 Tage Erfahrung auf dem Brett)

    [ ] leicht fortgeschritten (du kommst leichte/mittlere Pisten ohne Probleme runter)

    [x] fortgeschritten (du kannst alle Pisten bewältigen und hast eine sichere, gute Fahrtechnik)

    [ ] Profi (ob Carving, Powder Sprays oder Tricks im Park, du hast deinen Style gefunden)


    Fahrstil/Einsatzgebiet-in Prozent:

    Kürzes (aufgrund meines Gewichts), drehfreudiges Brett gesucht. Eher weich. Ich fahre überwiegend Piste, möchte aber auch in den Park und Pistentricks. Twin oder leichtes Directional wäre mir am liebsten.


    Duckstance +-12°


    [80] Piste [ ]%

    [5] Tiefschnee / Backcountry [ ]%

    [15] Park (Kicker/Pipe) [ ]%

    [0] Rails [ ]%


    Falls du ein Board suchst: Möchtest du damit viel switch fahren?

    [x] Ja

    [ ] Nein


    Sonderwünsche:

    ich möchte mir das Yes Typo kaufen. Ich wiege nur 65kg, und möchte das Board eher kürzer. Würde das Typo in 152 mit einer Waist von 250 ausreichen für meine Boots?


    Danke & Grüße

    4 Mal editiert, zuletzt von micha899 ()

  • micha899

    Hat den Titel des Themas von „Yes Typo in welcher Länge?“ zu „Drehfreudiges kurzes Board für große Boots“ geändert.
  • Guten Morgen micha899


    Und wilkommen im Club der großen Füße.


    Ich habe mich ausgiebig mit dem Thema breite Bretter beschäftigt.


    Daher zuerst meine Frage..


    Passen die Boots ?


    ( Sitzen Straff, im Stehen spürst du gut das Ende des Boots beim in die Hocke gehen kaum noch ? )


    Gruß

  • Okay,


    wir gehen hier von Bootausenlänge -5cm ist minimum Waist (32-5 = 27cm ) aus um richtig carven zu können und auch auf einer schwarzen Piste immer Genügend Kante vor dem Boot zu haben um nicht ausgehebelt zu werden.


    Da wirds sehr sehr dünn bei deinem Gewicht von 65kg und 32 cm Boots.


    Dann noch dazu:


    - Drehfreudig eher Weich

    - Piste und Park

    - viel switch

    - Duck Stance



    ---> bleibt für mich nur noch:


    Marhar Lumberjack in 152 ( Flat - Rocker Hybrid - Mittlerer Flex - Kurz- Breit ) -->Musst du aus den USA schicken lassen.


    oder evtl


    Sandy Shapes Deliziosa 149 ( Microcamber - etwas stiffer wie das Lumberjack , Kurz und Breit ) -->Nicht gerade günstig, Gewichtsgrenze Minimum


    oder


    Ride Twinpig (Hybrdi camber, Weich, nicht ganz so kurz und gerade ausreichend Breit) --> musst du in 154 nehmen und bist da schon am Gewichtsminimum.


    Gruß

  • Das Bataleon Party Wave ist evtl. einen Blick wert, hat 28 cm WW ist weich und macht mir echt laune, hat nen mild Camber persönlich finde ich, merkt man die 3bt bei dem fast nicht, bzw. Nicht störend.
    switch geht, aber natürlich nicht perfekt.

  • So, melde mich nochmal zurück. Habe meine Boots gewechselt und haben jetzt eine Außenlänge von ca. 31,5. Ich würde eher auf tiefes carven verzichten falls alles andere passt.


    Ich denke daher dass man mit der Waist etwas runter gehen kann. Hätte jetzt mal ab waist <=26cm gesucht.


    Damit habe ich folgende gefunden:


    Ride Twinpig 148 - 257 wais


    Zu schmal?


    Ride Twinpig 151 - 263 waist


    Breit genug, klingt interessant.


    Capita Outerspace Living 155w - 260 waist


    Klingt gut.


    Ride Kink 154w - 260 waist


    Wohl außerhalb des Parks nicht zu gebrauchen, zu weich.


    Ride Machete 154w - 260 waist


    Denke das Twinpig würde besser passen


    Ride Warpig 148 - 260 waist


    Möchte kein Rocker.


    Capita Horrorscope 153w - 260 waist


    Vermutlich eher für hauptsächlich Park und nichts für die Piste?


    Rome Artifact 152w - waist 262


    Vermutlich eher für hauptsächlich Park und nichts für die Piste?


    Bataleon Global Warmer 153w - waist 266


    Kann ich gar nicht einschätzen.




    Gibt es noch Alternativen? Hybrid-Camber, kurz (wegen meinen 65kg). 80% Piste, Rest Park. Soft-Medium Flex. Ca. 26cm Waist.

    10 Mal editiert, zuletzt von micha899 ()

  • micha899

    Hat den Titel des Themas von „Drehfreudiges kurzes Board für große Boots“ zu „Kurzes Hybrid-Camber Board mit Waist 26“ geändert.
  • Ich habe jetzt nochmal Fotos meiner Boots gemacht. Wie genau legt ihr denn die Außenlänge fest? Die Schuhe sind vorne und hinten ja gebogen, lässt sich also so gerade nicht messen.

    Entscheidende Frage, welche Waist würdet ihr mit den Boots mindestens empfehlen?

    Schuhe sind Mondo 29.

  • micha899

    Hat den Titel des Themas von „Kurzes Hybrid-Camber Board mit Waist 26“ zu „Kurzes Hybrid-Camber Board mit Boots Gr. 44“ geändert.
  • Puha das hast du schon richtig gemessen.


    Schuhe sind ganz schön lang für Mondo 29.


    Grundsätzlich würden wir hier sagen :


    32,9cm Außenlänge (lese ich da ab) - 5cm Richtwert = 27,9 min Waist.



    Das ist bei dir schon so grenzwertig. So lange Boots bei wenig gewicht und dann noch Freestylig unterwegs. Da gehen mir die Empfehlungen aus. Wir wollen ja auch meist das "perfekte" Board finden aber das ist echt schwer bzw fast nicht machbar..


    Evtl ein LTB Decent in 147XW http://www.ltbsnowboards.com/f…ards/ltb-decent-snowboard


    Würde dich auch ungern mit nur knapp über 60 kg auf so ein 28,5cm Waist Brecher ala Goodboards stellen.



    Noch mal ne Rückfrage.. Oben schreibst du:

    Habe meine Boots gewechselt und haben jetzt eine Außenlänge von ca. 31,5.


    Hast du die Boots jetzt noch mal gewechselt oder wie kommen jetzt auf einmal die fast 33cm raus ?

    Iregendwie komme ich nicht ganz mit. Hast du deine Füße mal vermessen ? Wie lange sind die denn ?


    Gruß

  • Mahlzeit,


    da nach deinem Post, meine einzige Hoffnung ein neuer Boot war, hab ich mich erneut auf Bootsuche begeben.


    Ergebnis: Ich pass bei Adidas in Mondo 28,5 das hatte ich bisher bei keinem Boot geschafft. Leider sind die Boots nicht so fest wie meine vorherige Salomon, aber ich habe jetzt einen wesentlich kürzeren Boot gefunden. Es ist übrigens der Adidas Tactical ADV.


    Außenlänge ca. 30,4cm (großzügig gemessen).


    30,4cm-5cm = 25,4cm. Hoffe ich bekomme jetzt noch ein paar Vorschläge von euch.


    Kurzum, fahre bisher überwiegend Piste möchte aber mehr Zeit in den Park und mir Pistentricks verbringen. Bin bisher ein Camber gefahren:

    Hybrid-Camber, kurz (wegen meinen 65kg). 80% Piste, Rest Park. Soft-Medium Flex.


    Denke etwas wie das Rossignol Jibsaw würde gut passen, leider gibt es da kein kurzes Wide.


    Das Yes The Greats klingt gut, bin allerdinfs nicht sicher ob es in 151 breit genug ist. Länger geht aufgrund meines Gewichts nicht. Leider ist das Board überall ausverkauft...

  • micha899

    Hat den Titel des Themas von „Kurzes Hybrid-Camber Board mit Boots Gr. 44“ zu „Hybrid-Camber Board für Piste und Parkanfänge“ geändert.
  • Ich fahre das Jibsaw 153 mit 30 und 31cm Boots

    Adidas und Burton

    Mit 30cm geht auch Carven mit Ellbogen auf der Piste mit 31cm nur angewinkelten arm.


    Von YES hatte ich das Standard 153 das ging auch gut

    Arbor Westmark 153 ging auch gut

    LibTech Box Knife 154 passt mir auch


    15 Grad minus 15 und 56cm Abstand

  • Es ist übrigens der Adidas Tactical ADV.


    Außenlänge ca. 30,4cm (großzügig gemessen).

    Klasse Boot und die Länge ist doch auch wunderbar!


    Jibsaw sollte gut passen.

    Yes Greats auch, das hat mid bite, ist also in der mitte schmaler bzw dann unter den Bindungen breiter. Vom Gewicht sollte das 151 noch wunderbar funktionieren..


    Ich fahre selbst das Capita Spring Break Twin (nennt sich inzwischen Capita Asymulator) das ist dem Greats recht ähnlich, ich finde es aber noch mal ne ganze Spur geiler als das Greats. Als Allrounder twin für mich bisher ungeschlagen. Carvt wie eine 1, Pistentricks sind mega auf dem Brett, und für Sprünge und co im Park ist es ja eigentlich gebaut.


    Also Tipp von mir -> Capita Asymulator anschauen! Design gefällt nicht jedem, aber fährt sich unglaublich gut.

    Ich fahre das mit 30.5cm Boots.. Komme schon ab und an mal ans Limit aber wirklich nur wenn ich tief carve.

  • Leider sind die Boots nicht so fest wie meine vorherige Salomon, aber ich habe jetzt einen wesentlich kürzeren Boot gefunden. Es ist übrigens der Adidas Tactical ADV.


    Außenlänge ca. 30,4cm (großzügig gemessen).

    Super und Glückwunsch.

    Freut mich das mein Post dir geholfen hat einen passenden Boot zu finden.


    Genau darauf hatte ich gehofft.


    Du hast schnell mal 2,5 cm gespaart.. Wahnsinn ! Das eröffnet dir die Welt von 1-2 passenden Boards zu 100 passenden Boards.


    Nun kannst du auf meine Kollegen Pfon und Dunkelbazi79 setzen. Die kennen sich in dem gesuchten Boardbereich bestens aus. Da bin ich etwas raus.


    Gruß