Schuhgröße, Sohlenlänge und Boardbreite, was ist zu beachten? Sohlenlänge -6cm = Boardwaist

  • Da die Frage nach der passenden Boardbreite regelmäßig kommt, wollte ich hier nochmal eine übersichtliche Hilfestellung geben.


    Es ist leider sehr kompliziert, weil da sehr viele geometrische Maße an Board, Bindung und Schuh reinspielen und das jeweilige persönliche Fahrverhalten, also ob man gerne tief carvt oder ob schon ein wenig carven ausreicht. Jede Bindung und Schuh ist etwas anders geformt und die Boardsidecuts auch. Wenn es bei so vielen Einflussgrößen um 5mm geht kann man nicht mit 100%iger Sicherheit eine Aussage treffen aber grob eine Empfehlung geben.


    Sohlenlänge messen: Schuh zwischen 2 parallele Bücher stellen und Abstand messen.


    Beispiel verschiedener Sohlenlängen bei meinen Füßen:
    Nike Lunarendor: 28.5, Sohlenlänge ca. 31,3cm mein Zeh berührt vorne nicht
    Burton Ion: 28.0, Sohlenlänge ca. 30,9cm großer Zeh berührt ohne in die Knie gehen
    Adidas Energy Boost: 28.0, Sohlenlänge ca. 30,0cm, Zeh berührt vorne nicht
    Also 0,9 bzw. 1,3cm Unterschied in der Länge


    Board mit 25cm Waist hat ca. 26cm unter den/an der Stelle der Bindungen 1mm hin oder her


    genau mittig auf der Bindung zentriert (Kann nicht jede Bindung) sind die Überstände etwa so groß auf mm aufgerundet:
    Nike: 2,7cm Toedrag ab zwischen Hand und Ellbogen auf der Piste beim Carven
    Burton: 2,5cm bisher kein Toedrag bei Ellbogen auf der Piste, Schulter ging noch nicht, Schnee zu weich
    Adidas: 2,0cm, bisher kein Toedrag
    Nike mit Forward Lean waren über 3,5cm Überstand und ich hatte ständig übelsten Toedrag schon bei Hand auf der Piste und Boot Outs


    Board mit 26cm Waist und ca. 27cm unter den Bindungen:


    Nike: 2,2cm kein Toedrag auch mit Ellbogen oder tiefer, Oberarm auf der Piste


    Also Überstand
    3 bis über 3,5cm = sehr schlecht :cursing::thumbdown:
    2,6 bis 3cm = geht so, Hand auf Piste ja, Ellbogen auf Piste eher nicht :/
    <2,5cm = alles super, kenne keine Einschränkungen, Schulter oder Oberarm auf Piste geht :thumbsup::thumbup:



    Empfehlung: Sohlenlänge messen, 5cm Überstand abziehen, nochmal 1cm mehr Breite an Bindungen abziehen = empfohlene Boardwaist


    Noch kurz welche Aufkantwinkel das theoretisch bedeutet bei 5cm Höhe des Schuhs über der Kante, wobei sich die Kante beim Carven schon etwa 1cm oder 2cm in die Piste eingraben kann, je nach Härte der Piste, ohne Eingraben kein Carven, weil man den Formschluss braucht


    1cm Eingraben in die Piste:
    4cm/3,5cm tan-1 = 48°
    4cm/3cm entspricht 53°
    4/2,5cm entspricht 58°


    2cm Eingraben in die Piste:
    3cm/3,5cm entspricht 40°
    3cm/3cm entspricht 45°
    3cm/2,5cm entspricht 50°

    3 Mal editiert, zuletzt von Dunkelbazi79 ()

  • noch eine Ergaenzung.
    der Burton Ruler US11 und Der Burton ION US 11 und US10.5 (28.5 JPN) machen beim 26cm min waist board deep carve Probleme


    US 10 , 28.0 (JPN) scheint wohl bei Grenze beim deepcarven mit 26cm board zu sein


    Darueber muss das board breiter werden.

  • Zehenueberstand beim US11 Burton Boot und 26.2cm min waist board ist/war uebrigens 1.3cm. Dieser Ueberstand fuehrt/e beim Frontside extreme Carve zu sehr haeufigen bootouts (deutlich mehr als jedes zweite mal)


    Dagegen mit dem 28.2cm min waist board und Burton US11, duckstance 15, auf selber Piste, zu aehnlicher Uhrzeit am selben Tag, selber Fahrer (ich) gabs keine Bootouts mehr. Ueberstand des Boots an der Frontsidekante 0mm



    Damit ging dann dieser Carve mit dem Aufkantwinkel problemlos.


    :

  • ich habe meine Burton Ion gerade nochmal genau nachgemessen und das Lineal links und rechts an das Buch dran, also das Buch genau parallel zur Anlagefläche der Ferse ausgerichtet:


    Der Burton Ion 28.0 hat bei mir eine Sohlenlänge von 30,9cm
    Das müsste das Modell von dieser Saison sein in rot/schwarz mit dem Life Liner


    Adidas Energy Boost 30,0cm
    Nike Lunarendor 31,3cm

  • Und die empfohlene Formel da oben ist mit Verlaub meiner Meinung nach nicht richtig.. wenns um Eurocarve geht. (nicht nur Ellbogen unten sondern auch Huefte unten und Knie gestreckt, Aufkantwinkel 70-80 Grad).


    nach deiner Formel waeren das bei mir mit 30.7cm. -5 -1= 24.7cm min waist.



    Damit haette ich 100% bootout beim Eurocarve.. also von 100 Versuchen 100 fails.


    Da ich mit 26.2cm min waist und 30.7cm Sohlenlaenge US11 viele bootouts habe und mit 28.2cm keine... liegt das Minimum fuer save eurocarves irgendwo in der Mitte.
    also bei


    30.7-3.5cm= 27.2cm..



    Also der Offset ist nicht 5+1
    sondern 3.5cm



    Empfehlung 1: Sohlenlänge messen, 3.5cm abziehen= empfohlene min. Board waist Eurocarve duck stance +-15


    Empfehlung 2: Sohlenlänge messen, 4.7cm abziehen= empfohlene min. Board waist normal deep carve, duck stance +-15

    5 Mal editiert, zuletzt von Winterzahn ()

  • als ergänzung finde ich das gut


    aber der fokus von diesem thread ist kein eurocarve
    (Was man auch an den beschriebenen winkeln erkennen kann)
    es ist viel mehr eine sehr gute richtlinie für die ganzen fehlkäufe die sonst hier stattfinden

    follow me on youtube

    ...see my Hovercraft, Stormchaser, Solution, Mountaintwin, Powfinder Morris limited slashing through fresh pow pow or Carving my Korua Cafe Racer around the Austrian Alps

  • als ergänzung finde ich das gut


    aber der fokus von diesem thread ist kein eurocarve
    (Was man auch an den beschriebenen winkeln erkennen kann)
    es ist viel mehr eine sehr gute richtlinie für die ganzen fehlkäufe die sonst hier stattfinden

    Ja meine Ergaenzung soll verhindern, dass die Leute mit zu geringer Boardbreite ihre Zeit wertlos bei EuroCarve Versuchen vergeuden.
    Und meine Werte sind wirklich bei gleichen Pistenverhaeltnissen und gleicher Piste mit Huefte unten, Knie gestreckt, ermittelt. Und ich wuerde bei Leuten mit normalen Carvingabsichten und Duckstance zumindest eine 5cm Formel vorschlagen, 6cm ist auch fuers normale deep carven zu viel

    2 Mal editiert, zuletzt von Winterzahn ()

  • Das in dem Video ausgestreckter Arm auf der Piste geht locker mit 2cm Überstand also bei 31er Sohlenlänge und 26er Waist Board, mit einem 25er Waist Board 2,5cm Übertsnad ab steilerer Piste nicht je nachdem wie weich der Schnee ist.

  • Korrekt, das in dem Video geht mit 26cm und kleinem Ueberstand gut, gestreckter Arm, auch Ellenbogen , aber gebeugte Knie, Becken nach oben geht mit 26cm , aber der Eurocarve nicht. Und die 26cm waeren ungefahr die 5cm Regel.


    fuer den Eurocarve, gestreckte Knie, Becken nah am Boden braucht es ca die 27.2cm fuer 30.7cm Boots

  • @Dunkelbazi79 wenn du mir verrätst wie hoch deine Bootspitze (bzw. der Punkt deiner Boots bei Bootout) vom Boden entfernt ist, könnte ich deinen Guide mit in meinen Rechner (Excel-Datei) aufnehmen.


    Der könnte dann direkt unter Angabe der eingesunkenen Schneetiefe die passende Boardbreite für die von dir genannten Anwendungen ausspucken. Mit oder ohne Berücksichtigung des Bindungswinkels......