Anfängerboard für Schwarzwald und Urlaub

  • Hallo,


    vor 9 Jahren war ich eine Saison regelmäßig boarden und eine Woche im Urlaub. Danach gab es jeden Winter Gründe nicht mehr hochzufahren, obwohl ich direkt am Rand des Schwarzwalds wohne und mit dem Auto nur 25 Minuten fahren würde. Jetzt möchte ich mir wieder ein eigenes Board kaufen, bin aber noch/wieder totaler Anfänger.


    Mein bisheriges Snowboardsetup:

    Vor 9 Jahren habe ich mit Leihboards angefangen. Danach habe ich mir ein uraltes Burton Board mit gebrochener Kante und Burton-Bindungen gekauft (Shape kenn ich nicht mehr) und am Ende des Winters wieder verkauft, weil ich mir eigentlich ein gutes Board kaufen wollte.

    Meine Burton-Boots habe ich behalten und würde ich diesen Winter auch wieder fahren. Hauptsächlich erst mal schauen, dass ich die Piste wieder gut runterkomme. Danach würde ich vielleicht auch mal in den Park gehen. Aber das steht wohl noch in weiter Ferne.


    Ich suche:


    [X] Snowboard

    [X] Snowboardbindung

    - [X] normale Ratsche

    - [ ] Schnelleinstiegsysteme (Flow/Cinch/Expresso/Fastec)

    [ ] Snowboardboots (Wobei immer noch als Regel N°1 gilt: Im Laden anprobieren!!

    [ ] Sonstiges (Protektoren, Snowboardbrille, Snowboardhose, Snowboardjacke usw.)


    Snowboardlänge: 152 cm


    Dein Körpergewicht: 62


    Körpergröße: 173


    Mann / Frau: Mann


    Schuhgröße/Bootgrösse in Mondopoint und Euro: 43



    Preislimit: von: 0 - bis: 300 EUR


    Fahrlevel:

    [X] Anfänger (1 Tag bis 6 Tage Erfahrung auf dem Brett)

    [ ] leicht fortgeschritten (du kommst leichte/mittlere Pisten ohne Probleme runter)

    [ ] fortgeschritten (du kannst alle Pisten bewältigen und hast eine sichere, gute Fahrtechnik)

    [ ] Profi (ob Carving, Powder Sprays oder Tricks im Park, du hast deinen Style gefunden)


    Fahrstil/Einsatzgebiet-in Prozent:

    Falls du hier ein ganz spezielles Brett, zum Beispiel für Rails oder fürs Backcountry, suchst, gib einfach 100% an.


    [X] Piste [90]%

    [ ] Tiefschnee / Backcountry [ ]%

    [X] Park (Kicker/Pipe) [10]%

    [ ] Rails [ ]%


    Falls du ein Board suchst: Möchtest du damit viel switch fahren?

    [ ] Ja

    [X] Nein


    Sonderwünsche:

    keine


    Ich habe mir für den Anfang was ganz lowes angeschaut: Das günstigste D3cathlon-Board für 120 € und die günstigsten Bindungen für 65 €. Spricht für die erste (und vielleicht zweite) Saison was dagegen?


    Hier mal die Links zu den beiden Sachen:

    Board: https://www.d3cathlon.de/p/sno…0268?mc=8398102&c=SCHWARZ

    Bindungen: https://www.d3cathlon.de/p/sno…5930?mc=8546665&c=SCHWARZ


    Musste das e in D3cathlon ersetzen, weil das Wort nicht erlaubt ist. Soll ja keine Werbung sein. Oder ist der Sportartikelshop allgemein verboten?

  • Du bekommst halt was du bezahlst.. Kann man schon machen für den Anfang.


    Brett ist allerdings recht schmal mit 24.6 in der längsten version.

    Und wird als klassisches Camber Profil, aber sehr weich angepriesen.. Weiß nicht wie gut ich die Kombination finde :/


    Hast mal den Gebrauchtmarkt durchforstet? Leider muss man da wissen was man kauft, oft sind die Preise mega überzogen.

  • Servus, danke für die schnelle Antwort. Hab mal 3Bay und 3Bay-Kleinanzeigen angeschaut. Da gibts halt wirklich fast nur irgendwelche Boards, denen man ansieht, dass sie über 10 Jahre alt sind. Weich dürfte für mich mit nur 62 kg doch gut sein, oder?


    Habe ansonsten noch das Nitro Prime für 196 € in Größe 152 cm gesehen. Aber wenn ich dann eine günstige Nitro-Bindung dazu packe, bin ich gleich mal bei 350 €, also doppelt so teuer. Und ich weiß eben nicht, ob es für die ersten Saison(s) so einen Unterschied macht. Außer dass man natürlich cooler aussieht, wenn "NITRO" statt "WEDZE" drunter steht, wenn man auf die Fresse fliegt 😄

  • Wieviele Tage fährst du voraussichtlich?

    Leihboards sind keine Option?


    Wo kommst du denn her?

    Gibt ab und an shops die Saisonmiete für Boards anbieten.. Vielleicht wäre das was für dich?


    Das Prime ist auch nicht so das beste Brett..

    Die wedze kenne ich nicht wirklich gut... aber für 120€ würde ich davon auch nicht viel erwarten..


    Wenn du Motivation hast kannst du dich auch mal ein wenig in die Materie einlesen, dass du selbst weißt welches Shape welcher Flex etc zu dir passt und mal das Netz nach Bretten von vor 1-2 Saisons absuchen. Ab und an findet man da echte Schnäppchen.

  • Ich denke mal so 10-15 mal plus Urlaub werde ich schon hochfahren. Bei den Pisten hier kann man - glaub ich - nur tageweise leihen. Außerdem weiß ich auch nicht, ob die Leihboards an den Pisten hier unbedingt so viel besser sind. Ich will einfach als mal hochfahren, mit ner 2-Stunden-Karte bisschen boarden und dann wieder heimgehen. Da sollte nicht noch jedes Mal die Ausleiherei mit draufkommen.


    Ich komm aus Baden-Baden.


    Ich habe jetzt gerade auch noch nachgemessen. Meine Boots haben eine Außenlänge von 31,5 cm. Stehehen die bei dem Board nicht schon ziemlich weit über, wenn ich die Bindungen auf +18/-3 einstelle?


    Also Prime und Staxx sind auch nichts? Ich hab schon einiges drüber gelesen. Ich denke für mich als Anfänger wäre ein All Mountain, Directional mit Camber gut, oder?

  • Ich habe jetzt gerade auch noch nachgemessen. Meine Boots haben eine Außenlänge von 31,5 cm. Stehehen die bei dem Board nicht schon ziemlich weit über, wenn ich die Bindungen auf +18/-3 einstelle?

    Jup.. 31,5 ist garnicht wenig für EU43 Boots.. Faustregel hier sagt Bootlänge - 5cm sollte die min. waist width sein. Da wären wir bei deinen Boots bei 26.5 cm, dann sind die 24.6 cm definitiv wenig.

    +18/-3 :/ ist Geschmackssache.. Bin da eher so ganz oder garnicht und würde Duck Stance oder Forward Stance wählen..


    Ich denke für mich als Anfänger wäre ein All Mountain, Directional mit Camber gut, oder?

    Jein..

    Also All Mountain ist nicht verkehrt wenn du noch nicht weißt wohin die Reise mal geht.

    Directional, wenn du wenig switch fahren willst... Ich empfehle Anfängern eher von Anfang an switch fahren zu lernen und daher mit einem Twin oder directional twin zu starten. Wir lehren auch beidfüßig heutzutage :) Wenn du in den Park willst solltest du sowieso switch fahren lernen, und am einfachsten lernt es sich eben am Anfang..

    Camber, naja... wenn rein Camber, dann ist das nicht gerade anfängerfreundlich.. Ein angenehmes Hybrid Camber Brett finde ich meist am besten zum lernen und man hat lange was davon.


    Also Prime und Staxx sind auch nichts?

    Ich kann dir ehrlich gesagt nicht sagen ob sich jetzt der Aufpreis zum Deca Brett lohnt oder nicht...

    Bin Ewigkeiten kein "noname" Brett mehr gefahren..


    Da sollte nicht noch jedes Mal die Ausleiherei mit draufkommen.

    Verstehe ich auch..


    Da gibts halt wirklich fast nur irgendwelche Boards, denen man ansieht, dass sie über 10 Jahre alt sind

    Muss nicht heißen dass sie schlecht sind... Aber ist auch nicht einfach was gutes zu finden wo auch noch der Preis stimmt..



    Der Shop bei dem ich mein Zeug meist kaufe hat immer vereinzelt Bretter aus vorigen Saisons rumstehen die mehr als 50% reduziert sind.

    Online findet man sowas kaum. Lokale Shops abklappern hilft da ab und zu (und damit meine ich nicht die lokalen shops der großen Ketten.. die haben sicher alles schon online verkloppt)

  • Also ein True Twin Hybrid Camber? Würde da auch ein Zero Camber oder Flat Rocker passen? Einfach um die Suche etwas leichter zu machen.


    Die alten gebrauchten Teile werden leider meistens mit null Infos über Shape und solche Dinge verkauft.


    In welchem Shop bist du denn als? Einen Ausflug nach Karlsruhe kann ich ja mal machen :)


    EDIT: Habe hier mal grad noch ein Board von "Raven" gefunden. Scheint eine neue Marke zu sein, die viel Wert auf das Preis-Leistungs-Verhältnis legt. Ein Deck für 150 € wäre auf jeden Fall drin und erfüllt die Bedingungen deiner Tipps vollständig:


    https://www.3bay.de/itm/Snowbo…emCondition=1000&LH_BIN=1

    Einmal editiert, zuletzt von ElLeon ()

  • Wenn du bereit bist mal einen Abstecher nach Karlsruhe zu machen, dann geh mal beim Thomas Deck vorbei. Sein Laden heißt x-tasy. Er ist ein etwas speziellerer Kandidat, hat aber viel Ahnung. Die Leute im Sportplanet in Karlsruhe sind auch sehr cool drauf. Ja es ist ne Kette, aber das sind echte Boarder die da arbeiten und keine 0815 Einzelhandelfuzzis und die schwätzen dir nichts auf. Schaue dir auf jeden Fall beide Läden an und entscheide nach Gefühl.


    Deinen Ansatz erstmal billig anzufangen, kann ich verstehen und hab ich auch so gemacht, aber würde ich davon abraten. Nach einer Saison konnte ich schon ziemlich gut fahren und dann hatten Brett und Bindung ausgedient und es musste neues Zeug her. Nimm lieber mal 500-700€ für Brett und Bindung in die Hand und dann hast du auch was gescheites für die nächsten Jahre.


    BTW: Komme aus der Pfalz, arbeite aber in Baden-Baden und fahre öfters mal nach der Arbeit hoch. Wenn du Bock hast, kann man sich mal treffen.

  • Wenn du bereit bist mal einen Abstecher nach Karlsruhe zu machen, dann geh mal beim Thomas Deck vorbei. Sein Laden heißt x-tasy. Er ist ein etwas speziellerer Kandidat, hat aber viel Ahnung. Die Leute im Sportplanet in Karlsruhe sind auch sehr cool drauf. Ja es ist ne Kette, aber das sind echte Boarder die da arbeiten und keine 0815 Einzelhandelfuzzis und die schwätzen dir nichts auf. Schaue dir auf jeden Fall beide Läden an und entscheide nach Gefühl.


    Deinen Ansatz erstmal billig anzufangen, kann ich verstehen und hab ich auch so gemacht, aber würde ich davon abraten. Nach einer Saison konnte ich schon ziemlich gut fahren und dann hatten Brett und Bindung ausgedient und es musste neues Zeug her. Nimm lieber mal 500-700€ für Brett und Bindung in die Hand und dann hast du auch was gescheites für die nächsten Jahre.


    BTW: Komme aus der Pfalz, arbeite aber in Baden-Baden und fahre öfters mal nach der Arbeit hoch. Wenn du Bock hast, kann man sich mal treffen.

    Ja servus, hab auf Facebook mal in ner Snowboard-Flohmarkt-Gruppe gepostet. Mir wurd ein Skate Banana, ein Jahr alt, Modell aus der vorletzten Saison, angeboten. Wurd wohl nur drei mal gefahren. Über das Modell hab ich nirgends was schlechtes finden können.


    Denkst du das geht fit? Sollte was dazwischen kommen, würd ich mir die Shops mal anschauen in Karlsruhe.


    Landau? Da studiert meine Schwester 😄 Klingt nice. Unterstmatt soll morgen aufmachen hab ich gelesen. Ich arbeite im Rettungsdienst und hab dadurch oft unter der Woche frei. Lass auf jeden Fall mal in Kontakt bleiben. Hier kann man keine PNs schicken, oder?

  • Mir wurd ein Skate Banana, ein Jahr alt, Modell aus der vorletzten Saison, angeboten. Wurd wohl nur drei mal gefahren. Über das Modell hab ich nirgends was schlechtes finden können.

    Kein Board was ich dir normalerweise empfehlen würde. Zu weich und instabil..

    ABER eine Alternative zum Deca und Prime... Wenn der Preis stimmt bist du mit einem Banana noch besser aufgehoben mMn..


    Ist ne Bindung dabei? Was soll das Brett kosten? Welche Größe?


    Unterstmatt soll morgen aufmachen hab ich gelesen. Ich arbeite im Rettungsdienst und hab dadurch oft unter der Woche frei. Lass auf jeden Fall mal in Kontakt bleiben. Hier kann man keine PNs schicken, oder?

    Da wär ich vllt auch am Start :)


  • Der Preis ist heiß. 180 € mit ner „alten“ Rome-Bindung. 154 cm, also auch noch in meinem Größenbereich und bei meinem niedrigen Gewicht dürft ein weicher Flex doch klargehen oder? Übers Skate Banana hab ich nur Positives gehört.

    Neben dem wäre als neues Board noch das Capita DOA und das Gnu Carbon Credit in Frage gekommen. Aber damit bin ich schon jenseits der 500 € mit Bindungen.


    Dann lasst mal ne WhatsApp-Gruppe oder sowas machen. Auch wenn ich hier ungern meine Nummer veröffentlichen würde 😄

  • Hi! Die Frage ist nun OT.


    Ich hatte an anderer Stelle nach einer 3D Anatomie Anwendung gesucht, mit der man sich den Bewegungsapparat ganz genau anschauen kann. Hast Du als Rettungsdienstler einen guten Tipp?


    https://www.snowboarden.de/for…ortwissenschaf-14567.html

    Servus, ein befreundeter Medizinstudent hat mir mal eine empfohlen. Kostet aber natürlich was. Ich glaub es war die von 4Medical. Gibt aber ne große Auswahl, von denen einige gut aussehen. Selbst genutzt habe ich aber von den Apps noch keine.

  • Der Preis ist heiß. 180 € mit ner „alten“ Rome-Bindung.

    Im Prinzip kannst du mit nem Lib Tech mit Bindung für 180€ nicht viel falsch machen. Hier im Forum gibt es die Regel, dass der Waist des Boards + 5 cm die maximale Länge deines Boots bestimmt. Miss mal dein Boot aus von Ferse bis Spitze. Wenn Lib Tech beim Waist nicht viel geändert hat, dann dürfte der Waist bei 25,3 cm liegen. Mit dem 5 cm aus der Forumsformel kommst du auf eine max. Länge von 30,3 cm. Selbst wenn du bei 31 cm rauskommst, wäre das für den Anfang eventuell noch zu verkraften.


    Dann lasst mal ne WhatsApp-Gruppe oder sowas machen.

    Ich schreib dir bei Facebook :D

  • Im Prinzip kannst du mit nem Lib Tech mit Bindung für 180€ nicht viel falsch machen. Hier im Forum gibt es die Regel, dass der Waist des Boards + 5 cm die maximale Länge deines Boots bestimmt. Miss mal dein Boot aus von Ferse bis Spitze. Wenn Lib Tech beim Waist nicht viel geändert hat, dann dürfte der Waist bei 25,3 cm liegen. Mit dem 5 cm aus der Forumsformel kommst du auf eine max. Länge von 30,3 cm. Selbst wenn du bei 31 cm rauskommst, wäre das für den Anfang eventuell noch zu verkraften.


    Ich schreib dir bei Facebook :D

    Ich glaube da sind meine Boots ein bisschen drüber. Sind bei 31,5 cm. Ich weiß auch nicht warum die in 43 so groß sind.


    Hast du mir ne Anfrage geschickt? 😄

  • Carbon Credit nimmt sich nicht viel mit dem Skate Banana.. Gleiches Profil, ähnlicher Flex..

    DOA ist halt gleich um einiges geiler.


    An deiner Stelle würde ich glaub das Skate Banana kaufen.. erstmal damit fahren und wenn du dann richtig fahren kannst und weißt was du willst bekommst du das locker verkauft.


    Dann lasst mal ne WhatsApp-Gruppe oder sowas machen. Auch wenn ich hier ungern meine Nummer veröffentlichen würde 😄

    pfon@gmx.de schreib mir wenn du Bock hast zu fahren..