Lib Tech TRS 2020 - hat jemand Erfahrungen damit?

  • Hallo liebe Shredder,


    ich hab mir heute das Lib Tech TRS 2020 für 240 € geschossen und mich würde interessieren ob jemand Erfahrungen mit dem Brett hat?


    Das Fact Sheet liest sich gut. Ich bin bislang ein Völkl Xbreed HybridCamber gefahren (so richtig Spaß hat das nicht gemacht) und wollte schon immer mal ein Board mit Magnetraction Kanten fahren.


    Ich freu mich riesig auf den Winter und das Lib Tech Board 😍.


    VG,


    Splint


    P.S.: Bevor ichs vergesse: Lass ich die Magnetraction Kanten vorm ersten Schneekontakt schleifen, oder sind die ab Werk geschliffen?

    Einmal editiert, zuletzt von Splinter82 ()

  • P.S.: Bevor ichs vergesse: Lass ich die Magnetraction Kanten vorm ersten Schneekontakt schleifen, oder sind die ab Werk geschliffen?

    sind geschliffen... selbst wenn du sie schleifen lässt, schau dass du jemanden hast der die magnatraction beim schleifen berücksichtigt...



    würde interessieren ob jemand Erfahrungen mit dem Brett hat?

    bin das TRS mal gefahren und ähnliche Lib Techs häufiger.. grundsätzlich gutes Brett.. kommt halt immer darauf an was du damit machen willst..

  • Ich bin klassischer Pistenfahrer, bisschen butter, bisschen carven aber eigentlich standard Pistencruisen. Fahre jetzt ca. 4 Jahre Snowboard und habe nicht den Anspruch im Park zu fahren. Ich möchte meine Butterskills verbessern.


    Ich wollte ein verspieltes und drehfreudiges Board mit Magnetraction, das alles scheint das TRS zu können.

  • Wahrscheinlich hast du das TRS mit verspielter/drehfreudiger C2BTX Vorspannung, das seit einigen Jahren nahezu unverändert gebaut wird. Das 2021er wird nur noch als aggressives, stabiles C3BTX angeboten.


    Die stärkere Magnetraction am C2BTX brauchst du für weicheren Schnee gar nicht schleifen, es schneidet sonst evtl. zu tief in den weichen Schnee. Auf harter Piste macht es Sinn die Magnetraction mal nach etwa 30 Pistentagen nachzuschleifen.


    Ich mag C2BTX sehr gerne auf weicherer und griffiger Piste, da ist es stabil genug und wischt nicht so stark, man muss nur den Kantendruck gefühlvoller dosieren. Seit etwa 8 Jahren fahre ich C2BTX und bisher konnten mich noch keine anderen Hybridrocker so bespaßen, nah dran aber es fehlte immer was. Horsepower und Firepower fühlen sich etwas besser an, springen und dämpfen besser.


    Auf harte Piste nehme ich lieber Hybridcamber mit Magnetraction oder ähnliches (z.B. Griptech, C3BTX, Rossignol Magtek, Yes Underbite...)