Neues Snowboard & Bindung. Brauche unbedingt eine Kaufempfehlung

  • Mein bisheriges Snowboardsetup:

    Servus ich bin das letzte mal vor ca. 6-8 Jahren gefahren. Damals mit Ratsche und Lib Tech ATTACK BANANA müsste das gewesen sein. Diese Board war immer ein bisschen mit mir überfordert beim starken "bremsen" (wegen meinen Gewicht) Angefangen habe ich das Boarden mit einer Flow-Bindung und Nitro Team Board. Meine Boots müssten auch Nitro Teams sein.

    Ich suche:


    [ X ] Snowboard

    [ X ] Snowboardbindung

    [ X ] normale Ratsche

    [ X ] Schnelleinstiegsysteme (Flow/Cinch/Expresso/Fastec)



    Snowboardlänge: (bisher) 158-162 ich mag eher kürzere Boards da die wendiger sind. (Ich bin 188 cm groß daher ist für mich 158 klein :D )


    Dein Körpergewicht: 115


    Körpergröße: 188


    Mann / Frau: Mann


    Schuhgröße/Bootgrösse in Mondopoint und Euro: 44-45 Außenlänge ist ca.32 Nitro Team TLS

    (falls bereits Boots vorhanden sind bitte zusätzlich die Außenlänge in cm angeben)



    Preislimit: von: 299 - bis: 599 EUR


    Fahrlevel:


    [ X ] fortgeschritten (du kannst alle Pisten bewältigen und hast eine sichere, gute Fahrtechnik)



    Fahrstil/Einsatzgebiet-in Prozent:

    Falls du hier ein ganz spezielles Brett, zum Beispiel für Rails oder fürs Backcountry, suchst, gib einfach 100% an.


    [ X ] Piste [80 ]%

    [ X ] Tiefschnee / Backcountry [20 ]%

    [ X ] kleinere Sprünge sollten mit jeden Board möglich sein?


    Falls du ein Board suchst: Möchtest du damit viel switch fahren?


    [ X ] Nein ab und zu (wenn ich es noch kann)


    Sonderwünsche:

    Ich bin bei Bindung und Board komplett offen es sollte ein gutes Setup sein für meine Größe und Gewicht. Ich war damals mit meiner Flow- sowie Ratschen-Bindung zufrieden. Das Board sollte die nächsten Jahre mein Begleiter für ca. 10-15 Ski Tage im Jahr sein.


    Ich freue mich auf Eure Empfehlungen und wünsche Euch eine tolle Zeit


    Roland

  • keine besonders tiefe Carving Wünsche,

    Fortgeschritten,

    32cm Boots

    dann ein board ab ca 27cm Mittelbreite.. bis max 28cm


    Dancehaul 157 wäre eine Möglichkeit 115kg wäre knapp oberhalb der Gewichtsrange.


    Ride Superpig XL wäre kein Problem von der Gewichtsrange. Vom Fahrlevel fordernder als das Dancehaul, ob es zu fordernd wäre.. schwer zu sagen, die ersten Tage zum Eingewöhnen werden forderner sein sein, aber ich glaub es ist machbar wenn der Fahrlevel damals vor 6 Jahren eindeutig höher als Anfängerlevel war.


    Bindung Flow NX2 CX 2021 Fusion straps


    600€ könnte bei den richtigen shops hinkommen wird aber eng vom budget.


    Superpig XL kommt auf jeden Fall mit 115kg zurecht. Viel üben ist dann gefragt, ist kein anfängerfreundliches board, zu sehr Respekt soll man vor dem Board auch nicht haben bei 115kg Körpergewicht ist das Board gefügiger als bei 80kg.


    Macht sehr enge Carving Turns wenn man sich an das board mal gewöhnt hat und es pusht, es ist ein schnelles agiles board, auch sehr gut sprungtauglich.

    Superpig mit Flow NX2 CX 2021wäre auf jeden Fall von der verbauten Technik Deluxe...viel Carbon und Graphitbase und Dämpfung im Board und die beste Step in Technik von Flow mit Alu Chassis und Carbon Highback und den neuesten Ankle Straps:thumbup:ist bei 700€ Gesamtpreis jeden cent wert.

    15 Mal editiert, zuletzt von Winterzahn ()

  • Winterzahn


    Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort.


    Ich war vor 6 Jahren ein guter bis sehr guter Fahrer und werde es auch sicher noch heute sein. Dennoch macht mir Deine Ausführung zum Ride Superpig XL bissi sorgen..

    Ist es wirklich so "schwer" zu fahren bzw. zu beherrschen? Wie gesagt ich bin früher jede Abfahrt sicher und zum Teil auch verdammt schnell runter, so das selbst immer die Ski-Fahrer in unserer Gruppe überrascht waren. Im Park war ich eher der Anfänger und hab mich nur an kleinen Sprüngen getraut (und die auch ohne Faxen in der Luft zu machen) Boxen hingegen habe ich beherrscht. Auch bin ich sehr viel und gerne neben der Piste gefahren (deswegen auch immer "kleinere" Boards wegen der Wendigkeit) angefangen habe ich damals mit einem Nitro Team in 162 oder 165 bin mir nicht mehr sicher.


    Die Bindung von Flow gefällt mir sehr gut! Die Bindungen von Flow waren "früher" ganz anders :D war vorne nur ein breites Band zum reinschlüpfen.. Ich hoffe die hält mich und mein Gewicht, weil damals wie ich aufgehört habe, hatte Flow öfter mal Problem das die aufgegangen sind und ähnliches..


    Wünsche Dir einen tollen Sonntag

  • Die Ratschen der Flow halten und kann man verriegeln. Der 2021er Ankle strap der CX hat sehr gute Passform (Fusion Straps Variante der 2021er). Von der Size wäre es eine L.


    Nach deiner Beschreibung passt das Superpig schon. Solltest keine Panik davor haben.


    Ein absoluter Anfänger mit nur 80kg könnte halt schwer die Qualitäten des Boards nutzen.


    Ich schätze mit deiner Vorgeschichte bist spätestens am 2ten Tag wieder im Element und wirst das Potenzial des Boards erkennen.


    Es ist halt kein board zum langsam herumdriften (wie Anfänger das tun), kann man zwar auch, aber es ist kein agiles Driftboard das man mit 20- 30kmh mit ganz wenig Aufwand von einem Drift in den anderen haut (da gäbe es einfachere boards, das Superpig glänzt nicht mit einfacher schneller Drifteinleitung). Es ist mehr ein agiles carving und fun board mit dem man enge schnelle Turns fahren kann, mit brauchbaren switch Eigenschaften und Tiefschneeeigenschaften und sehr stabilen Sprungeigenschaften. Es will gerne etwas dynamischer gefahren werden, dann glänzt es. Wenn du es trittst und treten kannst, dann macht es richtig Spass, aber in die aktive Fahrweise kommt man schon rein mit etwas Übung. Ein richtiger Anfänger würde dafür aber sicher 20 Tage und Anleitung benötigen um das Potenzial des Boards ansatzweise zu nutzen. Bei deiner Vorgeschichte und bei deinem Gewicht hätte ich aber keine Bedenken, du solltest in 1..2 Tagen mit dem Board vertraut werden, einfach dem Thema Carving Turn bei 30-40kmh etwas Zeit widmen und dann von Tag zu Tag das Speed limit und das Fahrgefühl ausbauen. Dann klappen auch die Turns bei 60kmh und darüber sauber und sicher.

    12 Mal editiert, zuletzt von Winterzahn ()

  • hallo Winterzahn ich habe mir jetzt alles über das Ride Superpig XL angesehen was ich finden konnte. Auf Deutsch habe ich nix gefunden.


    Ich denke es ist wirklich ein super Board. Meinst Du das damit auch kleinere Pisten-Tricks möglich sind und bissi Buttern wäre auch toll. Auch möchte ich nicht nur Heizen und immer der schnellste in der Gruppe sein (war ich eh schon immer)..


    Von der Größe denke ich das ich das 158 cm nehmen sollte.


    Die Bindung Flow NX2 CX 2021 Fusion straps in Größe L gibt es im Moment im Angebot.



    Was denkst Du sollte ich gleich kaufen oder auf die Sommermonate warten um ein Schnäppchen zu machen?



    Vielen Dank nochmal für Deine zeit..

  • ja das ist aber die alte 2020er NX2 CX

    die ist auch gut, Preis ist top (günstiger werden die nicht, gehen nie unter 200€)


    Aber die 2020er hat halt NICHT den neuen Ankle strap der 2021er (Wabengitter)..



    superpig XL solltest du bei deinem Körpergewicht vernünftig buttern können.


    Da hätte ich nur Sorgen wenn du nur 80kg auf die Waage bringst. Mit deinem Gewicht biegst du das board schon ordentlich, keine Sorge.

  • https://www. arehouse-one.de/snow/snowboard/snowboard-bindungen/nx2-cx-bindung-2021-graphite-l.html?srcanid=84d338e889fdd30b3ae99d9253167045&log=gads&gclid=Cj0KCQiA6t6ABhDMARIsAONIYyyzBMfSODaI6q80Tm6SckYPQXa-6s4AuNXVzqGheOJ0kf2-9JCSoPkaAqynEALw_wcB


    Okay dann lieber die 2021


    Und Größe L reicht wirklich bei meiner Schuhgröße?

  • ja würde auch die 2021 mit Wabengitter straps nehmen, 299€ ist ein guter Preis für das neue Modell, die neuen straps sind den Aufpreis wert.



    meine Flow NX2 size L hab ich schon mit Fahrer bis Bootgrösse 45 getestet .. ging noch .

    Aber boots sind verschieden


    Bei Bindungen gilt: lieber eine die knapp sitzt als eine die zu gross ist!


    Zu knapp darf sie natürlich nicht sein, aber im Regelfall passt bei 44 immer die size L bei Flow (44 und 43.5 boots fahr/fuhr ich selbst mit size L). Bei Grösse 45 auch noch, ab 45 ist dann XL zu verwenden.



    Also L sollte passen, wenn deine Boots nicht zu stark von der Norm abweichen.

    3 Mal editiert, zuletzt von Winterzahn ()