Beiträge von Marco78

    Unfalltechnisch bin ich eigentlich bereits gut abgesichert aber meine Hausrat übernimmt den Diebstahl leider nicht und lässt sich auch nicht aufs Snowboard ausweiten zumindest nicht auf der Piste. Bei meiner Hausrat ist das Board nur im Skikeller des Hotels versichert. Das bringt mich aber nicht weiter, leider. Trotzdem Danke für den Tip.

    Danke für die schnelle Antwort. Genau das denke ich nämlich auch mit dem guten Material und bin deshalb bin ich ja auch neugierig geworden und hab mal nach ner Versicherung gesucht.
    Werd die Versicherung dann mal abschließen.

    Hi Leute,


    bin im Netz auf die Versicherung vom DSV gestoßen. Hat da jemand von euch Erfahrung mit sprich wie kulant sind die im Versicherungsfall? Wird da evtl schon abgelehnt weil man nicht auf der präparierten Piste sondern im Backcountry unterwegs war etc.?
    Im großen und ganzen find ich das mit 30 Euronen im Jahr recht ansprechend immerhin ist ja auch der Diebstahl mit drin.


    Gruß Marco

    Danke nochmals für eure Tips, ist jetzt ne Malavita geworden. Da der Preisunterschied nur bei nem 10er lag und die Cartel nicht da war. Bestellen hätte mir aber zu lang gedauert will ja morgen nach der Arbeit los zum Opening in Tux ;-)

    Die Actionpro X7 (LINK) ist sicherlich was die Quali angeht eine Alternative. Aber vom Preis auch nicht wirklich, wie ich finde. Schau Dir mal den Link an. Da ist sie zwar mit einem wasserdichten Gehäuse und einer Befestigung zu sehen, aber so richtig günstig ist das auch nicht...

    Und ich glaube, dass es Marco auch darum ging ;)



    Du hast es erfasst, das es von der Quali her absolut nicht vergleichbar ist sollte einleuchten. Aber für das Geld das die aus dem Link kostet bietet sie echt ne ordentliche Bildqualität.

    Danke,


    Wenn ich das richtig verstehe ist die Malavita also weicher als die Cartel. Die Cartel ist keine Freestyle-Parkbindung da sie zu hart ist.
    Die Cartel ist für mein Momentanes Anforderungsprofil die bessere alternative aber wenn ich mich auch mal im Park versuchen will wäre die Malavita der bessere Kompromiss?


    Ja, soll nen Modell 2012 aufwärts werden.


    Alternativen sind zwar gut, aber ich befürchte einfach das ein Problem mit ersatzteilen bekomme falls mal was passiert. Versteht mich nicht falsch, ich hoffe mal das es hält. Aber ich hatte in der letzten Saison einfach nur Pech. Hab letzten Winter mit dem Boarden begonnen und deshalb auch alles neu gekauft.


    Boot Ruler modell 2011/12 hier hat sich die naht an beiden Schuhzungen gelöst. Wurde anstandslos von Burton gegen das Model 2012/13 getauscht aber leider mit gerissener Fastlace geliefert.


    Handschuhe Level Clicker nach einer Woche Sölden an fast allen nähten aufgegenagen, wurde auch Problemlos getauscht.


    Board FTWO Real Model 20?? kompressionsbruch am Tail, hier hätte ich wohl doch nen anderes Board kaufen sollen aber als Anfänger kennt man sich halt noch nicht aus :p


    Bindung siehe oben ;)


    Deswegen befürchte ich das ich egal wie gut das Material ist das ich mir jetzt zulege wieder Pech haben könnte. und möchte etwas haben das ich fast überall bekomme wenn was ist.

    Meine Boots sind Größe US 10 EUR 43 und sind wie schon gesagt Burton Ruler.


    Was haltet ihr denn eigentlich von der Burton Malavita passt die auch zu mir oder ist die eher für andere Anforderungen gedacht?

    Tomate in München hat momentan kein Snowboardstuff vor Ort, Kollege war letzte Woche dort und ihm wurde gesagt das erst ende September anfang Oktober wieder was reinkommt.
    Ich persönlich fühl mich bei Water-Colors (gegenüber vom OEZ) in München gut aufgehoben, nen nettes Team und wenns mal Probleme gibt wird dir auch schnellund unkompliziert geholfen.

    Danke erstmal für die Empfehlungen bisher.


    Die Cartel scheint sich hier als Favorit zu kristalisieren, werd mir die dann mal näher anschauen. Zur größenbestimmung nehm ich dann auch meinen Boot (Burton Ruler) mit in den Shop.

    Ich suche:

    [ ] Snowboard
    [X] Snowboardbindung
    - [X] normale Ratsche
    - [X] Schnelleinstiegsysteme (Flow/Cinch/Expresso/Fastec)
    [ ] Snowboardboots (Wobei immer noch als Regel N°1 gilt: Im Laden anprobieren!!
    [ ] Sonstiges (Snowboardbrille, Snowboardhose, Snowboardjacke usw.)

    Länge: (nur beim Board logischerweise)

    Gewicht: 84 Kg

    Körpergröße: 178

    Mann / Frau: Mann

    Schuhgröße: 43

    Preislimit: gutes Material kostet halt Geld aber trotzdem sollte es nicht gleich die teuerste werden ;)

    Fahrlevel:
    [ ] Anfänger (1 Tag bis 6 Tage Erfahrung auf dem Brett)
    [ ] leicht fortgeschritten (du kommst leichte/mittlere Pisten ohne Probleme runter)
    [X] fortgeschritten (du kannst alle Pisten bewältigen)
    [ ] Profi (Park/Rail/Jump-kein Problem)

    Fahrstil/Einsatzgebiet-in Prozent

    [X] Piste [75]%
    [X] Tiefschnee / Backcountry [25]%
    [ ] Park (Kicker/Pipe) [ ]%
    [ ] Rails [ ]%


    Vergangene Snowboards / Setups:
    Letzte Saison hab ich mit dem Boarden begonnen und bin total infiziert.
    Mein Board war ein FTWO Real in 156 ist aber bei nem Sturz am Tail gebrochen und wurde jetzt gegen ein Endeavor BOD in 158 getauscht.
    Als Bindung hab ich die FTWO Grate, diese hat aber schon Auflösungserscheinungen (Silikon an den Straps löst sich, die Ratschenbänder sind mehrmal gebrochen und ausgetauscht worden) und wird jetzt an den Hersteller zurückgehen. Mein Shop ist so frei und bietet mir an dann auch ne andere Bindung nehmen zu können.

    Sonderwünsche:
    Ich hoffe ja das es mit einer neuen Bindung besser wird aber aufgrund der doch blöden Erfahrungen hätte ich gern eine Bindung für die ich in den Shops an den Pisten auch Ersatzteile bekomme, nichts ist ärgerlicher als an der Piste zu sein und nicht fahren zu können weil einem son blödes Ratschenband gebrochen ist und du keinen Ersatz bekommst :mad:



    Also dann immer her mit euren Vorschlägen

    Es gibt einen großen Unterschied zwische günstig und BILLIG, Airtracks zählt definitiv zu letzterem.
    Du wirst in jedem der bekannten Snowboardshops oder auch Namenhaften Sportgeschäften hin und wieder Angebote finden und so zu einem günstigen Setup kommen.
    Aber bei Airtracks hat es schon seinen Grund warum man es nur im eigenen Shop bzw E Bay erhältlich ist.

    Hi, hab zwar als Anfänger wenig Ahnung. Aber Falls hinter der Nummer eine Art Markenerkennung steckt könnte es sich evtl. um ein FTWO Board handeln. Auf meinem steht 156 700123141


    Gruß Marco

    Hi,


    dann will ich mich auch mal kurz vorstellen. Mit meinen 33 Jahren gehöre ich hier wohl eher zum älteren Semester :rolleyes:
    Eigentlich komme ich aus dem Ruhrgebiet, jetzt hat es mich Beruflich aber nach München gezogen. Hier habe ich jetzt auch mal nen vernünftigen Winter (mehr als 2 cm Schnee, der auch mal liegen bleibt :p) und mich deshalb dazu entschlossen mit dem Snowboarden anzufangen.
    Da ich mit dem Snowboarden gerade erst anfange möge man mir manch "dumme" Frage verzeihen.


    Gruß Marco