Beiträge von Maci2410

    Hey, sorry war im Sport.

    Vielleicht mache ich mir auch einfach zuviel Sorgen und lege mittlerweile alles auf die Goldwaage.


    Der Boot passt ja rein, hat halt ganz hinten am Heelcup direkten Kontakt. Wenn ich das Board mit offener Bindung umdrehe fällt der Boot immerhin raus. Nicht ohne Widerstand aber unverhinderbar.


    Vorne ist hingegen genügend Platz.


    Habe das ganze mit der Hand probiert. Wenn ich drin stehe geht es durch mein Gewicht natürlich leichter und ist nicht wirklich spürbar.


    Verbessert Heelcup nach weiter nach vorne den Einstieg?

    Ja das tuts tatsächlich.


    Ich denke, sofern der Überstand der Boots sowohl auf dem Board und der Bindung okay ist, werde ich das Ding so fahren.


    🙂

    Mh.


    Ja sie ist hinten denke ein tick zu schmal.

    Komme mit dem Boot zwar mit leichten Druck rein, habe aber wirklich kein Millimeter mehr Toleranz. Der Boot wird ganz leicht eingedrückt und sitzt dann straff. Sobald ich dann bisschen Schnee oder Eis drin habe könnte das wahrscheinlich schwierig werden oder?


    Von der Länge sitzt sie ziemlich genau auf dem Board. Sie ist sogar ein Wenig kürzer. Der Boot schaut vorne ca 2cm über die Bindung und Board über. Hinten sogar über 2cm.. Weiter nach hinten bekomme ich sie aber auch nicht.


    Und die L Bindung steht über das Board drüber das stimmt. Daher würde ich die definitiv schon mal ausschließen.


    Die M aber wahrscheinlich auch..


    Sollte ich vielleicht doch ein ganz anderes Setup wählen


    Zum Glück liegt noch kein Schnee hier in der Umgebung :rolleyes:

    Servus,


    die Boots sind nun eingetroffen.

    Ich habe jetzt folgenden Überstand,

    Vorne = 1,5 cm

    Hinten = 2,5 cm


    Ich hoffe und denke das passt ?!

    Hab das Brett auch mal quer gestellt, Tail und Nose berühren zumindest vor den Boots den Boden.

    Falls das ausschlaggebend ist ?!


    Was die Strata angeht... habe Sie jetzt nochmal in M bestellt und schicke dann die zurück die weniger passt.

    Bin aktuell im vordersten der 3 Löcher was die "HEELCUP ADJUSTMENT" angeht, also passt die M wahrscheinlich wirklich?!


    Schönen 2ten Advent ;)

    Oh man...

    Und wieso schreiben die dann in ihre Größentabelle M Bindung bis Schuhgröße 43 und MP28. Und ab Schuhgröße >43 & > MP28 Bindung in Größe L.


    Wenn ich jetzt eins gelernt habe, Ist wohl alles Bullshit was die Größentabellen angeht. Genauso wie "nimm ab Schuhgröße 44 lieber ein Wide, dann biste Safe"


    Ich warte jetzt noch auf die Boots bevor ich die Bindung wirklich zurück schicke..


    😫


    Ich mach 3 Kreuze wenn ich endlich die Piste runter kann.


    Zum Glück gibt's euch

    Das Board und die Bindung sind bereits da :love: Die Boots müssten auch bald eintreffen, danke dafür nochmals.


    Jetzt ist mir aufgefallen, das die Bindung vorne und hinten ein wenig über steht. Uuund wo wir gerade das Thema mit den zu langen Boots hatten, macht mir das jetzt ein wenig Sorgen.


    Ist die Strata in Größe L. M wäre ja zu klein. Muss ich doch was ändern, oder ist das kein Problem?


    Danke und LG

    Welche Marke und Modell hast du bei den Boots?

    Sind "Extreme Division", hatte damals alles beim Händler zusammenstellen lassen.

    Wie sich jetzt wohl herausstellt, war es wohl kein Fachmann..



    meinen Burton Ruler (gebraucht 2 neuen Liner) würde ich für wenig Geld abgeben.

    Kannst mir ja mal sagen, was du für haben möchtest. Gerne als PN wenn hier möglich.


    jimmi so fortgeschritten können die Kenntnisse nicht sein, wenn er mit 32.5cm bootaussemass mit 24cm min waist board rumfährt. Da wäre das OL wahrscheinlich doch passender.

    Oft rechnet man 100 Sachen aus die nicht funktionieren, und dann kommt einfach jemand und macht es haha.

    Bin natürlich kein Profi! Habe aber paar Jungs die in die Berge gezogen sind und aktiv Snowboard fahren, und mit denen halte Ich doch ganz gut mit.

    Bin schon flott unterwegs und nehme auch mal paar Kicker mit oder drehe paar 180° / 360° Spins beim fahren...

    Also als Anfänger würde Ich mich daher nicht sehen. Aber natürlich bin Ich wie gesagt auch kein Profi, und habe noch einiges zu perfektionieren und zu verbessern :)

    DOA is auch noch easy zu fahren, aber doch stabiler und fühlt sich sicherer an.

    Jetzt wo Ich dachte die Entscheidung ist gefallen kommst du vorbei und bringst mich wieder ins Grübeln haha.

    Denke aber nicht, dass Ich mit dem Outerspace was falsch mache, im Vergleich zu meinem jetzigen Setup wird sich das schon anfühlen wie der Himmel auf Erden oder?!





    Und an ALLE,

    danke fürs helfen! Fühle mich hier super aufgehoben.

    Hallo,


    sorry Ich steige bei euren Gesprächen noch nicht so zu 100 Prozent mit.

    Versuche aber mal euch die passenden Antworten zu geben.


    Habe mal den "Waist" Wert vom alten Board gemessen. Der liegt bei 24cm...


    Im Schuh drinnen steht 44,5 und Mondo 290.


    Der Boot ist zwar nicht neu, passt aber mit ordenlichen Socken doch ganz gut, kleiner sollte er nicht sein.

    Zumindest von den Innenmaßen.


    Ich wäre natürlich auch bereit mir neue zu kaufen, das wird dann aber wahrscheinlich erst nächstes Jahr was.

    Helm, Board, Bindung hat mein Konto erstmal genug belastet.


    Natürlich hätte ich das Outerspace gerne, wenn Ich mir damit aber keinen Gefallen mache storniere Ich es wieder.

    Das DOA liegt mit 25,8cm sogar noch drunter.


    Habe Ich echt so unnormal Große Füße wenns ums Boarden geht.

    Hallo an alle :)


    Danke schon einmal für eure Mühen!

    Wollte natürlich kein Aufstand mit meiner Schuhgröße provozieren, die sind mir eben so gewachsen.


    Habe eben nochmals nachgeschaut, in den Boots ist es sogar "nur" ne 44,5.

    Die Außenmaße habe Ich ebenfalls nachgemessen, und komme je nach anhalten des Maßbandes oder richten der CD Hülle am Vorderschuh zwischen 32 bis 33 cm. Mein Fuß liegt bei 27,70 cm.


    Hoffe es passt mit dem Outerspace Living 155w..



    Danke und liebe Grüße

    Marcel

    Hallo Leute,

    ich stehe vor einer für mich sehr schwierigen Entscheidung, und hoffe hier auf eine Wahl zu kommen.



    Mein bisheriges Snowboardsetup:


    Mit 17 kaufte Ich mir mal ein B.Bond 148cm Anfänger Board mit einer Crazy Creek Bindung für kleines Geld.

    Dieses fahre Ich bis heute, auch wenn es mittlerweile schon mehr oder weniger auseinander fällt.


    Ich suche:


    [x] Snowboard

    [x] Snowboardbindung

    - [x] normale Ratsche

    - [ ] Schnelleinstiegsysteme (Flow/Cinch/Expresso/Fastec)

    [ ] Snowboardboots (Wobei immer noch als Regel N°1 gilt: Im Laden anprobieren!!

    [ ] Sonstiges (Protektoren, Snowboardbrille, Snowboardhose, Snowboardjacke usw.)


    Snowboardlänge: Alt 148

    Länge die Ich mir kaufen möchte: 155W


    Dein Körpergewicht: 77


    Körpergröße: 175


    Mann / Frau: Mann


    Schuhgröße/Bootgrösse in Mondopoint und Euro: 44-45


    Fahrlevel:

    [ ] Anfänger (1 Tag bis 6 Tage Erfahrung auf dem Brett)

    [ ] leicht fortgeschritten (du kommst leichte/mittlere Pisten ohne Probleme runter)

    [x] fortgeschritten (du kannst alle Pisten bewältigen und hast eine sichere, gute Fahrtechnik)

    [ ] Profi (ob Carving, Powder Sprays oder Tricks im Park, du hast deinen Style gefunden)


    Fahrstil/Einsatzgebiet-in Prozent:

    Falls du hier ein ganz spezielles Brett, zum Beispiel für Rails oder fürs Backcountry, suchst, gib einfach 100% an.


    [x] Piste [60]%

    [x] Tiefschnee / Backcountry [25]%

    [x] Park (Kicker/Pipe) [15]%

    [ ] Rails [ ]%


    Falls du ein Board suchst: Möchtest du damit viel switch fahren?

    [x] Ja

    [ ] Nein


    Sonderwünsche:


    Wie aus der Themenbeschreibung zu entnehmen, habe Ich mich schon auf 2 Bretter festgelegt.

    Wichtig dabei waren mir vor allem 3 Eigenschaften: Twin Tip, Hybrid Camber und ein Flex zwischen 4-6.

    Zudem finde Ich das Design von Capita einfach nur Spitze, und die nachhaltige Produktion im Mothership setzt nochmal einen drauf.


    Ich würde beide Bretter für "gutes Geld" bekommen.

    DOA 380.- mit Bag

    Outerspace 335.- ohne Bag

    also soll es nicht am finanziellen Aspekt liegen.


    Design:

    Die Optik der Brettform finde Ich am DOA besser als am OS.

    Beim OS finde Ich das Weltraum Design ansprechender, da Ich sowieso sehr Weltraum/Physik orientiert bin.


    Leider finde Ich keine entscheidende Aussage die mir bei meiner Entscheidung hilft.

    Folgendes habe Ich denke herauslesen können. Das DOA ist ein wenig schwieriger zu fahren sei aber dafür griffiger und pop'iger.

    Dafür soll das Outerspace mehr Fehler verzeihen, aber nicht so gut auf der Strecke liegen?


    Bitte berichtigt mich wenn hier was nicht stimmt, deshalb bin Ich hier.

    Ich möchte meine Entscheidung nicht bereuen.


    Sind es große Unterschiede zwischen den 2 Boards, oder mache Ich mir hier einfach zu viel Gedanken?

    Ist das Outerspace eine "billigere" abgespeckte Version?


    Und würdet ihr die Contact Pro oder Strata Bindung aufs Capita schrauben?


    Nun aber genug Fragen in die Runde geworfen..

    Ich würde mich wirklich sehr über Erfahrungen oder Tipps in diese Richtung freuen :)



    Beste Grüße und Danke

    Marcel