Beiträge von Jacha

    Super danke für die schnelle Antwort.

    Adidas hab ich bisher noch nicht in Betracht gezogen.

    Ging bei mir jetzt etwas länger da ich die Burton Ruller zurück geschickt hab. Jetzt ist der Adidas von der Vorsaison da. Unglaublich er passt perfekt in 44 und die Länge 29,5. Überstand vorne 2,2 cm hinten 2.4 :).


    Ich denk das geht jetzt mitm Rossi in 153/155 super. Oder ? Ich tendiere sehr zum Rossi jibsaw.

    Vielleicht bekomme ich das funslinger nächstes Jahr günstig würde ich mir dann auch dazu holen.


    Sind immer in den selben Gebieten unterwegs.

    Montafon

    Zürs lech

    Serfaus fiss ladies

    Ischgl

    Feldberg

    Sind oft gute Bedingungen aber halt auch immer mal wieder vereist. Denk da bin ich mitm Rossi am besten beraten.

    Servus


    Mein bisheriges Snowboardsetup:

    Ich fahre nun seit 10 Jahren snowboard. Bisher ein Head full Camper mit einem Flex von 7-8. Ist super zum Carven und für hohe Geschwindigkeiten.

    Bin jetzt aber auf der Suche nach einem weichen Board um zu Buttern 180, 360 und kleiner Abstecher in den Park. Kurzum: um Spaß auf der Piste zu haben.

    Muss mit den neuem nicht unbedingt im 45 grad Winkel Carven.



    Drei sind jetzt in der engeren Auswahl.


    Never summer funslinger 154 X.

    Capita outerspace living in 155 wide.

    Rossignol jibsaw.

    Ich suche:


    [ X] Snowboard8



    Snowboardlänge: 154


    Dein Körpergewicht: 75kg


    Körpergröße: 178


    Mann


    Schuhgröße/Bootgrösse in Mondopoint und Euro:

    Bisher Deeluxex Deemon vor 2 Jahren gekauft in 45. Gab natürlich Probleme. Nun hab ich Burton Ruller bestellt 44 EU. Aussenlänge ist jetzt bei 31 am Fuß. Knapp 28 cm.



    Überstand mit dem Ruler vorne 2.4 cm, hinten 2.8 bei 25 cm waist.


    Bindung: Flow fuse, die ich an manchen Tagen praktisch und Uninon Contact pro. Die ist seit 2 Jahren drauf ist.


    Vom Jibsaw hab ich nur gutes gehört. Mein Problem ist aber, dass 158 in wide wäre mir zu lang. Und ich denk, dass 155 leider nicht geht durch die 31 cm.


    Bin natürlich auch für Alternativen offen, sollte nur nicht länger als 155 werden.


    Hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen.


    Preislimit: ca. 600 €


    Fahrlevel:

    [ ] Anfänger (1 Tag bis 6 Tage Erfahrung auf dem Brett)

    [ ] leicht fortgeschritten (du kommst leichte/mittlere Pisten ohne Probleme runter)

    [ x] fortgeschritten (du kannst alle Pisten bewältigen und hast eine sichere, gute Fahrtechnik)

    [ ] Profi (ob Carving, Powder Sprays oder Tricks im Park, du hast deinen Style gefunden)



    [ x] Piste [80 ]%

    [ ] Tiefschnee / Backcountry [ ]%

    [ x] Park (Kicker/Pipe) [ 10]%

    [X ] Rails [ 10]%


    Falls du ein Board suchst: Möchtest du damit viel switch fahren?

    [ x] Ja

    [ ] Nein

    Super danke für die Rückmeldungen.


    Jones, Arbor, Jibsaw,Funslinger kommen in die engere Auswahl. Muss mich da nochmal schlau machen. Damit wurde mir aber schon gut geholfen.


    Normal hab ich auch eine 44. Der dellux demon wird ja gebacken. Dadurch hab ich da auch eine 44 und die Boots sitzen perfekt. Sind aber auch recht gross.


    Wird ein teurer spas wenn ich mir Boar und Bindung bestell. Bin aber damals azch gut damit gefahren war alles nicht gpnstig hat aber 10 Jahre gehalten.


    Vielleicht komm ich ja doch noch dazu eins der Boards zu testen. Das wäre mir am liebsten.
    Danke euch nochmal :)


    Hab mich auf das Video bezogen. Scheint ja nur gut vom board zu reden.


    Ich verbring so 20 -30 Tage auf der Piste.


    Danke dir für die Antwort. Hab mir die Boards mal angeschaut. Youtube gibts auch einige test rides.


    Das Jones Mountain twin. Würd mir auch zusagen, und das Jibsaw. Die sind in der engeren wahl.

    Mein Moin zusammen.
    Ich fahr mein Board mittlerweile seit 10 Jahre, ist ein Camber von Head. Der Flex ist eher hart. Die Bindung: Flow Flite. Möchte da jetzt aber auch umsteigen, hätte auch nichts gegen eine zum Ratschen. Bräuchte eine die zum neuem Board passt. Ich bin jetzt auf das Batalleon Magic carpet und das Lobster the sender gestoßen und denke, dass beide gut zum Buttern geeignet sind und durch die Berichte bei youtube denke ich, dass sie auch relativ gut zum Carven sind. Kann mich aber nicht entscheiden, da ich erst mit dem Buttern beginnen möchte. Vielleicht kennt hier ja jemand die Boards und kann mir Tipps geben. Hab zum Thema bataleon Magic carpet und zum Lobster the sender nicht viel gefunden. Kann beide leider nicht testen, da die Openings sehr weit entfernt sind ca.500 km. Mein altes Board behalte ich da es gut zum Carven ist und bei hohem Tepo Stabil ist. Hoffe, dass mir hier jemand weiter helfen kann. Ich hoffe, dass ich nicht ein altes Thema aufgreife.


    Ich suche:


    [X ] Snowboard
    [ x] Snowboardbindung
    - [ ] normale Ratsche
    - [ ] Schnelleinstiegsysteme (Flow/Cinch/Expresso/Fastec)
    [ ] Snowboardboots (Wobei immer noch als Regel N°1 gilt: Im Laden anprobieren!!
    [ ] Sonstiges (Protektoren, Snowboardbrille, Snowboardhose, Snowboardjacke usw.)


    Snowboardlänge: 154


    Dein Körpergewicht: 80 kg


    Körpergröße:179


    Mann


    Schuhgröße/ Dellux demon 44



    Preislimit: Ca 550 €


    Fahrlevel:
    [ ] Anfänger (1 Tag bis 6 Tage Erfahrung auf dem Brett)
    [ ] leicht fortgeschritten (du kommst leichte/mittlere Pisten ohne Probleme runter)
    [X ] fortgeschritten (du kannst alle Pisten bewältigen und hast eine sichere, gute Fahrtechnik)
    [ ] Profi (ob Carving, Powder Sprays oder Tricks im Park, du hast deinen Style gefunden)


    Fahrstil/Einsatzgebiet-in Prozent:
    Falls du hier ein ganz spezielles Brett, zum Beispiel für Rails oder fürs Backcountry, suchst, gib einfach 100% an.


    [ ] Piste [ 80]%
    [ ] Tiefschnee / Backcountry [10 ]%
    [ 10] Park (Kicker/Pipe) [ ]%
    [ ] Rails [ ]%


    Falls du ein Board suchst: Möchtest du damit viel switch fahren?
    [ x] Ja

    • [ ] Nein