TTR Tour startet mit 5Star Billabong Ante Up

Obwohl dieser Big Air Event zum ersten Mal stattfindet lockt er bereits große Namen aus aller Welt an, denn alle sind heiß darauf einen Teil des $50.000 USD hohen Preisgeldes und die ersten 850 Swatch TTR Punkte der Saison mit nach Hause zu nehmen. Darüber hinaus wird der Sieger des Wettbewerbs zum legendären 6Star Billabong Air & Style Innsbruck eingeladen.

Große Namen und gigantische Tricks
Obwohl für den Contest selbst nur ein Tag vorgesehen ist, haben die Veranstalter eine fünftägige so genannte „Waiting Period“ eingeplant um den Ridern die bestmöglichen Wetterbedingungen bieten zu können. 40 international geladene Fahrer werden am Ante Up an den Start gehen, darunter Seb Toutant (CAN), Marko Grilc (SLO), Werni Stock (AUT), Scotty Lago (USA), Charles Reid (CAN), Torstein Horgmo (NOR), und Halldor Helgason (SWE). Die Augen werden vor allem auf Torstein Horgmo gerichtet sein, der erst diesen Sommer einen Triple Cork in Norwegen stehen konnte und damit die Erwartungen für den Contest steigert, bei dem die Rider sich auf einem 85 Fuß Kicker austoben dürfen. Am 26. Juni 2010 kann der Event live ab 23.00 Uhr auf www.billabongpro.com mitverfolgt werden (wetterbedingt).
Mit einem Vorsprung in die 2010/11 Saison
Der Billabong Ante Up ist der erste große Wettbewerb der Swatch TTR Tour Saison 2010/11. Mit der ersten Vergabe wertvoller 5Star TTR Weltranglistenpunkte hoffen viele bereits vor Beginn der Events auf der Südhalbkugel einen kleinen Vorsprung herauszufahren. Einige Snowboarder, die beim Ante Up an den Start gehen, darunter Chas Guldemond, Mark McMorris, Marko Grilc, Gjermund Braaten (NOR) beendeten die letzte Saison in den TTR Top 25 und könnten sich in Kanada mit dem ersten Resultat der 10/11 Saison und ihren 09/10 Season-End Bonuspunkten bereits in der Weltrangliste absetzen.
Die Events der Südhalbkugel zeichnen sich ab Nach dem Ante Up geht die Swatch TTR Tour in eine kurze Pause bevor sie auf der Südhalbkugel mit dem zweiten 5Star Event, den Burton New Zealand Open, weitergeht. Im August zieht die Tour nach Australien zum 4Star Stylewars und einigen Wettbewerben im 2Star und 3Star Bereich. Auf ttrworldtour.com steht der komplette Kalender aller Events der Südhalbkugel zur Verfügung.

Zurück