Canadian Open TTR

Dieses heiß erwartete Event bietet vor allem auch lokalen Snowboardern, seien es Amateure oder Pros, die Chance sich mit den Besten der Welt zu messen. Die Qualifikationsliste für die Erstausgabe dieses Wettbewerbs ist mit einem Fahrerfeld von über 100 Snowboardern dementsprechend lang und die Erwartungen hoch.Aber auch hier finden sich bereits Fahrer, mit denen für die Finals gerechnet werden muss, darunter Lokalmatador Jed Anderson (CAN), Drew Brighton (USA), Elias Elhardt (GER), Justin Lamareux (CAN), Arthur Longo (FRA) bei den Herren, Charmaine Ironside (CAN), und Lisa Wiik (NOR) bei den Damen.

Eine Fahrerin, nach der sicherlich Ausschau gehalten werden sollte, ist Swatch TTR World No. 10 Lisa Wiik (NOR), die erst vor Kurzem den Slopestyle Titel bei den European Open gewinnen konnte. Um ihr Momentum von Laax wiederholen zu können liegt noch ein großes Stück Arbeit vor Wiik, bei dem sie sich gegen die Weltbesten in den Vorrunden durchsetzen muss. Auch BEO Pipe Champion Kelly Clark (USA) hätte bei einem Auftritt in Calgary die Möglichkeit sich einen back-to-back Titelgewinn zu sichern.

Bei den Herren ist auf Grund der Events, die zuvor stattfinden werden, eine genauere Vorhersage betreffend Ranglistenplatzierung nicht möglich. Denn mit dem 5Star Red Bull Snowscrapers und dem 6Star Billabong Air & Style Innsbruck nur einige Tage zuvor, ist in Sachen Ranglistenplatzierung alles offen. Insbesondere mit einer Reihe der Top 10 Platzierten am Start bei beiden Formaten der Open. Von einem ist jedoch auszugehen: es wird große Änderungen in der Weltrangliste in den nächsten Wochen geben. Wie bei allen 5 und 6Star Wettbewerben der Tour, werden auch zu diesem Event einige der internationalen Top Fahrer antreten, dazu zählen sicherlich der derzeit Zweitplatzierte der Weltrangliste Peetu Piiroinen (FIN), Weltranglisten Siebter Charles Reid (CAN) und Neunter Sebastien Toutant (CAN).

Wie immer gibt es auf www.ttrworldtour.com alle News, Videos und Ranglisten im Rahmen des bisher größten Events in Kanada.  Nicht weit entfernt finden im selben Zeitraum weitere Swatch TTR Events statt: vom 6. – 7. Februar 2009 werden die Rookies am Mont Tremblant, Quebec, Kanada zum 3Star Salomon Snowboards Backyard Bang antreten und vom 7. – 8. Februar zum 3Star Burton AM Series Stopp in Park City, Utah, USA.

Zurück