Switch No Comply To One-Foot Tailpress

Nun zum Trick. Du fährst also One-Foot mit mittlerer Gechwindigkeit an, denn zu langsam reicht nicht für den Tailpress und zu schnell kann zu Problemen beim No Comply führen. No Comply kommt eigentlich aus dem Skaten und bedeutet, dass du dich mit dem Fuß, der aus der Bindung ist, vom Boden abdrückst und einen Frontside 180 machst. Also, du fährst an, in dem Fall Switch, um den Tailpress nicht durch Fakieunsicherheiten zu belasten. Vorsicht, bei dieser Art den One-Foot -Fahrens ist die Manövrierfähigkeit ein wenig eingeschränkt, du solltest das vorher mal im Schlepplift ein paar mal üben. Bei der Anfahrt baust du mit dem hinteren Fuß Druck auf, um den 180 richtig herumpoppen zu können, dann setzt du den vorderen auf den Boden auf und ziehst mit dem hinteren das Board um 180° herum. Jetzt ist Timing angesagt. Während das Brett am hinteren Fuß durch die Luft schwebt, drückst du dich mit dem anderen ab und bringst ihn in One-Foot Tailpress Stellung, d.h. du setzt in direkt hinter die hintere Bindung. Dann die Nose anheben und voila, der Trick ist fast gestickt, nur noch zu Ende pressen und fertig.

Zurück