Snowboard ABC

Air Sprung
 
Alpin Rider Snowboarder, der mit einem Alpin-Brett fährt
 
Antislip Pad Gummimatte auf dem Brett
 
ASA Austrian Snowboard Association
 
asymmetrisch Die vordere Kante ist gegenüber der hinteren in Richtung Brettspitze verschoben. Die Boards gibt es nicht mehr sehr oft!
 
Backcountry Fahren abseits der Piste (siehe auch -> Freerider)
 
Backside Die Rücken zugewandte Seite des Brettes
 
Bail Sturz
 
Bank Steilkurve
 
Boardercross Massenstart bei dem eine Hand voll Boarder eine Hindernis Strecke gleichzeitig befahren.
 
Board Brett, Snowboard
 
boarden Snowboardfahren oder einfach snowboarden!
 
bonen Bei einem Srung den vorderen Fuß nach vorne strecken.
 
bonken Antippen eines Gegenstandes
 
canting Unterlegstück unter der Bindung, um den Standwinkel des Schuhs zu beeinflussen.
 
carven Geschnittene Schwünge auf der Kante
 
coping Obere Kante der Halfpipe
 
cruisen Schöne Fahrt auf dem Brett im Neuschnee oder auf der Piste.
 
Downhill Schußfahrt
 
drop in Anfahrt in die Pipe
 
Duckstance Bindungseinstellung wobei die Füße leicht nach außen gestellt sind.
 
directional Spezieller Shape eines Brettes, die Nose ist meist länger als das Tail.
 
Edge Snowboardkante
 
Fakie Rückwärtsfahren
 
Flex Flexibilität des Boards
 
Freerider Snowboarder der abseits der Pisten fährt
 
Freestyle Tricks und Sprünge mit dem Board in der Pipe oder auf der Piste
 
Frontside Vorderseite des Brettes
 
Grab An das Board greifen
 
Goofy Bindungseinstellung bei dem der rechter Fuß vorne ist.
 
Halfpipe Halbe Röhre aus Schnee (_) in der Tricks gesprungen werden.
 
handplant Handstand meist auf cooping
 
Inserts Gewindebohrung für die Bindungsmontage : :
 
Jib Skatestyle im Schnee - hatte seinen Höhepunkt bereits 1993/94.
 
Effektive Kantenlänge Länge der Snowboardkante die im Schnee greift.
 
Nose Brettspitze
 
Leash Line Fangriemen am Board (ist Pflicht an manchen Liftanlagen)
 
Obstancles Hindernisse auf der Piste (Boardercross)
 
Outline Überblick, Technische Daten des Brettes
 
Plattenbindung Bindung für Alpinboards und Raceboards, nur für Hardboots. Nix für Anfänger! ;-)
 
Powder Tiefschnee
 
Pipe Halfpipe
 
powdern Im Tiefschnee fahren :-)
 
Quarterpipe Eine Halfpipe mit nur einer Wall _)
 
Raceboard Snowboard, das für Rennen und hohe Geschwindigkeiten ausgelegt ist.
 
Regular Bindungseinstellung bei dem der linke Fuß vorne ist.
 
Scoop Schaufen b.z.w. Brettspitze
 
Slider Metallstange oder Holzbalken zum drüberrutschen mit dem Board.
 
Sidecut Maß der Taillierungstiefe
 
stylen / style Verschönern seiner Sprünge
 
Stance Bindungsabstand
 
Symmetrisch Beide Kanten des Brettes sind auf gleicher Höhe.
 
Spin Gedrehter Sprung z.b. 360°
 
Stepp in Bindung Snowboardbindung ähnlich wie eine Skibindung vom Verschluss.
 
Stiffi Beim Stiffi sind die Beine im Spung gestreckt.
 
Stomp Das "sicher Landen" eines Sprungs, also der Sprung mit geglückter Landung.
 
Softboot Snowboardschuh mit viel Bewegungsfreiheit, ähnlich einem Wanderschuh, nur höher und härter. Solle zum Anfangen benutzt werden.
 
Softbindung Bindung für Softboots, bei der man in einem Schaft steht, der mit zwei bis drei Schnallen festgezogen wird.
 
Tail Das Brett Ende
 
Tail-ride Fahrt auf dem hinteren Teil des Brettes
 
Turn Kurve, Schwung, Richtungsänderung
 
Transition Wölbung der Halfpipe
 
Torison Verwindungsverhalten des Brettes
 
Twintip Board das in der Längsachse vom Shape gespiegelt ist.
 
Twist Gedrehter Sprung
 
Vorspann Negative Aufbiegung im Mittelbereich des Boards.
 
Wall Die Wand der Halfpipe.

Zurück