Die Spring Classics rocken den Soulcountry Tirol Top Spot Kaunertaler Gletscher

Kaunertal

Während andere Skigebiete langsam ihre Pforten schließen, startet ein Soulcountry Tirol Top Spot Ski- und Snowboardtechnisch erst so richtig durch. Auf dem Kaunertaler Gletscher hat mit den Spring Classics gerade die sonnenverwöhnte Schneezeit begonnen: das heißt jibben und shredden bei angenehmen Temperaturen und in leichter Bekleidung. Zwischen 15. April und 22. Mai rockt der Kaunertaler Gletscher 5 Wochen lang volles Programm. Girls Park Days, MOG Production, Snowboard Tests, Pleasure Week, Monster Jib Session – sie alle und noch mehr sind vertreten. Natürlich sind auch diverse Kameras immer mit dabei. Schau’ selbst auf Planet Tirol.

Kaunertal


Die Highlights
30.04. – 01.05.2011, DC Girls Park Days
Während der Spring Classics bringt DC Shoes die Mädels auf dem Kaunertaler Gletscher zusammen, um gemeinsam den Berg unsicher zu machen. Miri Hofmann und ihre Teamkolleginnen versorgen die Girls dabei mit Tipps und Tricks.

07. 05. – 08.05.2011, Some Days With MOG Production
Die Filmcrew MOG Production um Martin Venier und Snowboarder wie Sebastian Geiger oder Michael Macho schauen auch bei den Spring Classics vorbei, um ein paar relaxte Tage im Snowpark zu verbringen. Und wenn wie schon mal da sind, werden sie auch gleich einen kleinen Clip produzieren.

16.05. – 22.05.2011, Pleasure Week
Zum Ende der Spring Classics wird’s nochmal richtig bunt. Relaxte Sessions im Snowpark Kaunertal, Fotoshootings, Barbecues, Fussball und natürlich Partys stehen die ganze Woche auf dem Programm. Am Sonntag, den 22.05. findet dann mit der “Butter bei die Fische” Session der gebührende Abschluss statt.

All das und noch einiges mehr erwartet dich die nächsten Wochen auf dem Kaunertaler Gletscher. Es lohnt sich also einen Abstecher ins Soulcountry zu machen und den Winter zu verlängern.

Kaunertal

Kaunertal

Zurück