Wängl Tängl 2009

Seit mittlerweile 10 Jahren fördern die Ästhetiker junge Talente indem sie sie mit Pros zusammen shredden lassen. Vom 14. - 20. März geht die legendäre Jam in eine neue Runde.

Wie in der NBA oder NFL "draften" die Ästhetiker in Mayrhofen/Tirol auf dem Wängl Tängl junge Nachwuchsrider und geben sie unter die Fittiche von eingefleischten Pros. Heuer wird es ähnlich ablaufen, nur mit dem Unterschied, dass ein Amateur Bewerb im Rahmen der Woche ausgetragen wird und die 15 besten sich für den Haupt-Bewerb qualifizieren. Der Amateur Contest ist für jeden offen und findet am Samstag dem 14. März statt. Der Dräft passiert dann am Dienstagabend, dem 17. März. Dort werden die 15 gesetzten Pro Teams in eine Reihenfolge gelost und können sich dann einen der 15 Dräft Kandidaten aus der Quali auswählen, um die 4er Teams zu vervollständigen. Das beste Team wird Sieger des Wängl Tängl und auch die üblichen Special-Äwards haben es in sich; so gewinnt der Most Impressive Rider ein stylishes Suzuki DR 125SM Motorrad.

Angekündigt hat sich eine schwedische Delegation bestehend aus Kalle Ohlson, Andreas Gidlund und Tobias Karlsson. Eine Schweizer Brigade rückt an mit Markus Keller, Iouri Podladtchikov und Lukas Blaser. Die Piraten aus Innsbruck sind dabei mit dem Team Eirik Haugo, Danny Larsen und Tyler Chorlton. Die Ästhetiker sind natürlich auch am Start mit zwei Teams; trotz intensivem Organisations-Stress, denn der Umbau des Vans Penken Park hat begonnen – jetzt wird drei Wochen lang mit schweren Maschinen und vielen Arbeitsstunden für den Event umgebaut. Mit Spannung erwartet wird das neue Design der Red Bull Endsection!

Das Skateboard Lineup ist ebenso interessant: Micky Iglesias, Alex Giraud, Kevin Wenzke, Andy Scott, Sam Partaix, Chris Pfanner, Anders Tellen, Oliver Gordon and Danny Wainwright sind höchst motiviert die Mega Miniramp auseinander zu nehmen. Auch für den Skate-Contest gibt es am Mittwoch dem 18. März eine offene Qualifikation. Im Anschluss daran gibt es die Best Trick Session, bei der sich die Pros schon einmal für den Hauptbewerb einfahren werden. Das Skateboard Finale geht am Donnerstagabend in 2er Teams über die Bühne und verspricht sensationell zu werden. Im direkten Anschluss an das Finale übernehmen 3 Punkrock Bands das Geschehen, unter anderen Millencolin aus Schweden mit UK`s Gentlemen’s Pistols und Jettblack als Suport.

Das Musik Programm legt schon zu Beginn der Woche voll los: Ein Fm4 Club mit Shakewell Sound eröffnet am Samstag den 14. März die Woche. Nach dem Poetry Slam am Sonntag, geht’s weiter mit Ronny Trettmann und Sodom & Gomorrah im Scottland Yard Pub. Bei der Äskimo Party in der Whitelounge am Ahorn hoch über Mayrhofen übernimmt Vice Magazin das Kommando! Danny Breaks, DJ Buzz und Preddy sind bei Carhartt`s `Rugged` auf der berüchtigten Trinstenbachalm in Ginzling und versprechen einen unvergesslichen Abend! Das Highlight der Woche ist das Aufeinandertreffen der beiden Schwergewichte des New York Hip Hop, Masta Ace und Edo G mit der österreichischen Waxolutionists Live-Band, die auf Einladung der Ästhetiker ein spezielles Konzert beim Wängl Tängl spielen!

Die gestaltenden Künstler beim Wängl Tängl bestehen unter anderem aus Danny Wainwright, der Permanent Unit, Phekt und Fat Cat, die gemeinsam in freien Sessions arbeiten werden. Es werden dieses Jahr die Pow-Surfer vom `Transworld Snowboarding Rider of the Year 2008` Wolle Nyvelt gestaltet. Das sind Snowboards mit speziellem Shape, die ohne Bindung im Tiefschnee gefahren werden.

Für das Ganze gibt es sensationelle Wochenangebote: Preise ab 399,- Euro pro Person und Woche. Inkludiert in diesem Package sind 7 Übernachtungen mit Frühstück, Lifttickets und freier Party Eintritt während der ganzen Woche, Zugang zu Pro Park Snow und Skate (ausserhalb der Contest-Zeiten) und eine anständig gefülltes Goodie Bag. Wer Lust und Interesse hat an dieser Woche teilzunehmen, kann online buchen auf www.aesthetiker.com

Zurück