Wir Schanzen Tournee Abschlußevent

Schon frühmorgens erstrahlte der O´Neill Fellhornpark in frühlingshafter Sonne und lud die ersten Fahrer ab 08:30 Uhr zum freien Training ein. Kiloweise Salz und Arbeitseinsatz der Shaper ermöglichte über den Tag hinweg gute Bedingungen für alle Contestteilnehmer, die ab 11:15 Uhr in der Qualifikation (Jamsession) mit niveauvollen Tricks um die heiß begehrten Finalplätze fuhren. Die zahlreich angereisten Fans sowie Schaulustigen genossen den sonnigen Contesttag bei Bier, Steak und Musik, machten es sich in den Liegestühlen gemütlich und feierten mit steigender Begeisterung die immer heftigeren Tricks an den diversen Obstacles (Elephant-Rail, S-Box, Doublekinked-Rail, Flat Box, Picknick- Kombi etc.) Gegen 13:00 Uhr wurden die Finalisten in den fünf Kategorien bekanntgegeben und auf ein spannendes Battle eingeschworen. Mit dem Skidoo wurden die Kids und Girls immer wieder zum Start gebracht um sich im K.O System bis ins Superfinale zu batteln. Bei den Ski-Kids hatte Thadde Joas nur knapp die Nase vor Sebi Geiger und Christian Fischer vorn, während Snowboarder Niko Pfanzelt das Superfinale gegen Flo Corzelius für sich entschied. Nico Lerchenfeld bewies Contestqualitäten und ergatterte sich den 3.Platz. Bei den Damen kristallisierte sich Steffi Hamman als klare Siegerin heraus und verwies Christina Huber und Maike Haller auf die weiteren Plätze. Ähnlich klar konnte Xavier Gehring bei den Ski-Herren seine Favoritenrolle bestätigen und schob sich mit eindrucksvollen Tricks vor Geyer Flo und Sebastian Kneifel auf den ersten Stockerlplatz.

In der Königsdisziplin, bei der ca. 50 Snowboarder antraten, unterstrich der O´Neill Profi Andre Kuhlmann seine Qualitäten am Rail und sicherte sich in einem spannenden Finale die Siegprämie von 500 EUR. Ebenfalls aufs Treppchen stylten sich Maximailan Lanzl und Dominique Essig, die abends bei der Siegerehrung mit weiteren Schecks und Sachpreisen von O´Neill belohnt wurden.

Nach der Siegerehrung der Kids um 16:00 Uhr neigte sich ein schöner Contesttag dem Ende. Ab 21:00 Uhr wurde zu Sound von DJ Smart und DJ Crypt in der Oberstdorfer Hörbar der Saisonabschluß zelebriert. Kurz vor Mitternacht wurden in der übervollen Partylocation die Preise übergeben, das obligatorische Siegerfoto geschossen und anschließend bis tief in die Nacht gefeiert. Die dritte Auflage der Allgäuer Wir Schanzen Tournee neigt sich am Freitag, dem 20 April bei der WST-Abschlußparty endgültig dem Ende zu. Im angesagten Kemptener Parktheater kommen schließlich alle Helfer, Sponsoren, Organisatoren, Fahrer und Feierwütigen zusammen, um gemeinsam den Winter zu verabschieden. Gegen 23:00 Uhr werden die Tourneesieger geehrt und das frisch geschnittene Wir Schanzen Video erstmal aufgeführt. Anschließend geht es mit dem Kemptener Local DJ Smart in die erste Runde, bevor DJ Faze aus Frankreich das Ruder übernimmt. Der 27-jährige Turntablist aus Marseilles blickt auf eine über zehnjährige DJ & Beatmakerkarriere zurück und wird derzeit als der neue Party-DJ Frankreichs gefeiert.

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Die Ergebnisse:
snowboard herren:
1. Andre Kuhlmann
2. Maximilian Lanzl
3. Dominique Essig
4. Friedl May
5. Rene Biedenkopf
6. Martin Denz
7. Thomas Schwarz
8. Tobias Riedle

ski herren:
1. Xavier Gehring
2. Flo Geyer
3. Alexander Kneifel
4. Sebastian Hannemann
5. Christian Bulander
6. Toby Hammer
7. Mathias Rege
8. Mathias Kögel
girls snowboard und ski:
1. Steffi Hamann (snowboard)
2. Christina Huber (ski)
3. Maike Haller (snowboard)
4. Christl Lang (snowboard)
5. Mirjam Seip (snowboard)
6. Juliane Förste (snowboard)
7. Steffi Geyer (ski)
8. Lisa Strahl (snowboard)

ski kids:
1. Thadde Joas
2. Sebastian Geiger
3. Christian Fischer
4. Johannes Rief
5. Miguel Blasenbrey
6. Marco Hilbrand
7. Thomas Oesterle
8. Markus Körbe

snowboard kids:
1. Niko Pfanzelt
2. Flo Corzelius
3. Nico Lerchenfeld
4. Marcel Blasenbrey
5. Michael Botzenhart
6. Christian Kraft
7. Julian Sauter
8. Daniel Dietrich

Weitere Fotos zu den vergangenen Contests und die aktuellen Tourvideos gibt es unter www.wirschanzen.de        

Zurück