Shaun White kommt zum Air & Style nach München

München, 30. Oktober 2006 - Shaun White hat als letzter Snowboarder verbindlich seine Teilnahme beim Nokia Air & Style 06 am 02.12. im Olympiastadion München bestätigt. Er wird extra für den Contest, sein einziger Auftritt in Europa in der Wintersaison 06/07, aus den USA einfliegen. Er komplettiert eine Starterliste, die mit Olympiasiegern, Weltmeistern, Air & Style-Siegern, TTR-Champions, European und US Open-Gewinnern sowie X-Games-Siegern nur so gespickt ist, und die es so bei keinen Olympischen Spielen oder Weltmeisterschaften gibt. Damit steht fest: Der Nokia Air & Style 06 wird wieder mal das Maß aller Dinge im Snowboarden sein.

Shaun White ist der dominierende Snowboarder der vergangenen Jahre. Seit seinen Siegen beim Nokia Air & Style 2003 und 2004 hat er einen kometenhaften Aufstieg genommen und alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Der Höhepunkt war sicherlich die vergangene Saison, in der er jeden Contest, an dem er teilnahm, gewann, einschließlich der Goldmedaille bei den Olympischen Winterspielen von Turin in der Halfpipe. Überhaupt blieb er vergangene Saison unbesiegt, einschließlich der X-Games und der Burton U.S. Open. Diese Siege und seine sympathische Art haben ihn weit über die Snowboardszene hinaus zum Superstar gemacht. Er zierte das Cover des Rolling Stone Magazins, war Gast in der Talkshow von Jay Leno und ist gern gesehener Dauergast bei MTV.

Seine Mitstreiter beim Nokia Air & Style 06 werden angeführt von David Benedek und Christophe Schmidt aus Deutschland, den US-Amerikanern Travis Rice und Andy Finch, dem Franzosen Mathieu Crepel, den Österreichern Sani Alibabic und Chris Kröll, dem Schweizer Stylemaster Nicolas Müller und der starken skandinavischen Fraktion um Vorjahressieger Hampus Mossesson, Risto Mattila, Heikki Sorsa und Doppelweltmeister Antti Autti.

Neben Snowboardern der Weltklasse werden die Freestyle-Motocross-Stars um Nate Adams (USA) sowie die musikalischen Top Acts SEEED und Billy Talent der Menge im Olympiastadion München richtig einheizen.

Startliste Snowboard:

Shaun White (USA): Olympiasieger 2006, Nokia Air & Style Sieger 2003 & 2004, X-Games Sieger 2006
Antti Autti (FIN): Doppelweltmeister 2005, Vierter Nissan X-Trail Jam 2005, FIS Weltcup-Sieger 2004
David Benedek (D): Sechster Nissan X-Trail Jam 2005, Rider of the Year 2002 & 2003, Nokia Air & Style Sieger 2002
Risto Mattila (FIN): European Open Sieger 2006, US Open Sieger 2005, Zweiter Nissan X-Trail Jam 2005, FIS Weltcup-Sieger 2004
Mathieu Crepel (F): TTR World Champion 2005/06 , Zweiter Nokia Air & Style 2005
Hampus Mosesson (S): Nokia Air & Style Sieger 2005
Nicolas Müller (CH): Nissan X-Trail Jam Sieger 2005, Vierter Nokia Air & Style 2005
Christophe Schmidt (D): Olympia Achter 2006, Junioren-Weltmeister 2003
Sani Alibabic (A): Austrian Masters Sieger 2006, Vierter X-Games 2001
Andy Finch (USA): O´Neill Snowboard Jam Sieger 2005, Arctic Challenge Sieger 2004
Chris Kröll (A): Siebter Nokia Air & Style 2005
Travis Rice (USA): Winter X-Games Sieger 2002
Marc-Andre Tarte (CAN): Sieger freestyle.ch 2005
Eero Ettala (FIN): Sieger freestyle.ch 2006
Torstein Horgmo (NOR): O´Neill Pro Freestyle Sieger 2006
Heikki Sorsa (FIN): Dritter Nissan X-Trail Jam 2005

Veranstaltungsort: Olympiastadion München
Termin: Samstag, 02.Dezember 2006
Programmablauf: Einlass (13:30 Uhr)
Snowboard Rookie Challenge (15:30 Uhr) Live on Stage: Milburn
Snowboard 1. Runde
FMX 1. Runde
Live on Stage: Billy Talent
Snowboard 2. Runde
FMX 2. Runde
FMX Finale
Snowboard Super-Finale
Preisverleihung
Live on Stage: Seeed

Tickets sind unter www.muenchenticket.de, www.eventim.de und www.oeticket.com erhältlich:

Haupttribüne € 34,90 (zzgl. Vorverkaufsgebühr)
Arena € 41,90 (zzgl. Vorverkaufsgebühr)
VIP € 125,00 (zzgl. Vorverkaufsgebühr)
Mixery Clubbing (After-Show Party) € 10,00 (zzgl. Vorverkaufsgebühr)

Zurück