Schneefallrekord in Nordamerika - Bildergalerie Heli-Boarding Whistler

Alleine in der letzten Woche sind im Wintersportparadies Whistler-Blackcomb bis zu 155 cm gefallen, (uns würde hier schon ein halber Meter reichen, um nicht Slalom zwischen den Eisplatten auf dem Gletscher fahren zu müssen). Dies führte zu dem frühesten Opening in der Geschichte, und wenn man jetzt davon ausgeht, dass es dort so weitergeht, dann liegen bis Weihnachten locker 5 m Schnee. Gute Aussichten mag man da denken, allerdings birgt das auch eine Menge an Gefahren und Schwierigkeiten in sich, wie zum Beispiel erst einmal das Dort-Ankommen. Es sei denn, man hat die Möglichkeit, mit einem Helicopter einzufliegen. Wie das aussehen könnte und wie sich der Winter anfühlt, zeigen Euch folgende Bilder, die in der letzten Saison an dem besagten Traumspot entstanden.


Image

Image

Image

Image

Image

Zurück