SAAC Series Warth Schröcken erfolgreich gestartet

Immer wieder tauchen in den Medien die Meldungen von in Lawinen verschütteten Snowboardern auf und dann heißt es wieder, jaja, die Snowboarder, des sind schon so unvorsichtige Haudegen. Um dieses Vorurteil auszumerzen und vor allem um Risikominderung und Unfallprävention zu informieren treten die SAAC Camps ein. Da die zweitägigen Camps dem Backcountry-Fan nicht nur ein Gefahrenbewusstsein vermitteln, sondern auch Spaß machen und noch dazu kostenlos sind, erfreuen sie sich auch dieses Jahr wieder an regem Zuspruch.

Mehr als 1200 Powderfreaaks haben sich für die Camps schon angemeldet, viele andere stehen auf Wartelisten und hoffen darauf, dass einer ausfällt. 500 Skifahrer und Snowboarder haben sich in den 10 schon sattgefundenen Camps über die Gefahren am Berg informiert und wichtige Tipps fürs Backcountry geholt.

Die SAAC series in Warth-Schröcken haben dazu einen wesentlichen Teil beigetragen, denn mit 11 Metern durchschnittliche Neuschneemenge ist Warth-Schröcken nicht nur ein Schneegarant, sondern auch ein wahres Freeride-Eldorado. In 3 Basic und einem SAACnd Step Camp in Warth-Schröcken konnten bereits 160 Teilnehmer von den vermittelten Inhalten profitieren. Und noch ist die SAAC series Warth-Schröcken nicht beendet. Weitere 2 Basic und 2 SAACnd Step Camps stehen dort diesen Winter noch auf dem Programm.  Für das SAACnd Step Camp von 8. bis 13. März 09 sind so gar noch ein paar Plätze verfügbar. Bei den Basic Camps heißt es leider Geduld haben und hoffen. Das SAAC-Team arbeitet daran, noch weitere Plätze für die zwei Camps am 10./11. Februar und 07./08. März zu schaffen. Daher sollten sich Interessierte unbedingt online in die Warteliste eintragen, um ihre Chance auf eine Teilnahme nicht zu verspielen.

Österreichweit einzigartig engagiert sich das Skigebiet Warth-Schröcken in der Prävention von Lawinenunfällen und unternimmt große Anstrengungen gemeinsam mit SAAC Skifahrer und Snowboarder bestens auf das Backcountry vorzubereiten. Dazu gehören nicht nur die SAAC series, sondern eine Reihe an weiteren Maßnahmen wie zum Beispiel die modernste Pieps-Suchstation in der man den Umgang mit den aktuellen LVS-Geräten lernen und üben kann, um für einen Ernstfall vorbereitet zu sein. Denn ein Lawinenopfer hat nur dann eine reelle Überlebenschance, wenn es in den ersten 15 Minuten nach Verschüttung geborgen wird. Bei der Pieps-Suchstation in Warth-Schröcken kann jeder in einem Online-Ranking kontrollieren wie lange er für die Suche benötigt hat.

Für alle Camps der SAAC series Warth-Schröcken anmelden kann man sich über die Warth-Schröcken Website www.snowworld.at. Dort gibt es auch gleich die Möglichkeit die Unterkunft mit zu buchen. Alle Infos und Details zu den Camps sowie Anmeldemöglichkeiten gibt es wie immer natürlich auch auf der SAAC-Websit www.saac.at

Noch ausstehende SAAC series Warth-Schröcken Termine im Winter 08/09:

10./11. Feb. 09        SAAC Basic Camp             
07./08. März 09        SAAC Basic Camp           
08.-13. März 09        SAACnd Step Camp
13.-16. März 09        SAACnd Step Camp

Zurück