Nokia Air & Style Games 2005 spektakulärer denn je

Fast 30.000 Zuschauer werden das Münchner Olympiastadion am 03.12.2005 in einen brodelnden Hexenkessel verwandeln – mit einer Stimmung, wie man sie sonst nicht
aus dem Olympiastadion kennt. Den einzigartigen Mix aus Weltklasse-Snowboardern, Weltklasse-Freestyle-Motocrossern und Top-Music-Acts internationaler Klasse gibt es eben nur einmal auf der Welt: bei den Nokia Air & Style Games 05. Mit dem Umzug aus Österreich ins Münchner Olympiastadion setzen die Nokia Air & Style Games 05 neue Standards hinsichtlich Dimension und Klasse. Dank des neuen Termins am ersten Dezember-Wochenende versammelt sich die gesamte Snowboard-Elite in München – ein Starterfeld, wie es weder bei Olympischen Spielen noch bei Weltmeisterschaften zu finden sein wird.

Die Top-Stars wie Titelverteidiger Shaun White, der Lokalmatador David Benedek, die Schweizer Stilisten Nicolas Müller und Romain de Marchi sowie die spektakulären US-Amerikaner Travis Rice und Andy Finch sind Garant dafür, dass die Nokia Air & Style Games 05 das Nonplusultra im Snowboard-Sport bleiben. Nicht zu vergessen die schweigsamen Finnen Heikki Sorsa und Jussi Oksanen. Mit dem Deutschen Christophe Schmidt vom Tegernsee sowie den drei Österreichern Sani Alibabic, Chris Kröll und Flo Mausser, dem Gewinner der Ästhetiker –Tour, sind aussichtsreiche „Local Heroes“ am Start.


▪ HipHop-Star XZIBIT kommt extra für die Nokia Air & Style Games 05 nach Europa
▪ Weltelite der Snowboarder am Start: SHAUN WHITE, NICOLAS MÜLLER,
DAVID BENEDEK, TRAVIS RICE, ANDY FINCH, ROMAIN DE MARCHI,
HEIKKI SORSA, MARC ANDRE TARTE führen 16-köpfiges Starterfeld an
▪ Snowboard- und Freestyle-Motocross im spannenden K.O.-Modus
▪ Gesamtpreisgeld 150.000 EURO
▪ 02.12. und 03.12.2005 Partys im Mixery Village in der Eventarena beim
Olympiastadion
▪ Vorverkauf bereits gestartet – Karten ab 29,90 € zuzüglich VVK-Gebühr

Zurück