Night on Snow trotzt schlechtem Wetter mit großer Party

Image

Am Samstag, den 04. April fand mit der Night on Snow in Kempten der fünfte und letzte Tourstopp der Suzuki Wir Schanzen 2009 statt. Leider wurde der Event von Dauerregen überschattet. Der Herren-Contest und die FMX Show wurden leider abgesagt.

Bis zuletzt hatten die Veranstalter alles versucht, die Night on Snow in vollem Umfang stattfinden zu lassen. Bereits am frühen Morgen zeigte sich das Wetter von seiner miesesten Seite und ein ausgiebiger Platzregen zog über Kempten und das Eventgelände am alten Allgäuer Brauhaus. Im Vormittag legte sich jedoch das Unwetter, die Sonne kam heraus und sofort strömten Fahrer und Zuschauer in Massen auf das Areal. Insgesamt 72 Teilnehmer wollten beim letzten Tourstopp noch einmal alles aus sich herausholen und dem Kemptener Publikum einen Tow-In Contest vom Feinsten bieten.

Gegen 13:30 Uhr wurde, noch optimistisch und guter Dinge, mit den Kids und Girls Kategorien gestartet. Da der große Kicker aufgrund des Regens nur schwer zu fahren war, konzentrierte sich das Geschehen bei den Kids und Girls auf die transition upbox, an der die Fahrer jedoch richtig Vollgas gaben. Hier hatte jeder Fahrer zwei Runs, von denen der Bessere gewertet wurde.

Bei den Snowboard Kids siegte André Höflich vor Marco Rinke und Gaudenz Strauß. Tobias Mangold und Sebastian Scheck teilten sich bei den Ski Kids den ersten Platz und Tobias’ Bruder Lukas Mangold teilte sich kurioserweise mit Leo Uhl den dritten Podestplatz.

In der Kategorie Snowboard Girls dominierte Lisa Viertel vor Sunka Benetz und Steffi Nagel während bei den Skifahrerinnen Ruth Hagspiel und Marina Happach den Sieg unter sich ausmachen durften. Ruth belegte hier letztendlich souverän den ersten Platz.

Doch dann setzte zum Unmut Aller erneut starker Regen ein und nachdem die Bedingungen für einen fairen Wettkampf einfach nicht mehr gegeben waren, verschob man den Herren Contest zunächst. Als der Regen dann jedoch gar nicht mehr aufhören wollte, waren die Veranstalter gezwungen, den restlichen Contest, und wegen der hohen Verletzungsgefahr bei nassem Untergrund auch die FMX Shows der Berliner Upforce Crew zu streichen.

Da der Contest in den Kategorien der Herren ausfiel, entschied man, die Night on Snow komplett aus der Suzuki Wir Schanzen Tourwertung heraus zu nehmen.

Auch der Red Bull Best Trick Contest wurde abgesagt. Hierzu war ursprünglich geplant, eine Downbox in der Landung vom Kicker zu installieren, jedoch ließ das Wetter derartig harte Manöver einfach nicht zu.

Es folgten jedoch noch ein paar Tow-In Show Sessions am Kicker u. a. mit den Skifahrern vom Rossignol Freeski Team Toby Hammer, Thadde Joas, Dejan Pasic sowie weiteren Fahrern wie Flo Geyer, Matze Kögel und Johannes Drexl. Bei den Snowboardern zeigten Christoph Messner, Jakob Messner, Michael Öfner und Nico Pfanzelt den Zuschauern eindrucksvoll, was hier eigentlich abgehen sollte. Wie beim Wakeboarding wurden die Jungs hier auf spektakuläre Art und Weise von einer Seilwinde angezogen, um auf die nötige Geschwindigkeit zu kommen.

Da das Wetter auch die Open Air Konzerte auf dem eigens angereisten Red Bull Tourbus platzen ließ, entschloss man sich dann kurzerhand dazu, die Veranstaltungshalle für die Aftershowparty schon früher zu öffnen und schon konnten die Gäste im Trockenen sitzen und bei einem Drink den Partysound der DJ’s feiern.

Schnell entwickelte sich hier eine richtig ausgelassene Party. DJ Luke, bekannt als DJ von Seeed, legte eine Turntable Performance der Extraklasse hin und auch die Drunkenmasters aka Big Joe und Slim C brachten den Dancefloor mit den schärfsten Tracks ordentlich zum Beben. Insgesamt 800 Partygäste feierten mit guter Laune bis in die frühen Morgenstunden und ließen sich die Stimmung vom Regen nicht verderben.

Schade, dass die Night on Snow nicht wie geplant mit dem größten Rahmenprogramm der Tour stattfinden konnte, aber alle Anwesenden hatten dennoch einen riesen Spaß.

Am 17. April folgt zur Krönung der Tour noch die sagenumwobene Abschlussparty im Kemptener Parktheater mit DJ Stylewarz. Hier werden dann auch die Tourgesamtsieger bekannt gegeben und in Suzuki Wir Schanzen Manier gebührend gefeiert.

Nähere Infos zur Abschlussparty sowie Infos, Videos und Bilder zur Night on Snow und zu allen vorangegangenen Tourstopps sind unter www.suzuki-wirschanzen.de zu finden.

Image

Image

Image

Image

Zurück