Nebelhorn Classics 2007

Die Strecke führt abseits der präparierten Pisten vom 2224 Meter hoch gelegenen Nebelhorngipfel bis zur Mittelstation Seealpe auf 1280 Meter.

Den besonderen Reiz dieser Veranstaltung macht der für Zuschauer wie Athleten ebenso interessante Rennmodus aus. Teams, bestehend aus jeweils einem Skifahrer, einem Snowboarder und einem Telemarker starten gemeinsam. Die Zeiten der drei Läufer werden addiert um die Sieger der Nebelhorn Classics -Teamwertung zu ermitteln.
Besonders Hartgesottene entscheiden sich für die Kingsize Wertung, bei der die Teilnehmer die Strecke in allen drei Disziplinen bewältigen müssen. Hier zeigt sich, wer die besten Allround- Fähigkeiten mitbringt. Natürlich gibt es auch eine Einzelwertung und einen Pokal für die Tagesbestzeit.

Das offizielle Programm des Nebelhorn Classics Freeride Weekend beginnt schon am Samstag 10.03.2007 mit einem Rahmenprogramm speziell für Freerider und die es vielleicht werden wollen. Auf der Seealpe könnt ihr das neueste Material von Rossignol, Arbor, Deuter und Ortovox testen oder Euch im Nike ACG Zelt mit Gleichgesinnten austauschen. Außerdem könnt Ihr Euch bei Schnupperseminaren im Ortovox Lawinensuchfeld wertvolle Tipps vom Profi holen.

Am Samstagabend (10.03) wird bei der Classicsparty in der HÖRBAR dann noch in entspannter Atmosphäre gefeiert. DJ's aus den Bereichen Ragga und Dancehall, aber auch anerkannte Live-acts haben in der Vergangenheit immer wieder für Überraschungen gesorgt. Seid gespannt!

Mehr Infos zur Veranstaltung unter: http://www.nebelhorn-classics.de       

Zurück