NBH / Nebelhorn Extreme 2002 in Oberstdorf

Das 2224 Meter hohe Nebelhorn bietet den Schauplatz für den ersten „Big Mountain Contest“. Sowohl Qualifikations- und Finalruns des NBH EXTREME werden dort ausgetragen. Die besten Fahrer der Welt und einige Rookies aus der Region werden versuchen, die beste Linie zu finden. Direkt unterhalb des Gipfels „im Gund“ wird die Qualifikation des ersten NBH EXTREME stattfinden. Der Hang bietet den Fahrern mit einer Breite von über 400 Metern, einem Gefälle bis zu 45 ° und zahlreichen Felsen eine Vielzahl an Möglichkeiten, eine kreative Linie zu finden. Voraussichtlich 60 Skifahrerinnen und Skifahrer sowie 40 Snowboarderinnen und Snowboarder werden am Start sein.

Der Contest
Der letztendliche Ort des Finals wird noch geheim gehalten, befindet sich aber unmittelbar beim Skigebiet. Der Hang kann von Zuschauern direkt von der Piste beobachtet werden und bietet den Fahrern die Möglichkeit riskante und spektakuläre Linien zu wählen. Der Finalhang ist steiler und schwerer als der Qualifikationshang, einzelne Abschnitte wurden noch nie befahren!

Zum ersten Mal im deutschsprachigen Raum wird ein „Big Mountain Contest“ für Skifahrer und Snowboarder gemeinsam durchgeführt. Durch aktuelle Materialentwicklungen hat sich der Style beim Fahren abseits der Pisten zwischen Ski und Snowboardern stark angenähert. Es wird spannend sein, die unterschiedlichen Interpretationen einer guten Linie mit verschiedenen Sportgeräten zu sehen. Gewertet wird allerdings in den spezifischen Kategorien getrennt. Also Freeski und Snowboard, male und female. Gejudged wird beim NBH EXTREME, wie bei allen Freeriding Contests, nach dem Gesamteindruck eines Runs.


Von Fahrern für Fahrer
Das Besondere beim NBH EXTREME ist, dass die Judges selbst Fahrer sind. Individueller Style und eigene Interpretation sind erwünscht. Der Wettkampf soll von Fahrern für Fahrer sein. Ein authentisches Treffen der besten Snowboarder und Skifahrer der Welt. Die Veranstalter sind selbst Teil der Szene, fahren und organisieren seit Jahren Wettkämpfe. Patrick, einer der Veranstalter dazu:„Wir fahren seit Jahren steilste Linien in diesen Hängen. Der Finalhang ist perfekt für einen Freeride Event. Steil, viele Felsen, breit und schneesicher. Ich beobachte den Hang seit Jahren und bin mir sicher, dass er perfekt ist. Ich schätze ihn ähnlich spektakulär ein wie den „pente de l`hotel“ beim Red Bull Snow Thrill of Chamonix.“


Oberstdorf von seiner besten Seite!
Oberstdorf ist seit Jahren bekannt für Nordischen Skisport. Skifliegen, die Vierschanzen Tournee, Nordische Weltmeisterschaften, etc. Die Hochalpine Seite des Oberallgäuer Kurortes kennen nur wenige. Für die Locals sind diese Berge jedoch schon lange ein gutes Freeride Gebiet. Einen kleinen Teil davon wird man beim NBH EXTREME am Nebelhorn zu sehen bekommen.
Am Samstag Abend wird in der Oybele Halle in der Nähe der Nebelhorn Talstation eine Freeride Party stattfinden. Beim OYBELE BASSRIDE werden neben der Siegerehrung DJ`s und Live-Acts von HipHop bis Drum&Bass eine Freeride Woche in Oberstdorf abrunden.


Die Freerider
Unter den Anmeldungen sind bereits einige der Stars der Szene. Mit Francine Moreillon, Conny Danzl und Andrea Binning sind drei Top Favoritinnen der vergangenen Jahre am Start. Francine hat bereits mehrmals die Freeskiing Weltmeisterschaft gewonnen. Andrea konnte u.a. zweimal die World Heli Challenge für sich entscheiden. Interessant wird es auch bei den Männern: wird Sverre Liliequist wieder einen so unglaublichen Sprung hinlegen wie beim SnowThrill 2000? Wird Stian Hagen seine Erfahrungen aus den Couloirs von Chamonix gekonnt umsetzten können? Ist Babtiste Blanc wieder fit für Höchstleistungen?
Auch in der Snowboardenden Fraktion kommt Spannung beim Lesen der Startliste auf: Flo Öhrley, der Gewinner der World Heli Challenge 2000 und der Powderhausen Expression Session 2001 ist einer, der hier sehr beeindrucken kann. Konkurrenz werden ihm sicher Harry Putz und Mitch Tölderer machen. Vielleicht können aber auch junge Nachwuchsfahrer auf sich Aufmerksam machen. So zum Beispiel Martina Berchtold aus dem Kleinwalsertal, die bei den Snowboard Damen an den Start gehen wird. 

Zurück