La Freestyla – Freestyle Spring Session in Alta Badia

La Freestyla Zahlreiche Zuschauer machten es sich entlang der Contest Lines auf Liegestühlen und mit Drinks gemütlich und verfolgten die Freestyle Spring Session. Strahlender Sonnenschein, warme Temperaturen und ein fein präparierter Park warteten am Samstagmorgen auf die Snowboarder und Freeskier im Snowpark Alta Badia. Erstmals erschienen zahlreiche Parkdesigner und Headshaper der QParks Family aus ganz Europa, um die Saison beim vorletzten QParks Tourstop gemeinsam ausklingen zu lassen. Trotz der sommerlichen Temperaturen mit bis zu 25 Grad in den Tagen vor dem Contest, sorgten Parkdesigner Rene „Renilla“ Margreiter und seine Shapecrew für ein top Contest Set-Up. Die 3er Kicker Combo wurde erst am Tag vor dem Contest aufgebaut und nach einem neuerlichen Feinschliff am frühen Morgen, packten die Rider im Training ihre ersten Tricks aus.

Nach einer kurzen Erklärung der Judges hieß es dann „La Freestyla – it’s oooon“! Snowboarder und Freeskier starteten zuerst auf der Kicker Line durch und konnten in zwei Runs ihre besten Tricks zeigen. Im Anschluss ging es für die Burschen und Mädls gleich auf der Jib Line weiter. Bei den Snowboardern konnte Jonel Fricke (GER) nach zwei dritten Plätzen in Fiss-Ladis und Kitzbühel nun endlich die Korken knallen lassen und freute sich über seinen Sieg: „Die Session in Alta Badia beim La Freestyla war mit Abstand der gemütlichste Contest den ich diese Saison mitgefahren bin! Dafür dass die Temperaturen mal wieder die 20 Grad Marke überschritten hatten, stand der Snowpark wie eine Eins da und es machte eine Menge Spaß ihn zu Shredden:) yeaahh!!! Besonders gut hat mir die Jibline gefallen, auf der mir während des Contests alles aufging, was ich mir vorgenommen hatte. Alles in allem war es ein sehr geiler Tag, den ich mir mit dem first Place noch ein wenig versüßte.“ Er verwies die beiden Österreicher Marvin Salmina und Roli Scharmer auf die Plätze zwei und drei und übernahm darüber hinaus sogar die Tourführung in der Kategorie Snowboard Men! Damit noch nicht genug, denn Jonel lieferte außerdem den Best Trick und bekam dafür 100 Euro extra sowie ein Jahresabo für das Playboard Magazin! Bei den Snowboard Mädls setzte sich BWA Crew Riderin Christine „Isy“ Szumovski (AUT) gegen die Tourführende Daniela Kaindl (AUT) durch und ließ bei der Siegerehrung ebenfalls die Korken knallen! Daniela holte sich vor Klara Dinold (AUT) den zweiten Platz. „Alta Badia ist mit der feinen Kicker Line und den vielen kreativen Jib Obstacles auf jeden Fall einen Besuch wert. Der Contest hat sehr viel Spaß gemacht, der Park war bestens geshapet, vier motivierte Mädels waren am Start und im Anschluss gab´s noch eine crazy Party in bella Italia! Über meinen Sieg freu ich mich besonders, weil es für mich bedeutet, dass ich beim Finale am Dachstein auch mitfahren darf“ so Isy. Dominik „Niki“ Sagmeister (AUT), Gewinner in der Kategorie Freeski, war über seinen Sieg überglücklich, da er nach zwei vierten Plätzen am Hochkar und in Lenzerheide diesmal am Podest ganz oben stand. Niki gewann damit nicht nur 700 Euro Preisgeld sondern kletterte im QParks Tour Ranking bei den Freeski Men auf den zweiten Platz: „La Freestyla war echt Perle: super Park, bestes Wetter und eine Hammer-Party mit DJ Stylestep! Ich freu mich über meinen unerwarteten Sieg, der mir dieses geniale Wochenende versüßt hat.“ Den zweiten Platz belegte Alexander Angerer (AUT), der mit seinem fetten Flatspin 540 außerdem die Wertung Best Trick gewann. Platz drei belegte der Italiener Christof Schenk, der neben einem Goodie Bag der Sponsoren auch 200 Euro Preisgeld mit nach Hause nahm.

Nach der Siegerehrung auf der Terrasse der Berghütte „Rifugio Ciampai“ saßen die Rider, Shaper und Zuschauer bei Bier, gutem italienischen Wein sowie gemütlichen Beats zusammen und genossen die Südtiroler Sonne. Am Abend ging es dann in die Taverna Posta Zirm zur Afterparty mit DJ Stylestep, wo die Stimmung ihren Höhepunkt erreichte und der gelungene Freestyle Tag seinen Ausklang fand! La Freestyla im Snowpark Alta Badia – schönes Wetter, strahlende Gesichter, fette Freestyle Spring Session – see you next year!

La Freestyla

Zurück