Kaunertal Opening 2000

Kaunertaler Gletscher/Tirol, 22.10.2000 - Das lange Warten hat sich gelohnt. Nach der Sommerpause feierten Profis (wie Nici Pederzolli, Caro Ehrenstrasser und Stefan Gimpl) und Pioniere (wie Martin Freinademetz und Gerry Ring) ebenso wie Hobby-, Soft- und Hardbootfahrer, Boarder aller Altersklassen und jeglichen Könnens den Einstand in die neue Saison. Das legendäre Snowboarder Opening im Kaunertal wurde seinem Ruf wieder mal vollkommen gerecht. Enthusiastische Gesichter, imposantes Bergpanorama und traumhafter Sonnenschein rundum...
Im Style Jump, in dem es um satte US$ 9999,- ging, flogen die Stars mit perfekten Rotations und weiten Airs über den perfekten Kicker. Allen 16 Finalisten voran der Schweizer Danu Kaufmann (27 Jahre aus Luterbach, 2. der Qualifikation mit über 100 Teilnehmern), der Judges und Publikum mit einem stylishen Switch 720 am meisten beeindruckte. Auf den 2.Platz kam sein Landsmann Daniel Sappa vor dem deutschen Routinier Chris Polaschek. Tom ‚Noodle' Recheis aus Hall in Tirol wurde als 8. bester Österreicher. Einen Stockerlplatz für die Gastgeber gab es durch Claudia Schilcher (19 Jahre aus Wildschönau/Tirol), die hinter der 17-jährigen Münchnerin Silvia Mittermüllner überraschend auf den 2.Platz jumpte. Die Finalisten Mischung beim Style Jump (AUT, GER, SUI, ITA, FIN, USA) bewies, daß der Saisonauftakt am Kaunertaler Gletscher längst zu einem internationalen Ereignis avanciert ist.

Ergebnisse Style Jump Contest, Kaunertaler Gletscher 22.10.2000
Herren
1. Danu Kaufmann/SUI
2. Daniel Sappa/SUI
3. Chris Polaschek/GER
4. Filippo Kratter/ITA
5. Tom Flocco/USA
6. Giacomo Kratter/ITA
7. Ile Eronen/FIN
8. Tom Recheis/AUT-Tirol

Damen
1. Silvia Mittermüller/GER
2. Claudia Schilcher/AUT-Tirol
3. Silke Unseld/GER
4. Lisa Beck/SUI

Nici Pederzolli, Stefan Gimpl und Friedl Kolar, die verletzungsbedingt ihre persönliche Saison erst später eröffnen werden, zeigten sich beeindruckt: "Hier paßt einfach alles, die sportlichen Leistungen genauso wie die Stimmung. Aber wie sollte es hier im Kaunertal wohl anders sein."

Snowboard Action und viel Spaß der besonderen Art bescherte der Völkl Rail Jam den 'normal Sterblichen' Boardern. Auch das Angebot der über 40 Snowboard-Firmen, das brandheiße Material der Saison kostenlos zu testen, wurde intensiv genutzt. Nach Proberuns auf der Piste hieß es für die tausenden von Snowboardhungrigen noch ab in den Funpark oder im Trockenen auf das Trampolin oder die Skaterampe - austoben konnte sich jeder, nicht nur am Berg.

Im Feichtner Partyzelt herrschte ausgelassene Stimmung. Stimilion war auch dieses Jahr wieder dabei und ritt eine musikalische Attacke nach der anderen. Unterstützt wurden sie dabei von anderen Größen der Szene: Heinz aus Wien, D-Flame & DJ Stylewarz und Ferris MC.

Traurig, weil das ganze Spektakel nun schon wieder vorbei ist? Nächstes Jahr wird's wieder eines geben, das ist sicher, und inzwischen lockt der gerade erst angefangene Winter mit hervorragenden Schneebedingungen am Kaunertaler Gletscher zum Boarden, und der eine oder andere coole Event steigt ja ebenfalls noch diese Saison. Sie hat ja - wie gesagt - gerade erst begonnen. Und wie!


Info: http://www.kaunertal-opening.com

Zurück