Gian Simmen gewinnt Halfpipefinale - Nippon Open

Alles begann wie ein perfekter Tag , mit Sonnenschein, blauem Himmel am Morgen, im Laufe des Tages entwickelte sich ein Schneesturm mit Sichtweiten, die geringer waren als die Halfpipe selbst.
Alle Top-Fahrer waren da, angefangen bei der Führenden der Motorola ISF Championships, Stine Brun Kjeldaas (NOR) und Gian Simmen (SUI) sowie ISF Champion 1999 Daniel Franck (NOR), Doriane Vidal (FRA), den besten Nippon Fahrern Michiyo Hashimoto and Rio Tahara... sogar die lebende Snowboard-Legende legend Terje Haakonsen hatte einen seiner seltenen Auftritte.
Die riesige Zuschauerkulisse säumte die perfekt geshapte Superpipe und motivierte die Freestyler zu guten Leistungen im Semi-Finale und zu Beginn des Finales - bis es began zu schneien….
Der erste Durchgang war noch nicht ganz beendet, als die Sicht so schlecht wurde, dass die ´Judges` nicht mehr als die Hälfte der Halfpipe einsehen konnten. Nach einer weiteren halben Stunde beendeten die Fahrer, vertreten durch Daniel Franck, das Finale und beschlossen, die Ergebnisse des Semi-Finales zählen zu lassen.
Wieder einmal wurde klar, dass Snowboarding eine Outdoor-Veranstaltung ist, die von den Wetterbedingungen abhängig ist!! Selbst der unermüdliche Einsatz der Streckenhelfer, die Geduld der Fahrer und Zuschauer konnte die Absage des Finales nicht verhindern.
"Das Fahren in der Pipe wurde von Lauf zu Lauf besser bis zum Semi-Finale, aber um Top-Leistungen zu bringen, brauchen wir eine harte, geshapte Pipe, sonst können wir unsere Fähigkeiten nicht unter Beweis stellen. Ich konnte irgendwann nichts mehr sehen, es hätte keinen Sinn gemacht, das Finale zu beenden. Zu schade für die vielen Zuschauer, die eine gute Show verdient hätten", Gian Simmen stated.
"Eigentlich liebe ich Schnee, vor allem beim Snowboarden, aber ein derartig dichter Schneefall während eines Profi-Events, das war einfach zu viel..." sagte Xaver Hoffmann bei der Preisverleihung.


Halfpipe Women:
1 . BRUN KJELDAAS Stine NOR
2 RICHON Pauline , SUI
3 HASHIMOTO Michiyo JPN
4 OESTGAARD BUAAS Kjersti NOR
5 VIDAL Doriane FRA
6 THORESEN Christel NOR
7 PEDERZOLLI Nici AUT
8 BAUMGARTNER Tanja AUT
9 OTANI Mika JPN
10 HESSO Minna FIN
 


Halfpipe results men:
1. SIMMEN Gian SUI
2 HOFFMAN Xaver GER (Murnau)
3 FRANCK Daniel NOR
4 TAHARA Rio JPN
5 ESPEN Arvesen NOR
6 MORISSET Guillaume CAN
7 WHITE Shaun USA
8 HAAKONSEN Terje NOR
9 SORSA Heikki FIN
10 KALBERMATTEN Frederik SUI 

Zurück