Gelungener Einstand in München für den Air & Style

Beim Wettkampf der versammelten Snowboard-Weltelite siegte Hampus Mosesson (23, Schweden). Er setzte sich in einem spannenden Finale mit einem Backside 720 Indy Shifty gegen Mathieu Crepel (21, Frankreich) durch. Zuvor hatte er Jussi Oksanen (26, Finnland) und Chris Kröll (25, Österreich) hinter sich gelassen. Den Sieg bei den Freestyle-Motocrossern trug Nate Adams (USA) davon, der sich im Finale überzeugend gegen Jeremy Twitch Stenberg (USA) durchsetzte. Die FMX-Weltstars zeigten einen Backflip nach dem anderen und begeisterten mit atemberaubenden Flugeinlagen. Dritter wurde Ailo Gaup (Norwegen). US HipHop-Star Xizibit rappte was das Zeug hielt und die Münchner Lokalmatadoren Sportfreunde Stiller brachten das Stadion mit alten und neuen Hits zum Kochen. Damit haben die Nokia Air & Style Games 05 erneut gezeigt, dass sie in Europa das Maß aller Dinge sind, wenn es um die zeitgemäße Präsentation junger, actiongeladener Sportarten geht. Auf der größten jemals gebauten Snowboard-Schanze mussten die Fahrer ihr ganzes Können zeigen, um zu bestehen. So kam es zu einer Konkurrenz, in der von der ersten Runde an Höchstleistungen gezeigt wurden. Die deutschen Snowboard-Stars David Benedek und Christophe Schmidt waren bereits in der ersten Runde gegen die starke internationale Konkurrenz ausgeschieden.

Andrew Hourmont, Air & Style Gründer und Veranstalter: „Mit diesem Abend haben wir einen sehr überzeugenden Einstand in München gefeiert. Das Olympiastadion hat sich als Veranstaltungsort für uns bestens bewährt, das Publikum hat unser einzigartiges Konzept aus Musik und Sport hervorragend angenommen. Schon im ersten Jahr in München herrschte im Stadion eine Riesenstimmung. Auf diesem Erfolg wollen wir aufbauen und es im nächsten Jahr noch besser machen. Und darauf freuen wir uns schon.“

Ergebnisliste Snowboard:
1. Hampus Mosesson, SWE
2. Mathieu Crepel, FRA
3. Jussi Oksanen, FIN

Ergebnisliste FMX:
1. Nate Adams, USA
2. Jeremy Twitch Stenberg, USA
3. Ailo Gaup, NOR

Zurück