Freestyle Feast 2011 - bei traumhaften Wetter



Das sechste Freestyle Feast ging bei traumhaften Wetter über die Bühne und lockte so viele Leute wie nie zuvor in den Swatch Snowpark Sölden um einmal mehr den Freestyle zu feiern.

Live-Musik, Rap-Sounds des genialen Sprechers Jonel Fricke, strahlender Sonnenschein und stylische Action auf Skiern und Snowboards begleiteten das entspannte Szenetreffen im Ötztal Valley.
Blauer Himmel, ein frisch geshapeter Swatch Snowpark, ein hohes Ridinglevel und das Söldner Nachtleben boten beim sechsten Freestyle Feast ein großes Angebot für jeden, egal ob Rider oder Zuschauer. Um die 50 Rider fuhren relaxed ihre Lines und spätestens nach dem Highlight des Tages, der Cash & Goodies for Trix Sessions, konnte jeder bezeugen, dass die Ötztal Szene an Größe und Können auch weiterhin ständig wächst.

Cash & Goodies for Trix Sessions
Zu Mittag, um 12 Uhr, startete die GOODIES for Trix Session am Medium Kicker und der Rainbow Box. Ungefähr 50 hochmotivierte Rider schenkten sich nichts, um feine Goodies von Moreboards, Oakley und NITRO in Form von Bindungen, Jacken und vielem mehr, abzustauben. Nach einer Stunde waren bereits alle Goodies verteilt, doch die Rider waren heiß auf mehr. Damit war es höchste Zeit für die CASH for Trix Session.



Pures Freestyle Entertainment
Fette Beats von DJ Backspin heizten die gute Stimmung noch einmal an. Das ganze Event über versorgte der deutsche Sprecher Jonel Fricke die Zuseher mit Comments über die Rider, deren Tricks und sonstigen Backgroundinformationen. Selbst als die Sessions um 15 Uhr vorüber waren, war er nicht zu stoppen. Jonel legte eine musikalische Pezial-Einlage zusammen mit dem Australier Oozmond Lockett an der Gitarre hin, welcher in Sölden bereits als bekannter All-Round- Entertainer bekannt ist.

Good Vibes All Around
“Parkdaddy” Rudi Wyhlidal stellte mit seiner Crew einmal mehr ein fantastisches Setup auf und achtete darauf, das Event von seiner besten Seite zu zeigen: „Dieses Jahr hatte das Feast etwas ganz spezielles. Mehr Freestyler als sonst nahmen an der Party teil und zeigten ihre Tricks im Park. Nicht nur Locals, sondern auch Shredder aus den umliegenden Regionen kamen mit ihren Photographen im Gepäck. Das machte es nicht einfach die besten Shots vor den anderen zu bekommen ;) Die Stimmung war perfekt. Jeder war freundlich. Gute Vibes überall.“

Alles in allem war das heurige Freestyle Feast im Swatch Snowpark Sölden dank allen Sponsoren, Partnern und selbstverständlich der Parkcrew und allen Helfern wieder ein Hammer-Event!  

Zurück