Fellhorn Park zeigte sich beim Opening in Topform

300 Freestyle-Begeisterte ließen sich von dem schlechten Wetter nicht abhalten, testeten das Set Up ausgiebig und feierten gemeinsam den Saisonauftakt des Fellhorn Parks mit Grillwürsten und Glühwein.

Die Shape Crew hatte in den letzten Tagen vor dem Opening noch mal vollen Einsatz gezeigt und den Park weitgehend fertiggestellt. Head-Shaper Tajo Seefried zeigte sich zufrieden und bekundete, dass er sich freue, dass so viele Leute gekommen wären und dass alle Lines funktioniert hätten. Auch das positive Feedback der Rider bestätigte ihn in seinem Handeln.

Auch wenn die Shaper bis in die letzten Stunden vor dem Opening zusammen mit den Raupenfahrern geschuftet haben, ist noch kein Ende in Sicht: "Wir werden in den nächsten Tagen noch weitere Boxen installieren", meint Seefried und stellt in Aussicht, dass der Park auch während der Saison weiter ausgebaut bzw. umgebaut wird. Wenn es der Schnee zulässt werden noch bis Januar ein Tabletopper und ein großes Obstacle, das Straightjump und Quarter in sich vereinen soll, in Angriff genommen.

Mehr Infos zu Opening und Parkneuerungen gibt's unter: www.dashoechste.de

Zurück