Chill and Destroy Tour 2009

Chill and Destroy. Wie der Name schon sagt, ist hier jeder richtig, der die beiden wichtigsten Dinge am Boarden verinnerlicht hat: Es im Park erst so richtig krachen zu lassen und dann nach vollbrachtem Werk relaxt den Tag mit Kumpels ausklingen lassen. Und nicht nur Snowboarder sind gefragt, denn es gibt neben der Eventserie mit 10 Tourstopps für die Einbrettler auch eine separate Serie mit 6 Tourstopps für die Freeskier, die beide unter dem Dach der "Chill and Destroy Tour" ihre Berechtigung finden.
  
Auf den insgesamt sechzehn Tourstopps in Deutschland, Österreich Frankreich und in der Schweiz können sich alle ambitionierten Slopestyler – ob auf Skiern oder Snowboard - für das große Finale in ihrer jeweiligen Sportart qualifizieren. Zudem gibt’s für die ersten drei tolle Sachpreise und teilweise ordentlich Cash zu gewinnen.

Bei den einzelnen Tourstopps kommen jeweils die Erstplatzierten jeder Kategorie automatisch ins Finale. Starten können alle Slopestyler in folgenden Kategorien: Snowboard men (Jungs ab sechzehn Jahren), Snowboard Kids (Jungs bis einschließlich 15 Jahren), Snowboard Girls (alle Mädchen u. Frauen), Freeski men (Jungs ab sechzehn), Freeski Kids (Jungs bis einschließlich 15 Jahren). Bei ausreichender Teilnehmerzahl (ab 5 Mädchen) wird es auch eine Freeski Girls-Wertung geben. Bitte auf die separaten Tourstopps achten...!

Die Snowboard Qualifikations-Tourstopps werden meistens im Rahmen der TTR-Worldtour als 1Star oder 2Star Events ausgetragen, bei denen es wieder heißt: Ranglistenpunkte sammeln! Neu werden dieses Jahr zwei 3Star Events sein, die den jeweilig ersten Dreien sogar den Einzug ins CAD-Finale sichern.
Die Finales sind gleichzeitig auch die Internationalen Deutschen Slopestyle Meisterschaften. Hier werden zusätzlich zu den qualifizierten Fahrern auch noch zahlreiche Top-Rider eingeladen, mit denen sie sich um ein Preisgeld von über 10.000 US $ streiten werden.

Gute Stimmung, entspannte Atmosphäre und innovatives Riding sind die Zutaten bei einem Tourstopp der ChillandDestroy-Tour. Garant hierfür sind perfekt geshapte Funparks, Special-Starter-Packages, die Riders Chill Lounge und das gut gelaunte ChillandDestroy Event-Team. Und die After-Contest-Parties eilen bereits ihrem Ruf voraus...

Letztendlich geht es aber darum, den jungen Nachwuchs-Snowboardern u. -Freeskiern eine Präsentationsplattform zu geben, bei der sie sich unter professionellen Wettkampfbedingungen mit anderen Ridern messen können. Und vor allem geht es darum einen gechillten Tag im Funpark, bei cooler Musik und mit einer ordentlichen Portion Action zu erleben.

Mehr Infos gibt’s ab Oktober unter www.chillanddestroy.com oder im neuen limitierten CAD-Tourguide-Magazin.

ChillandDestroy Snowboard Tour 2009
18.12.2008 Ski-Boarderweek Val Thorens/FRA
17.01.2009 Ehrwald/AUT – TTR 3-Star Event
24.01.2009 Feldberg/GER – TTR 1-Star
31.01.2009 Termin noch nicht fix!
07.02.2009 Heubach/GER – TTR-1-Star
14.02.2009 Termin noch nicht fix!
21.02.2009 Axamer Lizum/AUT – TTR-1-Star
28./29.02.2009 Postwiese/GER – TTR-1-Star
07.03.2009 Alpendorf/AUT – TTR-3-Star
14.03.2009 Termin noch nicht fix!
21.03.2009 Warth&Schröcken/AUT – TTR-1-Star
04.04.2009 FINALE – Arosa/CH – TTR-3-Star


ChillandDestroy Freeski Tour 2009
18.12.2008 Ski-Boarderweek Val Thorens/FRA
31.01.2009 Brauneck/GER
07.02.2008 Maiskogel/AUT
14.02.2008 Kaunertal/AUT
28./29.02.2009 Postwiese-Neuastenberg/GER
28.03.2009 FINALE Weißseegletscher/AUT

Image

Image

Image

Image

Zurück