CAD Finale in Arosa

Image

Es ist endlich soweit: Nach einer langen und kontestreichen Saison wird am 04. April in Arosa in der Schweiz der neue Internationale Deutsche Meister Snowboard gekürt.

Dieses Jahr bricht die ChillandDestroy Tour beim Finale mit dem vom letzten Jahr. Denn während im letzten Jahr noch die Freeskier mit von der Partie waren, so wird es in dieser Saison ein Finale exklusiv für alle über die ChillandDestroy Tour qualifizierten Erstplatzierten Snowboarder. Auch zahlreiche Wildcards werden an prominente Pro-Rider und aussichtsreiche Nachwuchs- Snowboard-Talente vergeben. Die Wettervorhersagen für Samstag sagen einen Traumtag bei
milden Temperaturen voraus.

Erwartet werden die Gewinner der Qualifikations CAD-Snowboard Tourstopps, Moritz Neuhäusler /GER, Matthias Vogt /GER, Otto Veloja /FIN, Patrick Wörle /AUT, Thomas Fimmel /GER, Paul Dreher /AUT, Rene Werner /GER, Petter Kristiansen /NOR, Philipp frötscher /AUT sowie der amtierende internationale deutsche Meister Friedl May /GER und auch Zimtstern Teamrider Simon Abt, werden sicherlich wieder alles daran setzten, sich auf den vorderen Rängen zu platzieren. Weitere prominente Starter aus Österreich, der Schweiz, Deutschland, Slovenien, und Holland sind gemeldet!

Bei den Snowboard Girls wird sich Andrea Lucht, die Rail-Kanone aus Frechen/GER, zusammen mit Martina Zöllner /GER, Nadine Härtinger /GER, Elke Cogghe /BEL, Miriam Seip /GER, Steffi Hamann /GER, Erke Schöpf /AUT und Saraah Phillips /AUT um den Titel Internationaler deutscher Snowboard Slopestyle Meister, sowie die Podestplätze „streiten“... Auch die Chillanddestroy-Gewinner und Nachwuchs-Talente Johannes Handle /AUT, Max Glatzl /AUT, Angelo Gastl /AUT, David Wunderlich /GER, Luis Eckert /GER, Tamor Roos /NED, Urs Hediger /SUI sowie die Birkendahl Brüder Linus und Moritz, werden ihr Können bei den Jugendlichen bis 16 Jahren zum besten geben.

Insgesamt werden ca. 65 Snowboarder, im perfekt hergerichteten Slopestylepark unterhalb der Superpipe in Arosa erwartet Diese werden die zahlreichen Kicker und Obstacles mit ihre Boards bearbeiten und dabei auf technisch schwierige Tricks, mit viel Airtime, mit möglichst viel Style und sicheren Landungen achten. Jeder Teilnehmer erhält wie üblich bei der CAD-Tour eine deftige Mahlzeit in Form eines BBQ's und reichlich flüssige Red Bull Energiedrinks zum nachspülen. Außerdem erhält jeder Teilnehmer ein limitiertes original ChillandDestroy T-Shirt als Geschenk. Den Gewinnern winken Geldpreise, Gutscheine für Surfcamps, Skateboards und zahlreiche wertvolle Sachpreise im Gesamtwert von knapp 10.000,00 US Dollar.

Los geht es am Samstag Morgen um ca.10.30 Uhr (Anmeldung/Startnummernausgabe ab. 8.30 Uhr, Warm Up ab 9.30 Uhr - siehe Zeitplan!). Am Abend, im Anschluss an das ChillandDestroy Finale, können die Gewinner des Contests, zusammen mit allen anderen Anwesenden, zünftig auf der After-Contest- Party feiern. Die Party wird am Samstag Abend, 4.April 2009 im Kitchen Club Arosa steigen. Unter dem Motto: ZIMTSTERN MEETS BERGBEATZ “the official ChillandDestroy aprés Party” werden die Türen ab 22.00 Uhr geöffnet. Auf zwei Floors rocken DJ Fridel Castround DJ Stereo Sushi im Wellness Bereich  Achtung! Jacuzzi ist offen: Badehose/Bikini einpacken...!) den Laden.

Weitere Infos unter www.chillanddestroy.com 

Zeitplan CAD-Finale Arosa /CH:
08.30-10.00 Uhr Rider Akkreditierung, Startnummern-Ausgabe--> Riders Lounge/Red Bull Zelt
Ab 09.30 Uhr Warm Up - Ca. 10.15 Uhr Riders Meeting!
10.30-13.30 Uhr Qualifikation - Heat 1-4 (ca. 15-20 Rider pro Heat)
ab ca. 14.00 Uhr Finale

Image

Image

Image

Image

Zurück