Boardermania - Der Kult- Contest im Kleinwalsertal

Freunde des gepflegten Snowboardens und Skifahrens kommen hier wieder voll auf ihre Kosten und haben die Gelegenheit, ihr Können - sei es auf einem oder zwei Brettern - unter Beweis zu stellen. Zum elften Mal findet die Boardermania nun schon im Kleinwalsertal statt und dieses Jahr hat sich mit dem neu entstandenen Snowpark „Crystal Ground“ direkt an der Kanzelwand Talstation in Riezlern eine perfekte Location für diesen Event der besonderen Art gefunden. Nicht nur die nagelneuen Obstacles, sondern auch die Plattform mit ihren gastronomischen Vorzügen und der Wintersport - Kompetenz locken Teilnehmer und Zuschauer gleichermaßen. In diesem Jahr steht, noch mehr als in den Jahren zuvor, der Spaß im Vordergrund und daher hat man sich für einen Slopestyle Contest entschieden, für den der Crystal Ground eigens umgebaut und präpariert wird. Wie jedes Jahr wird auch bei der Boardermania 2006 wieder ein erstklassiges, abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten, welches man sich nicht entgehen lassen sollte. Das Wochenende beginnt am Freitag, den 10.03. im Festzelt in Unterwestegg, wo gleich die erste Party mit Konzerten der Bands „Red Lights Flash“ (noch nicht bestätigt) und den „Waikiki Beach Bombers“ sowie namhaften DJ's steigt. Der Samstag steht tagsüber ganz im Zeichen des Sports. Ab 10:00 Uhr findet am Kesslerlift in Riezlern das Training statt, bei dem sich die Fahrer mit dem Park und den Obstacles vertraut machen können, um dann für den ab 12:00 Uhr stattfindenden Contest gerüstet zu sein. Das große Finale, bei dem die Sieger der diesjährigen Boardermania ermittelt werden, beginnt ab 15:00 Uhr. Nach der Siegerehrung im Festzelt in Unterwestegg heizt dem Publikum dann die Band „Baerenbeat“ mit der Oberstdorfer Antwort auf Danko Jones ordentlich ein. Die Lokalmatadoren sind bekannt für eine energiegeladene und unvergessliche Bühnenshow. Im Anschluss sorgt die Schweizer Ska- Legende „The Peacocks“ für den krönenden Abschluss. Nach diesem Lineup werden sich die Plattenteller für die, die immer noch stehen können, auf der legendären Aftershow-Party weiterdrehen. Die Boardermania 2006 verspricht also wieder ein Spektakel der Extraklasse zu werden. Der Eintritt für beide Tage beträgt 12,- Euro, ein Tages-Pass kostet je 8,- Euro. Mitmachen darf jeder, der es sich zutraut und einen Helm trägt. Minderjährige brauchen zudem eine Einverständniserklärung der Eltern.
Alle weiteren Infos rund um die Boardermania 2006 stehen im Internet unter www.boardermaniacs.com bereit.       

Zurück