Air & Style verabschiedet sich von Österreich!

Nach 11 unglaublichen Jahren verabschiedet sich der bekannteste Snowboardevent der Welt von seiner Geburtsstätte und wird ab 2005 im Olympiastadion München eine neue Heimat finden! Aus diesem Grund haben sich die Veranstalter einiges einfallen lassen um heuer in Seefeld noch einmal so richtig die Korken knallen zu lassen und mit 20.000 Snowboardfans den Abschied aus Seefeld gebührend zu feiern: 30 der weltbesten Rider mit Vorjahressieger Shaun White an der Spitze fahren um den Sieg in dem noch progressiver gestalteten Funpark; und mit „Die Fantastischen Vier“ führt ein echter Top-Act das Line-up der Konzerte an.


Volles Programm an beiden Tagen

Wie auch im Vorjahr wird das Nokia Air & Style Snowboard Festival heuer an 2 Tagen ausgetragen. Die Casino Arena in Seefeld wird ein letztes Mal die 20.000 erwarteten Snowboardfans beherbergen. An beiden Abenden werden jeweils wieder 2 Top Liveacts für den musikalischen Touch sorgen und die Casino Arena in einen Hexenkessel verwandeln. Am Freitag werden die deutschen Hip Hoper „Die Fantastischen Vier“ ihrem Ruf TROY bleiben und zusammen mit den „Beatsteaks“ die Masse zum rocken bringen. Am Samstag werden die Punkrocker „Millencolin“ und „Gentleman“ die Zuschauer in der Casino Arena so richtig ins schwitzen bringen. Ein extra feines Line-up also für eine Mega Abschiedsparty in Seefeld. Für alle die nach dem Contest noch nicht genug haben und bis in die Morgenstunden abrocken wollen, sorgen internationale DJ´s beim Mixery Clubbing in 8 verschiedenen Clubs für den passenden Sound.


Top of the air!

Wie im letzten Jahr werden auch heuer wieder die 30 besten Snowboarder an den Start gehen. Alle müssen ihr Können in 2 verschiedenen Sprungkategorien unter Beweis stellen: Technical jump (keine Einschränkung der Rotation) und Style jump (Drehungen bis 540°)
Nach 2 Runden treten dann die 5 Bestplatzierten noch einmal gegeneinander an und kämpfen im Superfinale um den endgültigen Sieg.

Automatisch qualifiziert sind die besten 8 Rider des letzten Jahres. Mit dem 18-jährigen Shootingstar aus Kalifornien und Vorjahressieger Shaun White, Marc Andre Tarte (Can), Joni Malmi (Fin) und Nicolas Müller (Sui) ist auch beim letzten Festival in Österreich die Creme de la Creme des Snowboardsports mit dabei. Und die Liste der Top Rider geht weiter: Mit von der Partie sind der durch seinen „Onefooter“ bestens bekannte Kärntner Friedl Kolar (Aut), Eero Niemela,(Fin) Christoph Weber (Ger) und Hampus Mosesson (Swe). Gespannt sein darf man auch auf Alex Schmalz (Ger), Gesamtsieger der Ästhetiker Tour und Chris Patsch (Aut), Sieger in Mayrhofen, die sich ebenfalls beim letzten Air & Style in Seefeld die Ehre geben werden.

Der Funpark wurde wieder weiterentwickelt und ermöglicht in diesem Jahr noch progressiveres Fahren. So können die Rider bei ihrem letzten Auftritt in den Tiroler Bergen allen zeigen, warum der Air & Style zu recht das Maß aller Dinge ist. In der Anlaufspur wird ein direkt über ein Auto gebautes Rail platziert. Darauf folgt der Mainkicker, bei dem die Fahrer bis zu 30 m weit springen können. Im unteren Teil des Parks werden die Wall und der Vulkan durch mehrere Rails und einen weiteren Kicker ersetzt. Vorjahressieger Shaun White zeigte sich ebenfalls kreativ und gestaltete eines der Rails. Bei dieser Variante muss zunächst ein Gap von 10 m übersprungen werden bevor die Rider das Rail erreichen.
Die Aktionen im unteren Teil des Parks fließen zu 35 % mit in die Wertung ein. Zu 65% zählen die Sprünge beim Big Air!

Ein weiteres Highlight der Veranstaltung wird in diesem Jahr wieder die Freestyle Motocross Show, alias Braun FMX Jam sein. Die FMX Stars werden dabei von einer eigens für sie angelegten Startrampe über ein 15 m breites Gap springen und die Zuschauer mit ihren spektakulären Stunts begeistern.

Die TV Präsenz der Veranstaltung wird auf über 500 Stunden geschätzt. In mehr als 120 Ländern wird das Nokia Air & Style Snowboard Festival 2004 über die Bildschirme laufen. Am Samstag wird der ORF ab 18:30, Eurosport ab 20:15 und TW 1 live übertragen.


All pre-sale tickets need to be exchanged at the box office.

Shuttles:
Free train shuttles with the “Österreichische Bundesbahnen” - the official ground carrier of the Nokia Air & Style Snowboard Festival - from Innsbruck to Seefeld and back with Nokia Air & Style Festival Ticket.

Air & Style Travel:
Tourism Office Seefeld, Klosterstr. 43, A-6100 Seefeld
Fon: +43-(0)5212-2313, Fax: +43-(0)5212-3355
e-mail: info@seefeld.tirol.at, web: www.seefeld.at

www.air-style.com

Update Riders List:

Start List Saturday:
1. Shaun White USA Burton
2. Joni Malmi FIN Forum
3. Nicolas Müller SUI Burton
4. Friedl Kolar AUT APO-Boards
5. Eero Niemelä FIN K2
6. Christoph Weber GER Salomon
7. Hampus Mosesson SWE Quiksilver
8. Danny Kaas USA Quiksilver Wild Card 1
9. David Carrier-Porcheron CAN Burton Wild Card 2
10. US Rider Wild Card 3

Start List Friday:
1. Antti Autti FIN Flow
2. Quentin Robbins NZE Völkl
3. Andreas Monsberger AUT Quiksilver
4. Martin Cernik CZE Quiksilver
5. Freddi Kalbermatten SUI Burton
6. Christophe Schmidt GER Salomon
7. Mathieu Crepel FRA Gnu
8. Wolle Nyvelt AUT Salomon
9. Stefan Gimpl AUT F2
10. Eero Ettala FIN Nitro
11. Andreas Wiig NOR Jeenyus
12. Tonton Holland SUI APO-Boards
13. Filippo Kratter ITL Nitro
14. Nate Sheehan USA Elan
15. Scotty Arnold USA Salomon
16. Marko Grilc SLO Burton
17. Sani Alibabic AUT Burton
18. Chris Patsch AUT (Ästhetiker Wild Card)
19. Alex Schmaltz GER (Ästhetiker Wild Card)
20. WILD CARD Paris Disneyland Event

Zurück