Absolut Park Spring Battle TTR

Im Pro/Am Jam können sich vom 03.-05. April qualifizierte Amateure und Nachwuchsfahrer mit den Pros der Szene messen und begehrte TTR-Punkte sowie 25.000 USD mit nach Hause nehmen. Zudem ist dieser Event eine absolute Delikatesse zum Saisonausklang: Mediterranes Flair, entspannte Stimmung, Miniramp und Boulderwand im Chillhouse sowie die ausgelassene Spring Break Party im Tal. Damit musikalisch nichts anbrennt wird von Quiksilver wieder eine Band im Zuge der Quiksessions vor Ort sein und die Stromgitarren ordentlich hochfahren!

Für den stets hervorragend geshapten Absolut Park ist das gut eingespielte Shaper-Team unter der Führung von Seppi Harml und Christoph Walchhofer zuständig. Die beiden Parkfräser werden es sich auch dieses Jahr nicht nehmen lassen nebst fettem Jam-Kicker zusätzlich noch ein innovatives Überraschungs-Obstacle in den Park zu zaubern. Qualifizieren kann man sich über den „Pop ’n’ Drop“ Contest, der vom 13.-14. Februar ebenfalls in Flachauwinkl ausgetragen wird.

Und die Liste der Confirmed Riders ist lang: So hat Air&Style Winner Colin Frei (SUI) zugesagt ebenso wie Flo Mausser, Chris Kröll, Werni Stock, Rudi Kröll oder die Absolut Park Team Rider Fips Gruber, Herby Thaler oder Michi Stanschitz. Des Weiteren haben das „Wunder Kid“ Kevin Backstrom (SWE), der Slowene Matevz Pristavec und der Schwede Stefan Karlsson die Einladung nach Flachauwinkl angenommen. Bei diesem hochkarätigen Starterfeld wird es Vorjahressieger Lars Oesterle sicherlich nicht leicht haben, seine Titel zu verteidigen.  

Zurück