Beiträge von zippace

    Ne gute Bindung sollte erstmal robust sein, sprich gutes Material. Ich bin ein Fan von Aluminium aber das ist Geschmackssache solange se was aushält. Die straps sollten gut gepolstert sein und einstellbar genauso wie das highback. Und gute Dämpfung für Sprünge. Außerdem sollte der support vom hersteller gut sein falls etwas dennoch kaputt geht. Design ist eher zweitläufig
    Für mich war das dann die Rome 390

    Ist auf jeden Fall gewohnheitssache, Duckstance ist eig besser weil es mehr der natürlichen Haltung entspricht wenn man steht und switch einfacher ist. Aber wenn du eine Bänderverletztung hast kann es auch sein das dir die (5°/30°) besser taugt.
    Am Ende kommt es ja nur darauf an das es für dich bequem ist und da musst du selber ein wenig probieren. Falls du probleme mit duckstance hast, würd ich wieder zu deinne bisherigen setup zurück gehen, soll ja Spaß machen ;)

    Die trockenübungen kenn ich auch :D man kommt sich schon ein bisschen blöd vor wenn man mit den Board trockenübungen macht aber wer nicht immer auf die Piste kann, muss sich halt so helfen :D
    Hab vor ein paar Tagen auchmal den takeoff mit den surfboard im Garten geübt..die Nachbarn ham mich zwar komisch angeschaut aber was soll's :D
    So ein balance board hab ich nicht weil's mir zu teuer erscheint ein altes skateboarddeck und ein rundholz wär die billige self made option die genauso funktioniert

    Gibt nichts, hab ich auch schon geschaut. Wär vll mal ne Idee so ne Halle aufzumachen, aber ob es da genug Leute für gibt ist die Frage...
    Wär mal ne coole Sach so ein Board selbst zu bauen und vl mal ne Indoor skate Halle aufzusuchen :D (hab noch ein altes rumliegen, vll werd ichs mal ausprobieren wenn ich wieder zurück bin)

    Warn letztes Jahr für 4Tage in Sölden aber das Mitte März, super Funpark, nicht zuviel los und 1a Wetter. Aber wies zu Ostern aussieht bin ich mir nicht sicher, würd aber an deiner Stelle nach Davos gehn ;) gefällt mir mehr

    Da kann ich voll und ganz zustimmen, nichts geht über nen ordentlichen Slash ob im Powder oder Piste und dann durch die Schneewolke durchfahrn. Für mich das absolut beste beim shredden, weil mans überall machen kann ;)
    Könnt aber auch daran liegen das ich noch nicht weiter als nen 360° gekommen bin bisher...

    Das mit den Leuten find ich auch fürn Arsch, mag zwar geil sein aber dadurch bringt man unbeteiligte in Gefahr.
    Ansonsten schaut das nach ner hammer Abfahrt aus mit den ganzen Kickern :D würd ich auch gern fahrn und das mit den Bullen am Ende ist genial, Respekt

    Kein Ding, freut mich wenn ich dir helfen konnte, hatte nämlich das selbe Problem am Anfang:cool:. Wenn du dann den 360° übst achte unbedingt darauf deine Füße anziehen bzw nen Grab mit einzubauen. Da du bei nem boardslide + 270° dazu neigst deine Füße nicht anzuziehen, sah dann ziemlich beschissen bei mir aus und hatte wenig Kontrolle. Vielleicht hatte ja auch nur ich das Problem, aber um ein Gefühl am Anfang zu kriegen ist die Methode super. Das mit der Kopfsache kennt ja jeder, aber genau darum gehts ja, immer wieder über seinen eigenen Schatten zu springen. Am besten mit nem 360 :D

    Mount Kosciuszko...


    Ja aber da geht nicht soviel vom Schnee her, hab Verwandschaft in Sydney und die meinten man muss Glück haben damit man Schnee hat und es ist schweine teuer. Zudem zieh ich nach Cairns über den "Winter" in Australien also weit weg von den Snowy Mountains.


    @Never Summer Proto , WOW 54Jahre und noch so aktiv dabei, ich hoffe mal das ich mit 54 auch noch so fit bin wie du um zu boarden. Snowboarden hält eben fit ;) also immer schon fleissig boarden

    Find den Thread auch klasse is wirklich mal ne Abwechslung zu den meissten "Suche Setup, hilfe!!!" :D

    Dachte mir auch ich muss etwas rauskommen, bevor ich mein Studium anfange und dann keine Zeit mehr dafür habe. Ich hab aber auch schon ne 3jahre Ausbildung hinter mir, also im Notfall immer was wo ich drauf zurück kommen kann, man weiss ja nie ;). Bin jetzt seit 3 Wochen in Sydney und man lernt einiges über sich, andere Menschen und einfach viel fürs Leben. Ingesamt bleib ich 1 Jahr in Australien und danach mal schauen, ob es mich wieder nach Hause zieht oder ob ich neue Pläne habe. Aber wenn ich mein Studium anfange, steht eines fest.... in der Nähe eines Skigebietes :P Denn mir fehlen schon ein wenig die Berge hier, steh nicht so wirklich auf flaches Land

    Hab mal beim allwissenden Goggel nachgeschaut aber in den ersten 5min nichts gefunden... Vielleicht, glaubs aber nicht
    Hab aber gehört das Sandboarden scheisse sein solll, extreme viel Reibung also musste dich extrem nach hinten legen und die Kurven sind mega schwer. Aber ausprobieren werd ichs trotzdem mal, will ja selbst wissen wie's ist :P

    Also wenn du bisher noch gar keinen 360 geschafft hast, würd ich dir raten es so wie ich zu lernen. Damit du erstmal ein Gefühl für bekommst, den 360 ist ja wie jeder andere trick nur ne Kopfsache.
    Mach nen boardslide auf der nose/tail und springt dann mit nen 270er raus. Ist dann vom Gefühl her schon wie ein 360. Das schöne daran ist du kannst es einfach auf der Piste ohne kicker üben. Mach das ein paar mal bis du ein Gefühl für die Drehung hast, dann versuch dich an kleinen Hubeln oder Pistenrändern. Wenn du's dann kannst würd ich das ganzen dann auf Kickern üben und ne saubere Technik draus machen, aber fürn Anfang ist es wohl so am leichtesten, weil du das Gefühl für die Drehung recht easy rein bekommst

    Ich weiß das Tiger- und Bullenhai gefährlicher sind, aber der weiße Hai ist eben immernoch der Mythos des Monsters. Außerdem fand ich das Bild ganz gut wie der Hai grinst, nach dem Motto "Hmmmm da ist ja mein Abendessen" :D
    Aber um aufs Thread zurück zukommen, ich muss unbedingt noch Wakeboarden ausprobieren. Denk das ist dann so ein zwischending zwischen surfen und boarden

    Keinen Plan in Australien läufts auf Channel 10 falls es dir hilft xD
    Hab auchmal ein wenig zugeschaut, aber auch mir gefällt slopestyle besser als halfpipe. Ausserdem gehörn die Kameraleute beim Halfpipe contest in nen Sack gesteckt und verprügelt, so oft hat man nichts gesehen bzw war der Fahrer nicht im Bild. Auch schade das die Bedingungen nicht so gut sind, der Schnee ist ja recht sulzig/nass/schwer da kommt das Können nicht so gut rüber, als bei super Bedingungen

    Ach du meinst die hier??
    [ATTACH=CONFIG]7959[/ATTACH]
    Die wolln doch nur etwas spieln :D aber Spaß beiseite, hab schon mega Respekt vor denen aber es gab zb 2012 etwa 22 Hai Attacken weltweit wovon 9 tödlich waren. Wenn man bedenkt wieviele Leute da im Wasser sind ist die Gefahr also doch geringer als bei nem Autounfall zu sterben. Ausser im Sealife Aquarium in Sydney hab ich bis jetzt auch noch keine entdeckt :D
    War jetzt 2mal Surfen und es ist schon sau anstrengend und echt schwer am Anfang hoch zukommen und die Wellen gut zu timen. Aber langsam gehts, immer schön weiter üben :P
    Das mit den Haie töten haben die übrigens hier schon wieder abgeschafft glaub ich

    Hol dir die Black und verkauf die Remote wenn du sie gar nicht brauchst, hab meine nämlich ziemlich schnell verloren und ich denk ich bin da nicht der einzige :D. Dann ist die Black billiger, wenn du die Remote abziehst und du hast mehr Möglichkeiten damit. Also Akkuladezeit ist etwa 2-3h wenn ich mich nicht irre??? Über die Remotelaufzeit kann ich wenig sagen, dafür hatte ich sie nicht lange genug.
    Ich hab auch 2 Ersatz akkus also ings. 3 und damit komm ich perfekt zurecht (kleiner Tipp kauf dir den Wasabi battery Pack da hasste 2 akkus, ne aufladestation und co dabei für wenig kohle ;) )

    xSunshin3x
    Das ist auch kein Bild aus nem Video, da hatte ich 30 Bilder pro sec eingestellt und gehofft das ein gutes Bild bei raus kommt. Am Ende nur noch den Kontrast ein wenig verbessert mit Gimp ;). Ansonsten benutz ich aber auch 1080p60fps für Videos