Beiträge von blackboarder

    das schwammige carven könnte vom Spoon des Flagships kommen.


    mtnpig hätte.das nicht, aber damit hättest ein zweites board der selben steifen Klasse und nix für die 1m Buckel.


    Ich glaub ein Warpig XL oder ein Amplid Dada wären interessanter für dich. Die fahren sich einfacher als die genannten boards in deinem Arsenal, sehr viel einfacher bei 1m Buckeln. Warpig carvt auf Kante gestellt schöne kleine Radien, sehr enge Radien sind damit möglich, circle carve geht auch schön. Zinnsoldaten Style darfst damit aber nicht fahren, dafür ist es nicht geeignet (passives gestrecktes steifes Carven.mit wenig Aufkantwinkel)

    Lassen wir mal die grossen Buckel beiseite. Es soll gut auf tieferer Piste carven und soll sich auf tieferer Piste auch switch fahren können. Und die kleinen Hügel/Wellen schlucken.

    Ich such was für die kleinen Hügel und bin eher ein Heizer. Aber bei solchen Pisten nehme ich es doch etwas gemütlicher, auch der Kraft (meine Oberschenkel 😛) wegen.

    Das UNW8 fahr ich in 159. Das ist geil auf harter Piste, aber auf weicher ist es gefühlt zu kurz, schmal und frisst sich zu sehr ein. Dachte ich bräuchte was längeres, breiteres und eher wichere Nose. Creamer 165 z.B. Das UNW8 163 wäre mir wohl zu steif, glaube ich.

    Es geht mir weniger um die Buckel, mehr um die weiche, tiefe und zerfahrene Piste. Beim UNW8 hab ich das Gefühl, dass sich die Nose gern zu sehr "einfrisst".

    Hallo


    Ich möchte ein weiteres Brett und brauche die guten und kreativen Ideen des Snowboardforums. Schon mal Danke.

    Mein bisheriges Snowboardsetup:

    Ich suche ein Brett für die Piste an Tagen nach leichtem Schneefall, wenn die Piste tief ist, zerfahren und bucklig.


    Für harte Piste hab ich das Amplid UNW8 159


    Ich suche:


    [ X] Snowboard

    [ ] Snowboardbindung

    - [ ] normale Ratsche

    - [ ] Schnelleinstiegsysteme (Flow/Cinch/Expresso/Fastec)

    [ ] Snowboardboots (Wobei immer noch als Regel N°1 gilt: Im Laden anprobieren!!

    [ ] Sonstiges (Protektoren, Snowboardbrille, Snowboardhose, Snowboardjacke usw.)


    Snowboardlänge: (bisher) 159/162cm


    Dein Körpergewicht: 88 kg


    Körpergröße: 183


    Mann / Frau: Mann


    Schuhgröße/Bootgrösse in Mondopoint und Euro: 45 Burton Imperial



    Preislimit: von: XXX - bis: XXX EUR


    Fahrlevel:

    [ ] Anfänger (1 Tag bis 6 Tage Erfahrung auf dem Brett)

    [ ] leicht fortgeschritten (du kommst leichte/mittlere Pisten ohne Probleme runter)

    [ X] fortgeschritten (du kannst alle Pisten bewältigen und hast eine sichere, gute Fahrtechnik)

    [ ] Profi (ob Carving, Powder Sprays oder Tricks im Park, du hast deinen Style gefunden)


    Fahrstil/Einsatzgebiet-in Prozent:


    [X ] Piste [90]%

    [ X] Tiefschnee / Backcountry [10]%

    [ ] Park (Kicker/Pipe) [ ]%

    [ ] Rails [ ]%


    Falls du ein Board suchst: Möchtest du damit viel switch fahren?

    [ X] Ja

    [ ] Nein


    Sonderwünsche:

    Es soll gut Carven, Schläge schlucken, switch fahren.

    Seit 2 Jahren fahre ich mit der Goggle Oakley Line Miner (Torch und Pink)


    Mein Fazit:


    :thumbup: - sitzt super

    :thumbup: - das Sichtfeld ist riesig

    :thumbup: - das Torch Glas überzeugt auch im Schatten

    :thumbup: - das Pink Glas ist echt super bei schlechten Verhältnissen


    :thumbdown: - Gläser beschlagen: weil keine Lüftungslöcher im Glas vorhanden sind, sonder nur oben und unten am Rahmen und wenn ich mit Helm im Powder unterwegs bin und faceshots kriege, bleibt der Schnee an der oberen Lüftung kleben, vereist und das Glas bechlägt.

    Starker Tobak von einem der gerade 2/3 Jahre snowboardet. Deine Videos zeigen ja dein Können.

    Burton Ruler sind ok Schuhe. Breite des Bretts sollte zwischen 26 und 27 cm liegen, generell: je breiter, desto weniger wendig. Und für schnelle Pistenfahrten eignen sich am besten reine Camber-Bretter oder wenn Rocker in Nose und Tail, dann einen kleinen.


    Diese Bretter sind eher auf der steiferen Seite:


    Amplid UNW8 163 - 262mm waist (Camber)

    Burton Custom oder Custom X 162w - 264mm waist

    Nitro Team oder Team Exposure 162 wide - 270mm waist (159 wide - 266mm)

    Radical Rider 163 wide - 262mm waist

    Völlig irrelevant an nem pow day, bei diesem Gerücht geht es nur um Pistentage...und selbst da ist die Aussage in den letzten Jahren schon in die Ecke gerutscht (die Verbinder werden besser, sowohl in der Mitte, ultra Lock, als auch am Tip, siehe karakoram Tip Lock)

    naja... pow day ok, Piste sicher nicht nur ein Gerücht... zumindest mein Vergleich zwischen Landloard und Flight Attendant...

    Flagship wurde für 2020 ja ein wenig überarbeitet, laut angry auch ein wenig weicher.

    Ein wenig anders als dein Solution wirds schon sein, aber Welten sinds jetzt nicht..

    hihi... deshalb habe ich mir noch das 2019er besorgt...


    aber eben, ich selbst hab ein Split (Burton Landloard) und die 2 zusammengemachte Skis fahren sich halt schon recht anders als 1 Snowboard :-)


    2 Freunde haben das Solution Split, muss ich mal testen als Vergleich zum Flagship