Beiträge von Prostyler

    Soelden ist für Anfänger garnicht so geiegnet, als Anfänger kommst garnicht in die urigen Hütten ran, gibt zwar in Gigijoch schöne breite Blaue Pisten zum Üben, aber auch da musst wiesen wo du langfährst, denn Sölden hat leider keine schöne gradlinigen Pisten. Ich kann dir auch Wildkogel Arena vorschlagen ist ein schönes kleines Skigebiet, sehr kompackt und die Pisten sind sehr gradlinig geschnitten. Ötztal algemein sind die Pisten ehr nichts für Anfänger, ob Hochötz/Gurgl/Soelden/Kütai.

    Gibt zwar in jeden Skigebiet kleine Übungshänge für richtige Anfänger aber sobal die auf die Plauen fahren brauchst schon jemand der sagen kann ob du rechts auf der Piste oder links auf der Piste fahren musst, dann die sind alle Unterschiedlich geschnitten in den Gebieten.

    Map kann dir sogar in viel Region sagen und anzeigen wenn du zu schnell mit pkw unterwegs bist. Unten Links ist die Geschwindigkeitsanzeige. Man kann sogar warn Funktionen an und ausschalten und einstellen.

    Ja schnittig abbiegen, das hatte ich vor 2 Wochen in Sölden auch, da fahren viele viel zu schnell und das bei den harten Pisten die zu derzeit dort waren. Der Hubschrauber ist stündlich zu hören dort, macht kein spass wenn man auch noch auf die aufpassen muss, und für die selbstüberschätzer mitdenken muss.

    Hmmm, hast du schon mal Googl Maps genutzt? Da wird dir auch deine Geschwindigkeit angezeigt die du fährst, genau so funktionieren auch die Skitracker. Natürlich kann es mal sein das du kein Empfang hast und dadurch Daten fehlen, aber die Tracker sichd 1000% genauer auls das auslesen der Skikarten.

    Normaler Ulaubsfahrer, der isch bin ist bei mir auch bei 70 schluss und das mit mein Horrorscop. Gemütlich sind so 30 bis 40 km/h für mich. Mehr wird es nie werden, wozu auch. Sehe das die meisten Flachlandtiroler so in dem Bereich unterwegs sind.

    Also über 80 ist schon sehr schnell und dafür muss die Piste und das Material passen denke ich.

    BLACKTERRIER Ich fahre die Pathron ST Bindung, die passen auch recht gut, möchte aber wieder auf klassische Ratsche wechseln.


    nitrofoska

    Ich bin 183 groß und wiege schon rund 97Kg.


    Ja aussenlänge Boot liegt bei ca 31,nochwas, genau kann ich jetzt nicht messen da ich nicht zu Hause bin. Hab ich aber vor geraumer Zeit mal gemessen und hab die Zahlen noch so im Kopf. Der Boot wird mit MP29 in EU 44 angegeben.


    PS. Tieferes Carven ist nicht angestrebt. Bei 60km/h+ auf der Piste ist mir schon etwas zu schnell, da ich lieber das gemütliche Fahren bevorzuge.


    Die Flow Fenix war von der härte her schon recht Ähnlich wie die Burton Clutch Bindung. Vom Flex her sollte die neue Bindung etwas zwischen der ultra weichen Pathron und der Fenix liegen.

    Ich fahre Borton Rampant Boots in EU 44 Also MP 31,0 gemessen und Flex ist recht weich.

    Meine Flow L ist bis Eu44,5 gedacht, ich passte grad so rein von der breite her, eine XL war wieder zu groß leider.


    Habe am Anfange eine Burton Clutch in L von 2018 gehabt, die passte recht gut und derzeit fahre ich die Pathron Heckeinsteiger, die ist aber wieder etwas zu Weich.


    P.S: Aussensohle hatt 31MP

    Der Boot is mit MP 29 angegeben.

    Ich selber have Füße 28,7 und 28,5 MP.

    Da der Musterfragebogen keine seperate einstellung nur für Bindungsempfehlung hat schreibe ich mal so.


    Ich suche eine neue passende Bindung für mein Capita Horrorscope 2021 in 157w.


    Derzeit bin ich eine Flow Fenix 2021/22 gefahren und auch eine Pathron Heckeinsteiger, die Fenix in L ist mir etwas zu eng für meine Boots und wechsel erstmal wieder auf die Pathron, fals ich keine neue Bindung finde.


    Suche:

    Snowboardbindung

    (gern wieder eine Ratschenbindung)


    Fahrlvl.

    Fortgeschritten und fahre ehr gemütlich mit vielen Pistentricks und rumspielen auf der Piste und neben der Piste.


    Stell mir eine Union Bindung vor, kann mich aber nicht so richtig entscheiden welche zu Board und mir passt.

    Hier mal wie man auch ganz einfach im Wohnzimmer wachsen kann.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ich wachse auch selber, schon eine Weile. Habe das Zeug von Skier oder so, vorher habe ich auch in der Wohnung gewachst, mit 2 Stühlen und ein Eimer drunter, immer schön zu einer Sete abziehen und in den Eimer rein.

    Jetzt habe ich 2 normale Holzböcke, für nen 5er das Stück. Man brauch kein Teures Zeug zum selber wachsen.