Beiträge von Prostyler

    Ich finde es immer beachtilich wenn jemand so etwas kann, schaut schon nice aus.


    Ich. z.b. springe nur die kleinen Kicker mehr nicht, und fahre nur Boxen. Bin jetzt erst am üben von Bordslides und an 180s. Mehr wird es im Park nicht werden.

    Dafür fahren wir viel zu gerne neben der Piste und haben da spass als im Park rumzuspringen.


    Schau mir aber sowas immer wieder gerne an. Viel Erfolg euch und stellt mal Videos hier rein von euren Erfolgen. ;-)

    Ich würde auch sagen mit 30+ ist es machbar wenn man schon diverse Freestyl sachen wie 360+ und größere Kicker springen kann solte es machbar sein.


    Ich mit über 40 oder sogar mein Kumpel mit über 50 tun uns schon schwer normale 180 oder 360 zu lernen. Ich habe leider erst vor 3 Jahren den wintersport entdeckt und muss sagen mit 40+ dauert das lernen etwas länger, aber ich gebe nicht auf.


    Ein paar Sachen kann ich schon und lerne immer neues dazu, besonders im Pistentricks bereich.

    Also haben die Union Bindungen keine Probleme mit hackelnde Ratschen?

    Ich bin am suchen neuer Ratschen Bindung für mich, da meine Burton Clutsch 18/19 das Problem des Hackelns der Ratschen hat, es nerft ungemein wenn man die Bindung nicht auf bekommt.

    Habe schon ersatz Ratsche von Burton bekommen und hab wieder das gleiche Problem.


    Hatte bei der alten Ratche etwas Klebeband ran gemacht um den Stempel zuerhöhen und dann ging es super, aber das ist nicht des wahre.


    Derzeit fahre ich eine Heckeinsteiger Bindung von Pathron ist Baugleich wie SP Bindungen, aber ist mir zu weich.

    Wir warten nun ab und hadern der Dinge.


    Da wir meist erst im März unser Winterurlaub durchführen, werden wir erst spanntan entscheiden und ein paar Tage vorher Buchen " wenn Möglich".

    Leider arbeiten wir in Jobs wo wir uns es nicht erlauben können bewusst in Risikogebiete zu fahren. (Polizei und Bundeswehr).


    Hoffen wir das beste.

    Ist repperabel finde ich. Gibt auch weiße cadle sticks. Entwachse die stelle mit reiniger und schneide die uebeneinheiten weg mit messer oder schleife sie ab mit sandpapier. Reinige wieder und dann mit candle Stick füllen. Trocknenen lassen und abfeilen. Danach neu wachsen und schwubs alles bestens.

    So würde ich das machen, da die Kratzer nicht so tief sind, wie es ausschaut.

    Opening am 17.10. Komme leider nur ab und zu wieder dazu, dort hin zu fahren. Dieses jahr ist das Boxfahren dran zu üben und 180s + pistentricks verbessern.

    Wie schon gesagt, für reine Pistenfahrer ist diese Skihalle nicht zu empfehlen, wer aber seine ersten gehversuche wagt ist es OK. So wie jede Skihalle.

    Würde gerne öfters nach Bisbingen, weil der Park dort sehr sehr geil ist zu fahren, war bis jetzt 4 Tage mal da. leider viel zu weit weg von Berlin aus.

    Habe auch handschuhe mit Schoner, aber die trage ich nie. Meine Handschuhe müssen übergröße haben bei mir, dann fühlen sich meine Hände wohl.


    Na ja ich selber habe ja erst mit anfang 40 angefangen zu Boarden und da ist man irgendwie immer etwas vorsichtiger unterwegs. Wenn ich immer sehe was sich ein 20 Jähriger noch so traut.

    Hallo, schöne Beschreibung. ABER

    Ich hoffe hast die kein Airtrack geholt, den dieses sind Qualitativ sehr minderwärtig. Als Anfänger wirst du es nicht merken, aber nach ein paar Pistentagen und mal andere Boards getestet, merkt man schon ein Unterschied und du wirst dir schnell ein neues Kaufen wollen.


    Gibt viele Marken auf dem Markt die recht gut sind.

    Ich trage Knieschoner vom Vollyball und die haben mir schon gute Dienste geleistet.

    Vor 3 Wochen in Bisbingen, hatte ich mal keine an und schwubs knall ich genau unterhalb vom Knie auf eine Rail und war gleich schöner fetter Bluterguss, mit schoner wäre es nicht so schlimm geworden. Bin auch des öfteren schon auf Boxkanten mit dem Knie gefallen.


    Für mich machen die schon Sinn, Trage auch Rückenpanser und crashpants.

    Wir waren auch in der letzten Woche im Urlaub, Samstag noch gefahren und Sonntag nach Hause und Austria hat alles dicht gemacht an dem Sonntag. Haten viel Glück das wir die Woche noch Fahren konnten.


    Freuen uns auch schon auf den Winter, da es ja wieder ein Schneereicher werden soll, laut US Wetter Dienst. Da bin ich ja gespannt.


    Nettes kleines Video, der letzte Name ist zu Kurz angezeigt aber sonst nice.

    Hose mind 10k wassersäule, Jacke am besten auch so und Handschuhe auch recht gute holen.


    Marken gibt es sehr viele, angefangen von Burton bis hin zu Protest.


    Hosen kosten so um die 100 bis 300eur und jacken fangen auch so bei 150 an, im sale kannst noch etwas günstiger sein.


    Finger weg von den Billig Zeug aus China, schauen zwar gut aus, aber qualität nicht so gut. (Eigene Erfahrung gesamelt.) Sind meist nicht atmungsaktiv und du schwitzt dir ein wolf.



    Also hier mal einige Marken.

    • Adidas Snowboarding.
    • ANALOG.
    • ANON.
    • BATALEON.
    • BILLABONG.
    • Burton.
    • Chiemsee.
    • DC.
    • Protest.
    • u.v.m.

    Mojen, wenn du nicht an den Ferien gebunden bist kannst du günstiger in den Schnee.


    Wir fahren immer ausserhalb der Season zur Wildkogel Arena.

    Die haben einmal im Januar und ein mal im März für 2 Wochen eine Schnewalzerpauschale.

    d.h. Unterkunft/Skipass/Snowboardkurs in einem Preis.


    Rund 550 bis 600 euro für 6Tage Skipass und 7 Übernachtungen.


    Der Skipass kostet schon 250 rum für 6 tage sonst.


    Schau mal auf deren webseite.


    Das skigebiet ist für Anfänger sehr gut geeignet, da sehr viele Blaue und Rote pisten und sind auch noch schön breite Pisten.

    Ich sehe es so, auch aus meiner Erfahrung (Da ich ja auch erst seit 3 Jahren a 10-20 Tage im Jahr fahre).


    Ein Anfänger möchte nicht so häufig auf der Nase liegen, daher suchen alle immer Fehlerverzeihende Boards.


    Die Boards oben würde ich für Anfänger/leicht Fortgeschritten auch sagen.


    Ich bevorzuge aber Flat/Rocker Hybrid, aber das ist mein Geschmack.

    P.S. Habe auch selber reinen Campermit Setback und noch ein Hybrid Camper, fahre aber am liebsten mein Capita Horrorscop.

    Möchte mir nächste Season ein Hybrid Rocker zulegen und vielleicht gefählt es mir mehr.

    Ich finde da du relativ Unsicher (anhand deiner beschreibung) fährst. Könntest du ein verzeihendes Hybridboard kaufen. Gibt viele hersteller die solchen anbieten.

    Um nicht so schnell zu verkanten kann man ein flat/rocker sich holen, nachteil ist, das sobald die Sicherheit des fahrens da ist, auch die Lernkurve etwas abschwächt.

    Aber wenn man ein Hybrid Camper mit mittlerem Felx sich zulegt, wird man am anfang etwas schneller Verkanten, aber das legt sich recht schnell und die lernkurve hält länger an.


    Möchtest du später auf der Piste ehr Verspielt fahren mit sidehits oder Buttertricks, würde ich das Flat/Rockerboard sagen.

    Möchtest du später ehr stabil und sogar ins carven über gehen, dann den Camper.


    Dazu kommt noch die Option switch fahren und Tiefschnee.


    Mach dir gedanken was dein Ziel und Bestreben beim Fahren ist, und dann entscheide dich für eine Variante. Sonst kaufst 2 Mal in kurzer Zeit.