Beiträge von daustrian

    Hi,



    Ich glaube, du kannst Multientry Straps nachrüsten. Die Ersatzteilversorgung mit SP Parts ist ja ganz gut. Daraus müsste man sich den Multi-Entry Toe-Strap zusammenbauen können. Es gibt einen Board-shop namens "Fame" in Wien, der sollte alle Teile da haben.

    Danke, auf den war ich gestern auch schon zufällig gekommen und hab das Angebot gesehen. Werd ich evtl. mal schauen für das Split, ob das kompatibel ist von den Befestigungspunkten. Am Alltagsboard hat's mich bisher nicht wirklich gestört.


    PS: Die Schneesituation scheint sich langsam zu verbessern. Heute waren's immerhin geschätzte 30cm mehr als letzte Woche, hat richtig Spaß gemacht im Pow. Nächste Woche soll's nochmal n paar Tage schneien - könnt noch was werden ;)

    Hallo Dornbirn ;-) Welche SP Modelle hast du denn? Bei meiner kann man die Straps auch ganz normal aufmachen, ohne das Highback abzuklappen. Wenn du mir zeigst, wo man derzeit bis zum Bauchnabel im Schnee versinkt, spendiere ich dir ein Mohrenbräu. :thumbup:

    Hi :)


    Da fragst mich was... Hab aber gerade mal nachgeschaut: Die neue ist eine sLab, weiß aber nicht welches Modelljahr. Die ältere ist die heutige Multientry Split, aber noch ohne Multientry. Bei beiden hat der Toestrap keine Ratsche, sondern so eine Plastikklemmung, wie bei den aktuellen Modellen auch außer sLab.One und Adventure Series. Die bekommt man mit viel Geduld auch irgendwie auf, aber mehr oder weniger blind und mit Handschuhen nicht ganz einfach fand ich. Hab es ja aber am Ende auch aus dem Schneehaufen heraus geschafft ^^


    Derzeit ist das wohl schwierig mit so viel Schnee, aber du könntest ja mal den Piz Buin hoch kletter oder so, da könnt's klappen ;)

    Deswegen suche ich auch gerade nach nem Board für'n Park im anderen Thread. Powdern ist leider schwierig, da würd ich dem Schneegott auch sofort nen Kasten Mohren spendieren, wenn mal n halber Meter kommen würd...

    Hi und danke schonmal für die Tipps und Vorschläge! Werde ich mal durch schauen :thumbup:

    Also es wird vorerst eher in Richtung Jibben, kleinere Kicker und hier und da mal n Rail oder ne Box gehen. Schnell sein muss das auch nicht und auf größere Kicker könnte und sollte ich anfangs wohl eh besser verzichten. Wie gesagt, ich will nur bisschen Spaß haben und mich langsam rantasten - will nicht nochmal auf der Intensiv landen ;)


    Ne richtige Pipe gibt's hier in der Umgebung (Vorarlberg) glaub ich sowieso nicht und das muss auch nicht sein. Alles in allem wird's dann sicher was weicheres, auch weil ich mich damit aktuell irgendwie wohler fühle. Upgraden kann man später immer noch, wenn's gut klappt ohne dass ich mich umbringe.


    Grüße

    Hoi zusammen!


    Suche hier ein Spaßboard für die schneeärmeren Tage im Park..


    Mein bisheriges Snowboardsetup:

    Spielt hier eigentlich keine Rolle, weil komplett anderer Zweck..


    Ich suche:


    [x] Snowboard

    [x] Snowboardboots (Wobei immer noch als Regel N°1 gilt: Im Laden anprobieren!!


    Snowboardlänge: 163


    Dein Körpergewicht: 75kg


    Körpergröße: 180cm


    Mann / Frau: Mann


    Schuhgröße/Bootgrösse in Mondopoint und Euro:

    27,5


    Preislimit: 700 für Board+Schuhe, aber je weniger desto besser (weil nicht Primärboard)


    Fahrlevel:

    [ ] Anfänger (1 Tag bis 6 Tage Erfahrung auf dem Brett)

    [ ] leicht fortgeschritten (du kommst leichte/mittlere Pisten ohne Probleme runter)

    [x] fortgeschritten (du kannst alle Pisten bewältigen und hast eine sichere, gute Fahrtechnik)

    [ ] Profi (ob Carving, Powder Sprays oder Tricks im Park, du hast deinen Style gefunden)


    Fahrstil/Einsatzgebiet-in Prozent:

    Falls du hier ein ganz spezielles Brett, zum Beispiel für Rails oder fürs Backcountry, suchst, gib einfach 100% an.


    [x] Park (Kicker/Pipe) 70%

    [x] Rails 30%


    Falls du ein Board suchst: Möchtest du damit viel switch fahren?

    [x] Ja

    [ ] Nein


    Sonderwünsche:

    Also wie schon gesagt, suche ich ein reines Spaßboard. Fahren auf Piste & Tiefschnee klappt gut, da hab ich auch genug Material, das ich definitiv behalten will, muss es also nicht wirklich kommen (klar die Piste vom Lift zum Park wäre schon gut :)). Bin beim Freestylen allerdings Anfänger - hab das zwar vor Ewigkeiten schon mal in Angriff genommen, aber dann einen größeren Unfall gehabt, weshalb ich mich seit gut 10 Jahren nicht mehr ran getraut hab, also um den Park nen großen Bogen gemacht. In den letzten Tagen hab ich's dann wegen Tiefschneemangel mal wieder probiert und bin mit meinem Freeride-Directional n paar Kicker gefahren. Joar, nun hab ich Blut geleckt, aber ist nicht wirklich das richtige Board für sowas ^^

    Wichtig wäre mir auf jeden Fall ein Fehler verzeihendes Setup, Boots eher zu weich als zu hart, gilt eigentlich auch für's Brett. Bindung wird wohl wieder was mit Heckeinstieg werden. Zumindest rede ich mir ein, dass ich mit nem eher weichen Setup nicht so schnell verkante bei ner schlechten Landung, was meint ihr?


    PS: Muss jetzt auch keine eierlegende Wollmilchsau sein. Wenn's was günstiges gibt, was generell zu empfehlen ist und für die nächsten 2-3 Saisons reicht, passt das für mich auch allemal. Wie gesagt, im Park ja Anfänger...

    Meiner einer fährt mittlerweile auch eine SP-Fastec und ist damit sehr zufrieden. Genau genommen hab ich mittlerweile sogar 2 davon. Fuß ist fest drin und sie lässt sich auch gut anpassen. Was man aber beachten muss: Unbedingt mit den Boots zusammen testen! Meine alten Salomon Boots waren an der Ferse zu breit, damit ging entweder das Highback nicht mehr hochzuklappen oder man musste eben doch noch jedes Mal die Ratsche leicht lösen.

    Mit meinen neuen Boots (Vans Infuse) und auch diversen getesteten Burtons allerdings absolut kein Problem.

    Fahre die eigentlich überall, also Piste und auch im Pulver, oder besser gesagt "wann immer es geht im Pulver". Bisher keine größeren Probleme mit Vereisung. Klar, hin und wieder muss man mal bisschen kratzen, aber das ist wirklich selten und habe ich nie als lästig empfunden. Die zweite ist sogar am Splitboard dran für Touren, funktioniert auch da - allerdings gibt's da auch bessere Systeme, die allerdings auch deutlich teurer sind. Man hat allerdings im Tiefschnee manchmal Probleme aus der Bindung zu kommen, wenn man (unfreiwillig) in nem Haufen Powder gelandet ist, aus dem man mit Board nicht mehr raus kommt, weil bis zum Bauchnabel versunken. Ist halt schlecht mit Highback aufklappen in der Situation.

    Schnell ist man aber auf jeden Fall damit. Wenn im Sessellift unerwartet etwas Platz ist, z.B. weil ne Gruppe zusammen fahren will, mach ich den zweiten Boot mittlerweile noch im Lift fest, noch bei geschlossenem Bügel - ist kein Problem, kommt man dran. Also wenn neben einem der Platz frei ist. Dann geht's oben direkt weiter ohne Unterbrechung.

    Übrigens, rund 3 Wochen später ein halber Meter Neuschnee in 3 Tagen. Weiß ist's nun schon bis runter ins Tal (~400m). Musste schon 3 mal das Auto ausgraben...
    Morgen geht's mal ganz spontan ins kleine Gebiet nebenan auf nur 1700m mit 90cm auf dem Berg. Mal das neue gebrauchte Board testen und einstellen :)


    Auf den großen Bergen ist's durchweg über 1m, Tendenz auf jeden Fall steigend. Die nächsten 1-2 Wochen sollen auf jeden Fall schnee-ig und kalt bleiben. Bleibt natürlich immer noch abzuwarten, aber ich glaub die Wahrscheinlichkeit, dass das Ganze zu Weihnachten nochmal bei Fön und 20 Grad komplett abtaut, dürfte langsam wirklich gegen Null gehen.


    Viele Grüße ausm Schnee :D

    Moin,


    hab dir an die Wand geschrieben 1000miles. So richtig los geht's bei mir wohl erst im neuen Jahr, is gerade noch ziemlich stressig alles und noch viel zu tun bis Weihnachten... Spätestens ab der 2. Januarwoche wäre ich aber dabei. Wenn sich vorher was ergibt auch, glaub ich aber gerade nicht dran.


    Vielleicht finden sich ja bis dahin noch'n paar, so richtig hat die Saison ja noch nicht angefangen...


    Gruß,
    Jan

    Hi,


    Hätte auch bock Leute zu finden zum Freeriden und/oder Touren gehen. Will deswegen keinen neuen Thread eröffnen und das Thema passt ja. Hab vorletztes Jahr erst ernsthaft mit'm Freeriden angefangen (boarden natürlich schon früher, vor 17 Jahren ca, war aber nicht jedes Jahr unterwegs..), denke das sollte bekannt sein. Wohne in Dornbirn und werde mir wieder den 3Täler Pass kaufen für die kommende Saison. Splitboard für Touren & komplette Lawinenausrüstung ist auch vorhanden...


    I'd be interested too (don't want to open another similar thread..). But I gotta admin that I started freeriding just 2 years ago. Snowboarding itself earlier of course, about 17 years ago, but haven't been in the mountains every year, cause I lived in northern Germany. However, now I'm livin' here in Vorarlberg, so basically I'd have time every weekend until snow gets lost ;)


    Bye..

    Hi,


    Falls du mit dem Auto anreist und dich doch für Vorarlberg entscheiden solltest, würde ich mir an deiner Stelle die 3-Täler Karte besorgen und mir eine Unterkunft in der Gegend um Warth/Schröcken suchen. Kostet ähnlich wie eine Karte für ein einzelnes Gebiet und man hat die Wahl aus vielen.


    Größere, leicht erreichbare (max ca. 30min) aus Warth wären dann: Warth/Schröcken, Damüls/Mellau, Diedamskopf, Lech & Sonnenkopf. Praktisch alles Skigebiete in denen man gut freeriden kann, wobei ich Lech nicht kenne als 3Täler-Kunde, denn in Lech gilt die Karte leider nicht mehr. Die ersten 3 gehen bis rund 2000m, Lech und Sonnenkopf bis 2300. Mit'm 3Täler Pass kann man sich halt das mit der besten Schneelage aussuchen. Lech ist auch per Lift mit Warth verbunden - aber wie gesagt, da gilt der 3-Täler Pass nicht.


    Falls es nicht nochmal wirklich warm wird (die letzten 2 Jahre war es ja im Dezember nochmal ne Woche an die 20 Grad), sollte das allerdings überall kein großes Problem werden. Im Moment liegt der Schnee schon bis runter auf 1100-1200m, bin ernsthaft am überlegen in einer Woche mal zu schauen, ob es schon für ne kleine Skitour reicht. Wohne nämlich genau hier in der Gegend... Wird wahrscheinlich noch nicht so gaaanz das Wahre sein, aber es juckt schon in den Füßen :D


    Kann natürlich sein, dass das alles wieder abtaut, aber im Moment sieht's wirklich nach kaltem Winter aus hier!


    Grüße aus Vorarlberg,
    Jan


    PS, kleiner Nachtrag: Um Silvester rum wird's sicher überall nicht besonders "leer" sein. Ist ja neben den Frühlings+Osterferien die Haupturlaubszeit... Zwei Wochen später (ab 3. Januar-Woche) wird's auf jeden Fall deutlich entspannter überall, bis Ende Februar zumindest.

    Nabend ;)


    Jo kein Ding, war ja auch sehr spontan. Ist glaub ich die richtige Entscheidung von dir, momentan ist's eher Frühling... Wenn du Ende Februar wieder diese Gegend (Vorarlberg) einplanst sag Bescheid. Wohn hier seit 3 Wochen und hab die 3 Täler Saisonkarte, von daher bin ich wohl immer unterwegs, wenn ich nicht arbeiten muss. Also vor allem am WE ;)
    Damüls werd ich aber mal austesten morgen. Ist ein ganz geiles Gebiet übrigens, gibt einige gute Strecken abseits, so schnell wird das nicht langweilig...


    Grüße

    Hey, werd jetzt am WE wohl auch in Mellau/Damüls unterwegs sein. Sag bescheid, wennde Bock hast zu treffen. Werd wohl allein losfahren.. Schnee ist nicht so doll, aber geht wohl noch. Sonntag solls 40cm Neuschnee und Sturm geben. Mal gucken ob das Wetter dann noch fahrbar ist. FB: Jan Waine.. Finde dich da nicht..


    Gruß Jan