Beiträge von isleman

    Ich hatte den Racing Combi II als "Leihgabe". Hab Ihn dann nach ca 2 Jahren zurück gegeben als ich mir ein eigenes günstiges Tool geholt hab. Vielleicht wäre es mit etwas mehr Übung besser gegangen, aber als gelernter Industriemechaniker durfte ich mich schon mal ein halbes Jahr meines Lebens mit Feilen beschäftigen und wollte das nicht wieder tun. ;)

    Die zwei verschiedenen Feileneinsätze und die verstellbaren Winkel waren irgendwie nur Spielerei. Ich schleife jetzt immer mit einem Winkel und gehe nur mit der Feile drüber. Fertig

    Ich habe gestern aber auch geschaut und dann auch mal von Libtech und Rossignol rückwärts gesucht. Eine Alternative zu dem von dir verlinkten habe ich nicht wirklich gefunden.

    Ich habe mal mit so einem SKS-Schleifer mit verstellbaren Kantenwinkeln gearbeitet und fand das nicht so optimal da der durch die Dreipunkt-Auflage auf der Base doch recht kippelig war. Ich würde immer einen mit fixem Winkel vorziehen da die in der Regel eine größere Auflagefläche haben.

    Durch meine Grobmotorik habe ich auch immer Spuren im Belag hinterlassen wo die Rollen gelaufen sind. Die Diamantblätter brauche ich auch nicht.

    Allerdings kann ich dir auch keine Alternative empfehlen außer die normalen Feilen mit nur einem Blatt die du ja wahrscheinlich kennst

    Wenn du mit den Biomex Protektoren nicht zurecht kommst dann gibt es in der Tat viele Alternativen.

    Ich habe mir mal gedacht ich nutze die Biomex Protektoren in Burton Gore Mittens aber das bringt nichts. Bei Level läuft ein dicker Riemen über das Handgelenk der dann auch den Protektor stützt, das fehlt logischerweise bei anderen Handschuhen. Zusätzlich waren die Handschuhe nicht weit genug geschnitten

    Wir haben sowas ein paar mal im November zum Gletscher nach Sölden gemacht. Freitags Abends mit dem Bus los, Samstag Frühstück im Hotel ab auf die Piste. Eine Nacht im Hotel + Frühstück und Abends nach der Piste zurück. Wir hatten da die Möglichkeit uns im Hotel noch mal zu duschen, das ist aber nicht Standard!

    war für 110€ inkl. Liftpass ok, ab 150€ haben wir es nicht mehr gemacht. Der Bus hält morgens auf dem Weg zur Piste erst einmal am Sportgeschäft und 35 Leute brauchen dann Leihmaterial, ziemlich nervig. Wenn du im Bus der besoffene Assi bist brauchst du dich nicht über andere aufregen und kannst auch schlafen.

    Auf der Piste vom Video wäre ich mit meinem Apikal keine 10 Kurven gefahren, ich hätte einfach laufen lassen.Vielleicht ist das Corua in der Mitte weicher als das Goodboards. Was ich mir gut vorstellen kann, Goodboards fühlen sich irgendwie über die ganze Länge gleich an.

    dann drückst du in den Kurven die Kante zwischen den Bindungen weiter von den Kontaktpunkten an Nose und Tail weg und verkleinerst so den effektiven Radius.

    Gibt ein schönes Video, ich glaube zum Rossi XV, wo das dargestellt wird. Ich suche mal

    Ansonsten wenig Sport und sitze viel ja. woran kann ich merken, ob mein schuh zu schmal oder zu klein ist?

    Daran, dass dir dein Fuß weh tut. Blöderweise kann ich das nur beim Fahren wirklich beurteilen, all meine Schuhe haben im Geschäft sehr bequem gesessen und waren zum Teil Thermoangepasst. Einlagen habe ich auch versucht und hat auch nichts gebracht. Besserung haben bei mir die Adidas Schuhe gebracht die laut Werbung und Reviews eine sehr gute Shockdämpfung haben und ausreichend Sport im Voraus.

    Ich bin da ganz entspannt und nehme den Platz der frei ist.. Brett meist mit tail nach vorne.. rausfahren einfach gerade aus und als erster aus dem Lift

    So mache ich das auch immer und freu mich über die Gelegenheit Fremde kennen zu lernen die nicht vor meinem Geschwätz weg laufen können. :)

    Allerdings beobachte ich auch immer noch sehr oft, dass viele Skifahrer dann lieber die ganze Schlange blockieren und alleine im nächsten Lift fahren

    diese Schmerzen kommen oft auch von der ungewohnten Beanspruchung auf dafür nicht trainierte Körperstellen. Was machst du denn sonst so an Sport oder hast du z.B. eine sitzende Tätigkeit?

    Ich hatte da auch immer mit zu kämpfen, durch intensives Lauftraining in den Wochen vor dem Urlaub ist es besser geworden. Die absolute Besserung brachten bei mir aber die Adidas Boots die eine recht breite Zehenbox haben.

    Das habe ich mir seinerzeit in Utah auch gedacht, schön das alles mal zu sehen und es ist immer toll seinen Horizont zu erweitern aber die Skigebiete, gerade in den Österreichischen Alpen, sind auch eine echte Referenz. So schlecht geht es uns hier gar nicht, die letzen Jahre habe ich halt nur den Eindruck, dass der erschwächte Golfstrom den ganzen Schnee in den USA Bergen lässt

    Wenn es um Highspeed geht muss man tatsächlich Goodboards empfehlen, ich bin noch kein Board mit schnellerem Belag gefahren. Mit den großen Kantenradien und als Camber ist es auch voll auf Heizen ausgelegt. Allerdings bin ich mir nicht sicher ob du das meinst, klar kann man damit sehr gut auf der Kante fahren aber Carving ist für mich was anderes. (langsamer und näher am Schnee) Die klassischen Carver sind ja meist eher nicht schnell unterwegs

    Die Boards sind fast gleich lang. Trotz Angabe 170 vs. 164.

    Good wickelt ab, Jones projiziert.

    Alex

    Das hier musste ich zweimal lesen bis ich es glaube ich verstanden habe. Du meinst, dass Goodboards im Prinzip ein Maßband entlang der Unterseite nimmt um zu messen während Jones die gerade Länge Tip to Tail misst, richtig?
    Hätte nicht gedacht, dass das 6cm aus macht aber das relativiert dann ja etwas die kürzeren Boardvorgaben.

    Ich hab auch ein 121er Rossignol Mini, das auf den richtigen Tag wartet, kein Tiefschnee, weiche Piste/Sulz.

    Hab mal ein Nidecker Nano getestet, für ein paar Abfahrten der mega Spaß aber dann wird es langweilig weil man doch schon sehr eingeschränkt ist. Es ist vom Gefühl her irgendwie als ob man über die Piste rennt und sich denkt oh ich hüpf mal hier drüber, dreh mich mal usw. Als hätte man nichts an den Füßen.

    Ist allerdings auch schon 10 Jahre her und meine Referenz war glaube ich ein Head Intelligence ICT in 168 oder so