Beiträge von Clay

    die schreiben alle, dass die Einwaschimprägnierung am besten funzt wenn man das Zeug hinterher in Trockner tut.
    Halten das die Klamotten denn aus oder schmilzt mir dann alles zusammen :D

    jo war letzte woche zum opening in ischgl, war eigentlich ganz gut mitm schnee, morgen gehts ne woche nach sölden.
    Alles was nicht Gletscher ist, sieht relativ scheiße aus was schnee angeht =[

    also, war gestern bei bestem Wetter damit auf der Piste.
    das Board hat mir als ziemlichen Anfänger echt Spaß gemacht, natürlich konnt ich es nicht bis an die Grenzen hin testen, aber paar Sachen auf jeden fall.
    kantenhalt ist Top, auch auf Eis, gab gestern paar kritische stellen und ich hab einige Leute gesehen die besser fahren als ich und da wesentlich mehr Probleme hatte.
    drehen lässt es sich auch sehr einfach, und der Fakt dass ich nur 1-2 mal im Schnee lag heißt dass es wohl auch recht fehlerverzeihend ist
    hat mir auf jeden Fall spass gemacht!

    jo servus,


    wollte am Samstag evtl. auf den Kauenrtal Gletscher fahren.
    Laut Bergfex soll es da ordentlich Schnee haben und Wetter soll auch gut werden.
    War jmd schonmal da und kann sagen obs für Anfänger geeignet ist?
    Ist ja eher ein kleineres Gebiet.


    Danke schonmal!

    fahre vielleicht jetzt am wochenende mit Freundin auf den hintertuxer gletscher, du warst da doch schon öfter, hats da grade taugenden schnee?
    Falls jmd zeit hätte könnte man sich auch gern treffen.
    Nächstes wochenende (29. Nov) wollt ich auch irgendwo hin, da wär ich bis jetzt noch allein evtl Saisonopening in Ischgl, je nachdem was der Schnee sagt.
    Sonst auch gern Gletscher.

    hey!


    bin auch ziemlich Anfänger und will diesen Winter endlich mal richtig durchstarten ;)
    Komme leider nicht wirklich aus den Münchner Gegend (ca 3h bis München), bin aber mobil, d.h. man könnte an Wochenenden sicher mal was von München aus starten.
    Hab nen Geschäftswagen und muss deshalb auch kein Sprit zahlen, die Fahrerei wär also prinzipiell kein Problem, solang ich irgendwo aufm Sofa oder ähnliches pennen könnte ;)


    :edit: glaub @SleazyMartinez war auch aus München und scheint noch nicht so der Pro zu sein (jedefalls behauptet er das) :D

    die 2mm unterschied vom 158w zum 161w machen den Bock auch nicht fett.
    33cm ist natürlich nicht wenig, sollte aber machbar sein.
    Meine Boots sind ~32cm lang, mein board hat ne width von 25,6cm, Stance auch ca 60cm bei bindungwinkel von -12/18


    :edit: manchmal glaub ich echt meine boots sind mega klobig, wenn die bei gr44 schon 32cm lang sind -.-

    wenn du dir wirklich alles kaufen willst, solltest du zuerst nach passenden boots schauen.
    Die findest du eigentlich nur wenn du in nen Laden gehst und dort so viele wie möglich anprobierst.
    Wenn die Boots nicht zu deinem Fuss passen kommen es wie bei dir evtl zu Schmerzen, an der Bindung liegt das (im Normalfall) nicht.
    je nach Größe der Boots (Länge in cm) kannst du dann schauen wie breit dein Board sein sollte und ob du evtl ein "wide" board brauchst.


    Wenn du ein schlichtes design suchst, kannste dir mal das Capita "NAS" anschauen, ist traditionelles camber und relativ hart, sollte für dein Einsatzgebiet ganz gut passen.
    Für das aktuelle Modell wirst du aber um die 450€ hinlegen müssen, Modelle aus der Vorsaison sind leider relativ rar