• Hi,


    ich habe mir vor kurzem eine GoPro Max zugelegt.


    Zuvor bin ich der dunklen Seite der Macht immer fern geblieben und habe Contour HD / Contour Roam gefolgt von Sony X1000 und Sony X3000 genutzt - als POV cam wird auch weiter die x3000 am Helm bleiben, oIS leistet da sehr gute dienste und sie ist weit weniger kälteempfindlich als die GoPros.


    Mein erstes Schneevideo mit der Max hat mir ein bisschen die Augen geöffnet. Filmerisch ist da SO viel möglich, da muss man sich erst mal dran gewöhnen. Man muss beim Filmen viel weniger aufs verfolgen von Objekten achten lediglich noch auf den richtigen Winkel zum Objekt - weil man ja immer alles sieht.


    Man sollte immer einen gewissen Abstand zum Objekt haben damit das Stitching einigermaßen funktioniert.


    Was mit an der Max gefällt:

    • 360 incl stiching
    • einfaches Umschalten der Modi
    • in App Bearbeitung ist relativ intuitiv
    • das UI in der Cam ist extrem intuitiv und beim ersten Aufruf gibt es Hinweise was die Funktion macht
    • Support reagiert schnell und ist einigermaßen engagiert
    • Hero Mode (1 Linse) für normale Action - dann auch mit Slowmo

    Was mir an der Max nicht gefällt:

    • App Version 6.2.2. für Android verursacht bei Android 10 Probleme bei der Nutzung von schnellem 5GHZ Wlan
    • App Version 6.2.2. für Android verursacht Fehler beim Export von Fotos aus einem 360 Foto (Export nicht möglich)
    • App Version 6.2.2. für Android hat keine Überblend-Optionen für die Keyframes/wegpunkte (bei IOS Version vorhanden)
    • so angenehm der App workflow ist (wenn er dann irgendwann fehlerfrei ist) so viel Zeit raubt er - trotz relativ schnellem Pixel 2 Xl müssen 3-10 Min pro Clib eingeplant werden (man muss beim editieren umdenken und schon in der app wissen welchen Schnipsel man benötigt und möglichst kleine Schnipsel schneiden)
    • es gibt KEINE Edit Software für den PC (bei Mac gibt es eine), man muss also die noch fehlerhafte App nutzen sonst ist die Max quasi nicht funktionsfähig
    • es gibt einen rudimentären "batch" Export der 360 Files damit man die 360 Files in anderen Programmen nutzen kann.
    • wenn man im Lift nen Timewarp erstellt schauen einen die Leute links und rechts bescheuert an "wieso Filmt der Typ sich denn selbst?"
    • Probleme beim Stitching, man kauft hier gute (ios) usability, nicht die beste 360 Qualität die es gibt
    • keine Slowmo bei 360


    Ich weiß nicht ob es rübergekommen ist, aber man hat mit der Max irre Möglichkeiten, jetzt liegt es daran ob GoPro sie es schaffen die Software zu fixen (oder/und für PC mal eine Software zur Verfügung zu stellen).


    Beispielvideos findet ihr wie gewohnt in meinem Channel - siehe Signatur.

    follow me on youtube

    ...see my Hovercraft, Stormchaser, Solution, Mountaintwin, Powfinder Morris limited slashing through fresh pow pow

    Einmal editiert, zuletzt von supermo ()

  • ich hab ein paar probleme festgestellt:


    im letzten video ab sekunde 19, massive qualitätseinbrüche:




    hab mal mit anderen szenen die verschiedenen modi gegenübergestell die mir sinnvoll erschienen:




    wie bin ich darauf gekommen? ich hab bei folgendem skifahrer ein video gefunden was deutlich besser aussieht, es stimmt also entweder was mit der app nicht oder der kamera war zu kalt in der oben gezeigten situation:


    ich hab mit "will to ride" auch kontakt aufgenommen, er exportierte damals mit dem max exporter auf windows 10 (die software geht aktuell nicht, hat er auch bestätigt), hat das komplette 5,6k file dann am PC editiert in einem 4k film, die clips ausgerichtet und das 1080p Ergebnis dann auf 4k hochskaliert, alles deutlich aufwändiger!


    mich wunder auch der große unterschied in der bitrate zw heromode und 360 1080p crop


    erstmal jfyi


    achja: gopro thread dazu: https://community.gopro.com/t5…ty-android-10/td-p/456705


    felißig am nerven...

    follow me on youtube

    ...see my Hovercraft, Stormchaser, Solution, Mountaintwin, Powfinder Morris limited slashing through fresh pow pow