GoPro HD Helmkamera test

  • Ein Bericht der GoPro Helmkamera mit Full HD im Test. Nachdem ich sie bei unserem SCT das erste Mal in Ruhe begutachten durfte (ein Dank an freak) nutze ich seid kurzem die GoPro HD 720p und möchte hier ein paar Zeilen darüber schreiben.
    Ich hatte vorher die GoPro HD 1080 die zwar technisch noch einen Tacken besser ist, jedoch das Bearbeiten in FullHD in eine zeitaufwendige Sache verwandelt. In der größten Auflösung ist meine Hardware einfach nicht damit klargekommen. Da ich die Filmaufnahmen für youtube oder privat nutze reicht die 720p meiner Meinung nach völlig aus. Also habe ich das Modell nochmal getauscht.
    Ausgeliefert wird sie mit allerlei Zubehör was die Nachfolgekosten im Rahmen hält. In meinem Set ist die Helmhalterung, sowie ein wasserdichtes Gehäuse ab Werk dabeigewesen.
    Die Aufnahmen sind in Video- und Audioqualität bis jetzt der Hammer. Ein Firmwareupdate welche Tonanpassungen qualitativ verbessern soll wird heute Abend gemacht.
    Was stört ist die doch irgendwie die recht gewöhnungsbedürftige Bauweise...man wird sehen ob die Aufnahmequalität es auszugleichen weiß.


    [ATTACH=CONFIG]1762[/ATTACH]


    Hier noch einige Auszüge aus dem www:


    Die GoPro HD ist eine Videokamera für -HD-Aufnahmen in besonderen Situationen. Sie kann an Helmen oder an Fahrzeugen befestigt werden und ist dank eines robusten Kunststoffwürfels gegen Wasser, Dreck und Schläge geschützt.


    Gerade für Extremsportler die ihre waghalsigen Stunts auf Video festhalten wollen, ist die GoPro HD gut geeignet.


    Die Kamera ist mit einem Festbrennweitenobjektiv ausgestattet, welches bei Aufnahmen einen Blickwinkel von 170 Grad beinhaltet. Wenn -HD-Auflösung gewählt wird reduziert sich der Blickwinkel auf 127 Grad.


    Die Video-Aufnahmen der GoPro HD werden im Format H.264 gespeichert. Der Ton wird im AAC-Format hinterlegt.


    Für den optimalen Halt beim Filmen sorgt eine Saughalterung (wahlweise Klebehalterung)die es möglich macht, die Kamera auf einem Helm oder dem Autodach zu befestigen. Aber auch unter Wasser ist sie einsetzbar und sogar bis zu 60 Meter wasserdicht.



    Neben den Videos können auch einzelne Fotos mit 5 Megapixeln Auflösung gemacht werden. Ein Lithium-Ionen-Akku versorgt die GoPro HD im Test mit Strom und ermöglicht beispielsweise eine 2,5 Stunden lange Videoaufnahme.


    Mit einem Gewicht von nur 170 Gramm inklusive Kunststoffgehäuse und den Maßen 42 x 60 x 30mm ist die Kamera ein echtes Leichtgewicht.


    Testfilm von OjarProductions:


    http://www.youtube.com/watch?v=Y-ONJjdQraw



    Update:


    Nach einigen Tests auch unter schwereren Bedingungen wie zum Beispiel beim Biken im härteren Gelände muss ich sagen das ich einige Vor und Nachteile aufzählen sollte.
    Vorteile:
    Noch immer ganz vorne mit dabei sind die Hell-Dunkelabgleichungen, dort funktioniert diese Cam einfach absolut perfekt. Schnell Umschaltung im Hellabgleich ohne Qualitätsverlust.
    Die Akkulaufzeit...sehr sehr geil für eine Cam dieser Größe. Wasserdichtes Gehäuse ab Werk.


    Nachteile:
    Beim Weitwinkelfilmen verschwimmen die Ränder ein wenig und es entsteht der Effekt als ob man in einen Hohlspiegel schaut. Das Firmwareupdate hat nicht die gewünschte Absorbirung der Windgeräusche gebracht. Die Helmhalterung ist an sich perfekt, jedoch hat die Cam ein wenig Spiel im Gehäuse welches man bei härteren Abfahrten als leichtes Klappern bei der Aufnahme wahrnimmt. Die Bauform....trotz perfekter Aufnahmequalität ist es zumindest mir nicht gelungen darüber hinwegzusehen. Sie ist klein und kompakt und doch steht sie ein ganzes Stück vom Helm ab.


    Seid gestern habe ich die ContourHD 1080p FullHD zu Hause und werde diese ebenfalls testen und am Ende einen kleinen Bericht bringen...vorab spricht der Größenvergleich und der Eindruck am Helm weit aus mehr für die ContourHD

  • gegen das klappern wuerde ich vllt in den ecken des schutzwuerfels solche schaum oder gummi teile anbringen, duerfte die kamera dann stabiler halten...:D.... vllt moechtest du das auch ausprobieren...:D


    aber, dass du den vergleich zwischen go pro und contour zu schreiben anstrebst, gefaelllt mir.... letztens hab ich n absinthe nowhere trailer gesehen die drehen ja mit der contour und sag megagut aus....:D

    Don't drink and drive, take dope and fly...

  • Siehste, da war ja noch was;)
    Noch immer und wie der erste Eindruck es schon ausmachte ist von der reinen Bauart die ContorHD ganz weit vorne. Was mich ein wenig gestört hatte war bei einem Modell dieser Ausführung ein technischer Deffekt der die Cam ab ca -5 Grad in die Knie zwang. Soll heißen das die Cam im ON- Modus war und sich nicht mehr bedienen lies.
    Weder Aufnahmeabbruch oder sonstiges konnte getätigt werden. Außer ein Hardreset durch Akkuziehen half da nix.
    Was ein wenig mühsehlig ist, ist die Vorabeinstellung der Contour. Da man nicht sehen kann ob die Weißabgleiche perfekt eingestellt sind kanne s schon mal vorkommen das mand en lieben langen Tag lang filmt und abends am heimischen PC mitbekommt das die Aufnahmen doch sehr dürftig geworden sind. Auf ein Neues am nächsten Tag...hoffentlich scheint die Sonne damit die jetzt getätigten Einstellungen auch Morgen noch aktuell sind;)
    Wo sie richtig Spaß macht ist am Teleskoparm...es geht nix über Aufnahmen am verlängertem Arm wie wir ja in einigen Videoa des CT 6 sehen konnten.
    Der Nachteil aus dieser Perspektive: man bringt den eigenen Körper schon sehr nah ans Bild wodurch der doch eher kleingeratenen Weitwinkelbereich voll ausgenutzt wird und gerade an guten Powderdays nicht viel von der umliegenden landschaft bei Riden zu sehen ist.
    Was also nun...Baugrößenvorteil der ContourHD vs sehr viel besserer Weitwinkel der GoPro?
    Wir werden es weiter austesten denn ab demnächst wird die GoPro zum Testupdate nochmal den Weg nach Hause finden.
    Wäre die aktuelle Contour 2012 statt sinnlosem GPS Tracker mit ein wenig mehr Weitwinkel ausgestattet worden wäre die Wahl völlig klar. So ist es noch ein Märchen ohne Happy End ;)

  • Vielen Dank erstma: hab gar nicht aufs datum geguckt, sonst haett ich wahrscheinlich gedacht, mitm vergleich undweiteren berichten ist es nichts geworden ...ich lasse es mal...:D


    wobei ich noch von markus ne nachricht bekommen hab, in der er sich auch teilweise ueber die contour beklagt... srpich ne perfekte camera ist es nicht.... und ich meine sie ist doch fuer outdoor aktivitaeten auch im schnee gebaut, wie kann sie dann bei -5 schlappmachen... ausserdem haett ich den ganzen tag gefilmt und dann haett ich feststellen muessen, dass die einstellungen schlecht sind haett ich die cam gleich gen ne wand geworfen...:D wie geht das bei go pro??... kann man die vorgenommenen einstellungen gleich ansehen??.... n in snbc forum oft aufgelistetes fehler: wenn sie einmal in gebrauch aus dem schutzkasten rausgenommen wird, beschlaegt sie immmer wieder dann.... konntest du das auch feststellen koennen???....:D


    gruesse

    Don't drink and drive, take dope and fly...

  • Ein Vergleich würde mich auch brennend interessieren. Plane nächste Saison die Anschaffung einer der beiden Cams.
    Bis jetzt tendiere ich zur Contour HD aufgrund der Bauform. Bei der GoPro habe ich angst bei einem heftigeren Sturz die Halterung am Helm abzubrechen. Aber wenn ich höre das die Contour schon bei -5°C aufgibt, wäre das natürlich ein dicker Minuspunkt.


    Übrigens: Ein normaler Mensch erkennt den Unterschied zweischen 720p und 1080p nur auf einem sehr großen Fernseher (>50"), dass habe ich bei mir schon des öfteren getestet :)

  • Ein Vergleich würde mich auch brennend interessieren. Plane nächste Saison die Anschaffung einer der beiden Cams.
    Bis jetzt tendiere ich zur Contour HD aufgrund der Bauform. Bei der GoPro habe ich angst bei einem heftigeren Sturz die Halterung am Helm abzubrechen. Aber wenn ich höre das die Contour schon bei -5°C aufgibt, wäre das natürlich ein dicker Minuspunkt.


    Übrigens: Ein normaler Mensch erkennt den Unterschied zweischen 720p und 1080p nur auf einem sehr großen Fernseher (>50"), dass habe ich bei mir schon des öfteren getestet :)



    Du darfst den Deffekt bei -5 grad nicht überbewerten! Wir haben 4 Cams der Marke im Freundeskreis und eine hatte diesen Fehler der über Garantie behoben wurde

  • Argh mal wieder scheiterts am Gesichtsbuch... gnar... irgendwann kriegen die mich auch auch.. ich sehs schon kommen ^^

  • Mario:


    Hmm, Video wech oder nicht erreichbar....?


    Um den teilw. mangelnden Weißabgleich in den Griff zu bekommen hab ich Filter vor die Cam-Optik geschraubt. Funzt ganz gut.. :)


    Und das mit dem fehlenden/unzureichenden Weitwinkel bzw. mit dem Auslegearm für die Cam.. da hab ich paar Ideen bzw. bin ich am basteln. Beim nächsten CT (wohl im Sommer) gibts Infos dazu....

    Immer ne handbreit Schnee unter'm Breddl...

  • die qualy sieht doch ganz nice aus und geiles video



    Mario: weißt du ob die auch wasserdicht ist?? wollt die auch noch fürs surfen und segeln benutzen maybe

    "... and it´s game of in your face" torstein horgmo

  • die qualy sieht doch ganz nice aus und geiles video



    Mario: weißt du ob die auch wasserdicht ist?? wollt die auch noch fürs surfen und segeln benutzen maybe


    dazu brauchst Du bei der Contour HD ein wasserdichtes Gehäuse welches ca 49 Euro kostet. Das hast Du bei der GoPro schon ab Werk mit im Lieferumfang.

  • Die probleme die bei der Contour waren mit dem Winkel-gibt's die bei der Contour+ auch? Der Winkel ist da ja gut einstellbar

    [SIZE=5][SIZE=5][SIZE=4]Diverse Snowsachen zu verkaufen-checkt das Album auf meiner Seite![/SIZE] //[/SIZE] Support your Local Shop // Think green-be Eco!// Follow me on instagram: nicometz[/SIZE]

  • Für das "Winkelproblem" bei der Contour gibt es ein Objektiv von Sony. Ist eigentlich für ne Videocam, aber funzt genauso und die Vignettierung (Randverzerrung) hält sich in Grenzen.


    Bin mit der Contour im Ganzen eigentlich zufrieden...

    Immer ne handbreit Schnee unter'm Breddl...

  • Weiss denn jemand ob es die Probleme mit der Contour+ auch gibt? Weil die hat im Gegensatz zu den anderen Modellen einen einstellbaren Winkel.

    [SIZE=5][SIZE=5][SIZE=4]Diverse Snowsachen zu verkaufen-checkt das Album auf meiner Seite![/SIZE] //[/SIZE] Support your Local Shop // Think green-be Eco!// Follow me on instagram: nicometz[/SIZE]

  • Wie heißt das Ding von Sony???



    hehe, hab's mir gedacht, dass dich das interessiert. ;) :) Wenn ich wieder in der Heimat bin bekommst du die Infos.

    Immer ne handbreit Schnee unter'm Breddl...