Snowboard für fortgeschrittene Anfängerin gesucht !

  • Hallo Mädels und Jungs ( die hier mal reinschauen :D ),
    ich möchte mir ein erstes eigenes Snowboard plus Bindung zulegen und bräuchte dazu eure Tipps / euren Rat! Bei meiner Suche habe festgestellt, dass ich mit nem Board zwar die Pisten runter komme, ich aber wirklich keine Ahnung davon hatte, worauf es bei einem Snowboard ankommt/ worauf man achten sollte.
    Jetzt habe ich mich ein wenig "eingelesen" und verstehe den Unterschied zwischen camber und rocker, habe die hybrid-Boards angeschaut, Flex, Längen und Gewichtstabellen verglichen, aber vieles von dem, was in den Beschreibungen der Boards sonst noch steht, erschließt sich mir immer noch nicht.
    Hier im Forum wurden anderen, ähnlichen Fragestellerinnen wie mir folgende Boards empfohlen:
    Ride Beretta
    Nitro Flat / Camber
    Capita Birds of a feather
    Jones Twin Sister
    Könnte das Twin Sister Board für jemanden mit meinen Fähigkeiten (fahre schon seit einigen Jahren, allerdings erst seit zwei Jahren "vollzeit" im Urlaub, früher immer auch 50% Ski - und deshalb muss jetzt auch ein eigenes Board her ;)) vielleicht doch noch etwas zu überfordernd sein ? Ich möchte allerdings kein Anfängerboard mehr kaufen, sondern eins, das mit mir "mitwächst", wenn man gerade dabei ist, sich mal von den normalen Pisten ins Gelände zu wagen und nicht immer nur auf der Piste seine Schwünge ziehen möchte (wofür es aber auch geeignet sein muss, denn ich fahre auch häufiger mit Skifahrern!). Dann wohl eher keinen rocker, sondern camber, oder ? Und von der flex auch nicht zu weich? Im Park war ich bislang noch nicht und hab´s jetzt auch nicht in baldiger Zukunft vor.
    Gibt es neben den genannten Boards noch welche, die euch einfallen bzw. die ihr mir empfehlen könnt ? Die oben genannten boards wurden auf Anfragen von vor über einem Jahr gepostet, sind die Nachfolgermodelle ebenso empfehlenswert ?
    Ist "günstig" (im Netz ) auch "gut" in Bezug auf das "Salomon Oh yeah" ?


    Ich freue mich über jeglichen Hinweis oder Tipp !!!



    LG, Kira







    Ich suche:



    [ x] Snowboard
    Snowboardlänge: ca. 145-150cm? (Leihboards verschiedener Länge )
    Dein Körpergewicht: 55kg
    Körpergröße: 1,70 m
    Frau
    Schuhgröße/Bootgrösse in Mondopoint und Euro: 39/ 39 1/2 Mondp.: bis jetzt 25,5 getragen (Burton)
    Preislimit: von: XXX - bis: XXX EUR
    Fahrlevel:
    [x] leicht fortgeschritten (du kommst leichte/mittlere Pisten ohne Probleme runter)
    [x] fortgeschritten (du kannst alle Pisten bewältigen und hast eine sichere, gute Fahrtechnik)
    [ 80]% Piste
    [20 ]% Tiefschnee / Backcountry

  • Ob Rocker oder Camber, welcher Shape, welcher Flex, etc. ist zu großen Teilen einfach Geschmacksache ;)


    Was bist du denn bislang gefahren?


    Vor 'Überfordern' brauchst du eigentlich keine Angst haben, die genannten Boards sind allesamt easy fahrbar (wenn du einigermaßen fahren kannst).


    Hast du denn irgendwelche Freestyle Geschichten vor? Und was treibst du so auf der Piste? Flat Tricks und jeden Sidehit mitnehmen? Highspeed runter ballern?

  • Hallo Lukas,


    bisher bin ich immer Leihboards gefahren und habe dabei leider überhaupt nicht drauf geachtet, um was für boards es sich handelte. Selbst an die Marken erinnere ich mich nur noch dunkel...


    Ich habe noch keinen konkreten Plan, was das freestyle-fahren angeht. Ich möchte nur langsam mal von der Piste runter. Bisher bin ich viel mit Skifahrern gefahren, da war nicht viel mit "außerhalb", wir waren immer zügig unterwegs (Skifahrer halt/ ich spreche aus eigener Erfahrung^^). Da mein Freund jetzt aber vor kurzem auch unter die Snowboarder gegangen ist, können wir zumindest zu zweit zukünftig auch mal ganz andere Sachen machen - und dafür hätte ich gern ein Board, dass sowohl für Pistenabfahrten als auch für Tiefschneeausflüge geeignet ist und mit dem ich mich auch noch weiter entwickeln kann.


    Du schreibst, die Boards sind alle gut fahrbar, hast du da eine Präferenz? Wo bekommt man denn Preis-Leistungsmäßig, das Beste? Galt deine Aussage auch für das "Salomon Oh Yeah" ?
    Hast du vielleicht auch einen Tipp in Sachen Bindung für mich ?


    Vielen Dank dir für deine Einschätzung!!
    LG, Kira
    P.S Über weitere Einschätzungen freue ich mich natürlich auch weiterhin!

  • Nochmal zu den einzelnen Boards und der Frage der Bindung:
    Das aktuelle Nitro Fate Camber gefällt mir leider optisch ( Achtung typisch Mädchen ^^) überhaupt nicht - schwarz mit rosafarbenem Blumenprint :S .
    Ich habe allerdings ein "Nitro Fate Womens 2016 Roofchop Camber" , wohl die Vorversion davon, entdeckt, das mich optisch mehr anspricht - ändert das viel an der Kantenhärte oder nicht ?


    Ich glaube das Twin Sisters, ist mir doch etwas zu fest (6/10), ich tendiere gerade eher zum birds of a feather oder dem Nitro Fate Camber - wenn das obige board auch in Ordnung geht!
    Ich habe hier vielfach als Bindungs-Empfehlung für Mädels die Burton Flexa gelesen. Was spricht den grundsätzlich gegen dieses Speed-Entry System bzw. was dafür ? Flow scheint da ja der Marktführer zu sein. GIbt es da auch eine Version, mit denen viele Mädels gute Erfahrungen gemacht haben ?


    LG, Kira

  • Ich glaube das Twin Sisters, ist mir doch etwas zu fest (6/10), ich tendiere gerade eher zum birds of a feather

    Die Flex-Angaben sind ja nicht herstellerübgreifend vergleichbar. Ein Twin Sister ist nicht super soft aber alles andere als hart. Ein BoaF wird nicht weicher sein.

    Was spricht den grundsätzlich gegen dieses Speed-Entry System bzw. was dafür ?

    Such mal über die Suchfunktion, du wirst dann schnell sehen dass eigentlich nicht viel dafür, aber sehr vieles (Preis/Leistung, Performance, Probleme an vielen Stellen, etc.) dagegen spricht.


    Burton Lexa ist eine der besten Bindungen am Markt für Mädels, wenn die im Budget ist: Kaufen!

  • hallo,


    wenn dieser Beitrag noch andere interessiert, meine Freundin hat für Fortgeschrittene mit 80 % Piste oder 80% Hinterland zwei gut erh Freerider bis 60 kg in Hamburg übrig. Rossignol und Burton Feelgood, ich glaube 1.48 oder 1.50 für je 120 Euro, Rossignol rot, Burton schwarz mit farb. Mustern (?) - Bilder künnten wir senden


    :)